• Unbemanntes Mordobjekt: Bald verfügt die Bundeswehr über Kampfdr...
    Kampfdrohnen

    Rüsten für den Drohnenkrieg

    Bundeswehr bekommt erstmals Kampfdrohnen. Bundestagsausschüsse machen Weg frei für automatisierte Kriegführung

    Von Jan Greve
  • Treuer Erfüllungsgehilfe der USA: Der mazedonische Ministerpräsi...

    Diktat des Westens

    Skopje hat sich im Namensstreit mit dem Nachbarn Griechenland gebeugt. Das Land soll zukünftig Republik Nord-Mazedonien heißen.

    Von Roland Zschächner
  • Game-Profi des Tages: Bundesagentur für Arbeit

    Arbeitsvermittler in Jobcentern und solche, die es werden wollen, können jetzt auch zu Hause üben – mit der Spiele-App »Amtliche Helden«. Der Hintergrund: Die Behörde ist auf Mitarbeitersuche

    Von Susan Bonath
  • Hundstage mit Hitzerekorden 2018 schon im April und Mai: Ist das...
    Emissionen

    Mut zur Lücke

    Selbstauferlegte Verpflichtungen bei Treibhausgasemission sind nur noch schwer zu erfüllen: Bundesregierung gesteht offiziell ein, dass sie die Klimaschutzziele für 2020 verfehlt

    Von Wolfgang Pomrehn
  • Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) nach Kabinettssit...
    Interessenskollision

    Kohlekommission: Bremser und Mahner

    Berlin blockiert in der Europäischen Union strengere Klimaschutzziele und hätschelt gleichzeitig zu Hause die Kohleindustrie

    Von Wolfgang Pomrehn
  • Was haben Sie eigentlich gegen den Imperialismus? Mal Schusswaff...
    Che Guevara

    Probleme des Sozialismus

    Vor 90 Jahren wurde Ernesto Che Guevara geboren. Der argentinisch-kubanische Revolutionär ließ keinen Zweifel an seiner grundsätzlichen Solidarität mit der Sowjetunion. Er sparte aber auch nicht mit Kritik.

    Von André Scheer
  • Echte Buddys: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz und Bundesinnen...
    Asylpolitik

    Allianz für Abschottung

    Österreichs Kanzler propagiert in Berlin »Achse der Willigen« gegen offene Grenzen

  • Vermummt und gewaltbereit: Am Mittwoch morgen stürmten Poliziste...
    Repression

    Angriff auf Pressefreiheit

    Berlin: Polizeirazzia bei linkem kurdischen Verein. Auch Medieninformationsbüro Civaka Azad betroffen

    Von Peter Schaber
  • Spaß macht es wohl nicht, doch die Anwälte Anja Sturm, Wolfgang ...
    Prozessende naht

    Die Verteidigerthese vom Duo

    NSU-Prozess: Zschäpe-Anwältin sieht Mindestmitgliederzahl für terroristische Vereinigung nicht erfüllt. Bisher kein Wort zu Ausspähaktion

    Von Claudia Wangerin
  • Cornelia Lüddemann, Chefin der Grünen-Fraktion im Landtag, und d...

    Heiße Luft statt Aufklärung

    Feuertod von Oury Jalloh: Sachsen-Anhalts Regierungsfraktionen verdammen gerade ernannte Sonderermittler zur Untätigkeit

    Von Susan Bonath
  • Mobilisierung bleibt hoch: Teilnehmer der Kundgebung der Gewerks...
    Lehrerprotest

    Nicht spalten lassen

    Sächsische Lehrerinnen und Lehrer protestieren weiter gegen geplante Ungleichbehandlung

    Von Steve Hollasky, Dresden
  • Das sieht der Chef anders: Beschäftigte vor dem Werk von Bosch-A...
    Tarifflucht

    Tarifflucht in Bayern

    Freistaat nimmt bei Kollektivverträgen Kurs auf ostdeutsches Niveau

  • Der Tigris trocknet aus: Bewohner von Bagdad stehen am Fluss (4....
    Irak Türkei

    Wasser als Waffe

    Der Irak macht türkischen Damm für Wasserknappheit verantwortlich. Aber es gibt andere Ursachen

    Von Nick Brauns
  • Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei einem Besuch in der Pa...
    Frankreich

    Scharf nach rechts

    Frankreichs Präsident Macron zerstört den Sozialstaat: Modell für »sein Europa« ist er persönlich

    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • »Der Kämpfer zu Pferd« oder Alexander der Große? Statue in Skopj...
    Griechenland

    Bahn frei für EU und NATO

    Athen und Skopje finden Kompromiss im Namensstreit. Proteste angekündigt

    Von Leonie Haenchen, Thessaloniki
  • Vorbereitung auf die Monsunzeit: Rohingya-Frauen befestigen das ...
    Bangladesch

    Wüsten aus Schlamm

    Monsunregen in Bangladesch bedrohen Zeltstädte der aus Myanmar geflüchteten Rohingya

    Von Thomas Berger
  • Georg Lukács auf der Tagung des Weltfriedensrates am 3. Juli 195...
    Lukács Archiv

    »Nicht nur Angelegenheit kleiner linker Subkultur«

    Was passiert mit den Manuskripten und der Bilbiothek des großen Marxisten Georg Lukács in Budapest?

    Interview: Matthias István Köhler
Zitat des Tages
Falken schließen eher Frieden als Tauben.
Der Historiker Michael Wolffsohn am Mittwoch im Deutschlandfunk zum Entnuklearisierungsabkommen zwischen den USA und Nord- und Südkorea sowie der Rolle von US-Präsident Donald Trump
  • Olaf Scholz (l.) setzt die Politik seines Amtsvorgängers Wolfgan...
    Das Casino schließen

    Aktien als Alibi

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz beerdigt Transaktionssteuer. Derivatehandel wird nicht angetastet. Erträge fließen in EU-Haushalt

    Von Steffen Stierle
  • Schlechte Aussichten. Elon Musks Geschäfte laufen nicht so wie g...
    Konzerne

    Akku leer beim Milliardär

    Elon Musk, Chef des Elektroautobauers Tesla, schmeißt Tausende Beschäftigte raus

  • Sex, Saufen und Golf: Die Freuden des Alters
    Kino

    Rentner neppen

    Die Wahrheit liegt auf dem Golfplatz: Ron Sheltons Komödiendesaster »Das ist erst der Anfang« inspiriert immerhin zu einer Shoppingtour

    Von Peer Schmitt
  • »Manche Schulen schaffen sich erst die Technik an und überlegen ...

    Werther auf Youtube

    Ob moderne Informationstechnik tatsächlich eine Lernhilfe ist, ist wissenschaftlich noch nicht geklärt. Die IT-Industrie verlangt trotzdem Tablets im Unterricht – was vielen Schülern sympathisch ist.

    Von Thomas Wagner
  • We want peace – Bild aus Nordirland 1969 von Hanns-Jörg Anders, ...
    Zensur

    Unglaublicher Kappes

    Die Ausstellung »Delete« in Hamburg will »Auswahl und Zensur im Bildjournalismus« untersuchen – und vergisst eine Reportage aus dem Stern, die nie gedruckt wurde.

    Von Otto Köhler
  • Jean-Luc Mélenchon (2. v. r.) nimmt an Protesten gegen die neoli...

    Nachschlag: Alles Rassisten

    Der Deutschlandfunk war sich am Mittwoch nicht zu schade, den französischen Linken-Chef Mélenchon als »Nationalisten« abzuqualifizieren. Er habe »keine klare Position in der Flüchtlingsfrage«.

  • Suzanne fühlt sich im gewohnten Leben nicht mehr zu Hause:»Die A...
    Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

  • Ungewisse Zukunft für das Neue Deutschland: Redaktionssitz des B...
    Zeitungsmarkt

    Was bleibt?

    Der Niedergang der überregionalen Tageszeitungen in Deutschland scheint unaufhaltsam. Im Schnitt sind ihre Aboauflagen seit 1998 um etwa die Hälfte gesunken, der Kioskverkauf sogar noch stärker

    Von Denis Gabriel
  • Pressefreiheit oder zentraler EU-Meinungsmoloch: Der ARD-Vorsitz...
    Big Brother

    ARD-Chef will Meinungsmonopol

    Europa ist in Gefahr, die digitale Hoheit über sein kulturelles Erbe zu verlieren, raunt ARD-Chef Ulrich Wilhelm. Eine gemeinsame Plattform von Sendern und Verlagen soll das verhindern. Unglaublich

    Von Klaus Fischer
  • Von der Sowjetunion lernen heißt siegen lernen. Kosmonaut Anton ...
    Prophetendiskurs

    Aschenbecher im Strafraum

    Oder lasst Neustädter zur WM! Heute gewinnt in der Gruppe A die Sbornaja gegen die Saudis

    Von Pierre Deason-Tomory
  • Ja,ja, es gibt keine Kleinen mehr: Nur Geld und noch mehr Geld -...
    Geschäfte

    Öffnung, Öffnung, Öffnung

    Was macht Saudi-Arabien? Krieg gegen Jemen, Unterstützung von Dschihadisten in Syrien, Konfrontationspolitik gegen Iran. Immerhin: Frauen lässt man inzwischen Fahrrad fahren und ins Stadion gehen.

    Von Glenn Jäger
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es ist besser, die Kleinarbeit fortzusetzen, Gruppen aufzubauen, die mit vielen anderen kooperieren. Wenn dies stark forciert würde – wäre die Sammlungsbewegung schon da. «