Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Energiepolitik

    Großen Bruder düpiert

    Ostseepipeline »Nord Stream 2«: Verschärfter Konflikt zwischen Bundesregierung und US-Administration
    Von Jörg Kronauer
  • Aktion

    Instrument im Klassenkampf

    Aufruf an alle Besucherinnen der Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz und der Gedenkveranstaltungen für Karl und Rosa sowie die Leser der jungen Welt
  • Freiheit für alle

    Weitermachen. Trotz alledem

    Die Türkei will Sozialisten durch willkürliche Inhaftierung zermürben. Der Repression zu widerstehen, ist unser Sieg
    Von Max Zirngast
  • EU-Migrationspolitik

    Abwehr statt Hilfe

    Transkontinentale Abschottung. Die Europäische Union schleift das Asylrecht und strebt an, kaum noch einen Migranten hinein zu lassen
    Von Ulla Jelpke
  • Erinnerung an KPD-Mitbegründer

    Online-SpezialRot, Schwarz, Neongelb

    100 Jahre danach: Gedenken an ermordete Revolutionäre Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht mit aktuellen Bezügen in Berlin
    Von Claudia Wangerin
  • »Aufstehen« und Die Linke

    Neue Sachlichkeit

    Bundestagsfraktion der Partei Die Linke traf sich zu »Aufstehen«-Initiative. Anhänger wegen Facebook-Chaos verunsichert
    Von Claudia Wangerin
  • Wandel der Arbeitswelt

    Fortschritt für wen?

    Dienstleistungstagung: wie kann Digitalisierung in Dienst der Gesellschaft gestellt werden. Verdi-Vositzender appelliert an Politik
    Von Susanne Knütter
  • Luxemburg-Liebknecht

    Klassenkampf von rechts?

    Der rasche Aufstieg der AfD ist ein Resultat gravierender gesellschaftlicher Veränderungen. Mit Aufklärung allein ist ihr daher nicht beizukommen. Ein Bollwerk kann nur eine sozial...
    Von Werner Seppmann
  • Brasilien

    Volksmacht gegen Preistreiber

    Die Erhöhung der Fahrpreise im öffentlichen Nahverkehr der brasilianischen Metropole São Paulo führt zu Protesten.
  • Free Mumia Abu-Jamal!

    Neue Chance für Mumia

    In einem Lagerraum der Bezirksstaatsanwaltschaft von Philadelphia sind angeblich nicht existente Akten aus der 37jährigen Prozessgeschichte des US-Bürgerrechtlers und politischen Gefangenen Mumia Abu-Jamal aufgetaucht
    Von Jürgen Heiser
  • Debatte um Brexit

    May unter Druck

    Britisches Unterhaus soll kommende Woche über Austritt des Landes aus EU abstimmen. Linke mobilisieren zu Protest und fordern Neuwahlen.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Angela Davis

    Für Solidarität bestraft

    Die Menschenrechtsaktivistin Angela Davis sollte im Februar in ihrer Geburtsstadt mit einem Bürgerrechtspreis ausgezeichnet werden. Wegen ihrer Solidarität mit Palästina soll sie ihn doch nicht bekommen.
    Von Jürgen Heiser
  • Griechenland

    Mehrheit ja, aber

    Tsipras wird die Mehrheit zusammenbekommen oder -kaufen, um seinen Handel mit dem mazedonischen Kollegen Zoran Zaev zur Namensfindung des Nachbarlandes abzuschließen. Aber seine Regierung wird daran zerbrechen
    Von Hansgeorg Hermann, Athen
  • Rosa-Luxemburg-Konferenz

    Erzwungener Antiimperialismus

    Russland wurde nach dem Ende der Sowjetunion 1991 auf einen Weg paralleler kapitalistischer Entwicklung gestoßen. Gleichberechtigt sollte es aber nie sein
    Von Reinhard Lauterbach

… wörtlich genommen, ist die Forderung »Nazis raus« die Aufforderung zum Verfassungsbruch.

Der Theologe und SPD-Politiker Richard Schröder in einem Gastkommentar für Die Welt
  • Rosa-Luxemburg-Konferenz

    Erschütterte Vorherrschaft

    Der Euro blieb seit der Finanzkrise von 2008 schwach, die Bundesrepublik wurde stärker, der Aufstieg Chinas beschleunigte sich: Eine Bilanz der Machtverschiebungen nach zehn Jahren
    Von Jörg Kronauer
  • Klage nach Brand in Textilfabrik

    »Verfahren haben emanzipatorisches Potential«

    Obwohl abgewiesen, zeigt die Klage pakistanischer Arbeiterinnen und Arbeiter gegen Kik Wirkung. Ein Gespräch mit Miriam Saage-Maaß
    Interview: Gitta Düperthal
  • Widerstand gegen Indiens Regierung

    Breite Streikfront

    In mehreren indischen Bundesstaaten zahlreiche Arbeitsniederlegungen und Proteste. Gewerkschaften zählen mehr als 200 Millionen Teilnehmer
    Von Aditi Dixit und Silva Lieberherr
  • Ausstellung

    Die Konsequenz der Dichtung

    »Wir blicken aufs Ziel«: Eine Münchner Ausstellung zur Rolle von Schriftstellern in der bayerischen Revolution 1918/19
    Von Nick Brauns
  • Literatur

    Die regenschweren Straßen

    Wo bleibt die große Brinkmann-Biographie? Markus Fauser hat einen guten Anfang gemacht
    Von Gerhard Henschel
  • Ode an die Republik

    O heilige Republik, die wir besitzen, / Wie hast du neunzehnachtzehn bös geschaut! / Heut sehn wir freundlich deine Augen blitzen, / Dem heut bist du vertieft und ausgebaut ...
    Von Erich Weinert
  • Gefüllte Artischocken nach Gärtnerinnenart

    »Und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben lang.« Mit diesem Hitler-Zitat beginnt der Dokumentarfilm »Kulenkampffs Schuhe« von Regina Schilling über Hans-Joachim Kulenkampff, Hans Rosenthal und Peter Alexander.
    Von Ina Bösecke
  • Nachschlag: Schmierenkampagne

    Das ARD-Magazin »Kontraste« widmete sich der von Russland ausgehenden »Gefahr für die Demokratie« und stellt in seiner hanebüchenen Demagogie selbst eine solche dar
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Liebknecht-Luxemburg

    Die Tat und die Täter

    Vier Wochen nach der Ermordung Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts schilderte Leo Jogiches im KPD-Zentralorgan Die Rote Fahne die Einzelheiten der Tat. Ein Auszug
  • Mittelalter

    In Szene gesetzt

    Vor 500 Jahren starb Maximilian I. Für seinen Nachruhm sorgte ein Versepos – der »Theuerdank«
    Von Arnd Beise

Kurz notiert

  • Zeitung wird gebraucht

    Kommunistische Plattform und Die Linke NRW erklären ihre Solidarität mit junge Welt
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die Linke tut all das, was der kapitalistische Staat von ihr erwartet. Der hat nämlich das alte Prinzip ›Teile und herrsche‹ bei ihr bestens verwirklicht. «