Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Arbeitskampf

    Schraube locker bei IKEA

    Tarifrunde Einzelhandel: Verdi bestreikt zahlreiche Filialen der Möbelhauskette. Unternehmer liefern sich Wettlauf um dreistestes Dumpingangebot.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Die EU im Dilemma

    Die EU kann Frankreich natürlich nicht ignorieren. Sie kann aber auch nicht gegen die Interessen ihrer dominanten Macht – Deutschland – handeln.
    Von Jörg Kronauer
  • Parlamentswahl in Russland

    Digitaler Joker

    Russische Regierungspartei vermeidet Niederlage in Moskau dank Onlinewahl. Kommunisten und Liberale protestieren gemeinsam.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Parlamentswahlen Russland

    Demonstrativ ungeniert

    Umgang mit Wahlergebnis in Russland ist Botschaft der Staatsmacht nach innen und außen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Hindukusch

    Der Weg in den Abgrund

    Die feudale Rückständigkeit Afghanistans führte 1973 zum Sturz des Königs und fünf Jahre später zur April-Revolution. Doch reaktionäre Kräfte setzten auf Bürgerkrieg – mit Unterstützung der USA.
    Von Harald Projanski
  • Umverteilung in der Krise

    »Das droht nicht nur, das hat schon begonnen«

    Die Lasten der Coronakrise werden auf Werktätige abgewälzt. Die DKP setzt im Bundestagswahlkampf auf klare Kante. Ein Gespräch mit dem Parteivorsitzenden Patrik Köbele.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Wahlkreis 196

    Maaßen-Karneval geht zu Ende

    Südthüringen: Wahlchancen für Exgeheimdienstchef laut jüngsten Prognosen eher schlecht. Linke hält an eigenem Kandidaten fest.
    Von Kristian Stemmler
  • Rechte bei der Polizei

    Gefährliche Nähe

    Sachsen-Anhalt: Polizistin soll »Brieffreundschaft« mit dem Attentäter von Halle unterhalten haben.
    Von David Maiwald
  • Armut in der BRD

    Leitlinien für die Katz

    Paritätischer Gesamtverband begutachtet soziale Lage in Deutschland und misst Bundesregierung an eigener Nachhaltigkeitsstrategie.
    Von Gudrun Giese
  • Aktionstag zur Stärkung der Rente

    Schleichende Rentenkürzung

    Erhöhung des Rentenalters führt zu finanziellen Abschlägen und nicht zu verlängerter Erwerbsarbeit.
    Von Bernd Müller
  • Protest gegen Rüstung

    »Die Gewinnmargen dort sind exorbitant hoch«

    Friedensinitiative sammelt Unterschriften für ein Ende der Rüstungsexporte über den Hamburger Hafen. Ein Gespräch mit Monika Koops von der Volksinitiative »Ziviler Hafen Hamburg«.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Menscherechtslage USA

    Jagd auf Migranten

    Die Lage Tausender Migranten aus Haiti in der US-Grenzstadt Del Rio spitzt sich weiter zu. Dramatische Videos und Fotos zeigen die berittene US-Grenzschutzbeamte beim »Zusammentreiben« von Flüchtlingen.
  • Imperialismus

    EU steht hinter Paris

    Außenminister sichern Frankreich im U-Boot-Streit Rückendeckung zu.
  • Regierungskrise in Argentinien

    Mehr als Machtkampf

    Argentiniens Regierung nach Niederlage bei Vorwahlen umgebildet. Schwere Wirtschaftskrise im Hintergrund.
    Von Frederic Schnatterer
  • Kampf um LDP-Vorsitz in Japan

    In Abes Schatten

    Japan: Vier Kandidaten kämpfen um Vorsitz der regierenden LDP. Einfluss von Expremier weiter groß.
    Von Igor Kusar, Tokio
  • Opposition in Ungarn

    Alle Wege führen nach China

    Ungarische Opposition macht Regierung und Hackerangriff aus dem Ausland für holprigen Vorwahlauftakt verantwortlich.
    Von Matthias István Köhler
  • Demonstration in Madrid

    Faschodemo hat Nachspiel

    Spanien: Ermittlungen wegen Faschistenaufmarsch in Madrid aufgenommen. Streit um Umgang mit Ultrarechten.
    Von Carmela Negrete

Nur dass eben die Ostsee fehlt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag laut dpa bei einer »Abschiedstournee« in ihrem Wahlkreis Vorpommern-Rügen über dessen Ähnlichkeit mit ihrer Heimatregion, der Uckermark
  • Gewerkschaftsstreit

    GDL scheitert vor Arbeitsgericht

    Das Landesarbeitsgericht Berlin hat entschieden: Die Deutsche Bahn wendet das Tarifeinheitsgesetz bei den eigenen Betrieben zu Recht an. Die GDL ist am Dienstag mit einer Klage gescheitert.
  • Arbeitskampf

    Gorillas spielt auf Zeit

    Klagewelle gegen Berliner Lebensmittellieferdienst. Konzern verfolgt laut Anwalt der Beschäftigten »Verschleppungstaktik«.
    Von Simon Zamora Martin
  • Nach der Machtübernahme der Taliban

    Afghanistan fehlt Bargeld

    Pakistan fordert USA auf, eingefrorene Vermögenswerte von Kabul freizugeben.
  • Gregorek, Lang

    Am Sonntag wird Karin Gregorek 80 Jahre alt. Leider hat die große Schauspielerin von den Bühnen des Landes Abschied genommen hat. Ihre besten Leistungen zeigte sie in Stücken ihres Lebensgefährten Peter Hacks.
    Von Jegor Jublimov
  • Film

    Von Idealen

    So war das 18. Neiße-Filmfestival
    Von F.-B. Habel
  • Klassik

    Das Stück muss bluten

    Aufschrei gegen die Barbarei: Die Berliner Philharmoniker glänzen mit Karl Amadeus Hartmanns »Concerto funebre« und Ballettmusik von Igor Strawinsky.
    Von Berthold Seliger
  • Rotlicht: Genozid

    Die UNO versteht unter Genozid eine Handlung, »die in der Absicht begangen wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören«.
    Von Jörg Kronauer
  • Nachschlag: Saft des Lebens

    Haste schon »Mad Max II« gesehen? Hatte ich nicht, Mist, musste ich unbedingt nachholen. Es sollte da eine Szene mit einem rasiermesserscharfen Bumerang geben: Ich hab’ ihn, ich hab’ ihn – zack, waren die Finger weg.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Extreme Rechte

    Bombenbauer in der Alsace

    Ultrarechter Franzose baute radioaktive Sprengsätze. Grenzregion zunehmend Terrain für Rechtsterroristen.
    Von Raphaël Schmeller
  • Faschismus im Kino

    Aufstand von rechts

    Der deutsche Spielfilm »Je suis Karl« spielt das Szenario einer faschistischen »Revolution« durch.
    Von Hannes Klug
  • Mehrheit für Vergesellschaftung

    Aktuelle Umfrage prognostiziert knappen Erfolg für »Deutsche Wohnen & Co enteignen«. Außerdem: Impfaktion auch für auswärtige Bauarbeiter.
  • Fußball

    Kuhwiese und Dixi-Klos

    Abgestiegene Traditionsklubs haben es nicht leicht, zeigen die Fußballvereine aus Koblenz und Trier.
    Von Maurice Lötzsch
  • Doch da ist noch Argentinien

    Die Litauer mussten bei ihrer Heim-Futsal-WM Lehrgeld bezahlen. In den Achtelfinals dabei sind noch alle Europäer (außer die Gastgeber), alle Südamerikaner, alle Asiaten sowie Marokko.
    Von André Dahlmeyer
  • Editorial

    Liebe Leserinnen und Leser!

    … sicher bräuchten Sie nicht diese Herbst-Shop-Beilage, um den nun nicht mehr so fernen Jahreswechsel in den Blick zu nehmen.
    Von Peter Borak
  • Neuerscheinungen

    365 Tage Frauenpower

    365 Tage Frauenpower. 
Texte über Identitäten, Sehnsucht nach anderen Verhältnissen und Widerstand.
  • Empfehlungen aus der jW-Autorenbibliothek

    Kommunistisches Kalkül

    Dietmar Dath kalkuliert, wie die Zerstörung der Vernunft gestoppt werden kann.
  • jW-Autorenbibliothek

    Grenzlagen

    Texte aus der Zwischenzeit.


  • Modernes Antiquariat

    Mehr als eine Fassade

    Luciano Canfora beschreibt die Entwicklungswege der Demokratie und ihre Perspektive.