Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.01.2019, Seite 6 / Ausland

Taiwan hat neuen Premierminister

Taipeh. Die taiwanesische Präsidentin Tsai Ing-wen hat am Freitag Su Tseng-chang zum neuen Premierminister ernannt, nachdem Lai Ching-te am Vortag seinen Rücktritt angekündigt hatte. Dessen Rückzug wurde als Konsequenz der Niederlage gewertet, die die regierende Demokratische Fortschrittspartei (DPP) bei den Kommunalwahlen im November hinnehmen musste. Tsai hatte danach den Posten als DPP-Chefin abgegeben, blieb aber im Präsidentenamt. Sie war seit Amtsantritt vor zwei Jahren – anders als die Vorgängerregierung der Guomintang – zu Beijing immer mehr auf Distanz gegangen. Die verschlechterten Beziehungen gelten als einer der Gründe für das negative Wahlergebnis. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland