Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 10. Dezember 2019, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.01.2019, Seite 2 / Ausland

Einspruch gegen Wahlergebnis in DR Kongo

Kinshasa. Einen Tag nach der Bekanntgabe der Ergebnisse der Präsidentschaftswahl in der DR Kongo hat der unterlegene Oppositionskandidat Martin Madidi Fayulu rechtliche Schritte angekündigt. Unter Berufung auf eigene Wahlbeobachter erklärte das Oppositionsbündnis Lamuka am Freitag, Fayulu habe das Votum mit gut 60 Prozent der Stimmen gewonnen. Der von der Wahlkommission zum Sieger erklärte Félix Antoine Tshilombo Tshisekedi hätte nur knapp 19 Prozent erreicht. An diesem Sonnabend werde Klage gegen das gefälschte Wahlergebnis eingereicht, erklärte ein Sprecher des Bündnisses. Zudem werde die Wahlkommission aufgefordert, alle Resultate zu veröffentlichen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland