75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 22.09.2021, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
14tasdv Kopie.jpg
Armin lebt im Seemannsheim und trifft hier Olli Schulz: »Sound of Germany«

Die Liebe des Hans Albers

»Der blonde Hans«, so wurde Hans Albers genannt – Schauspieler, Sänger, Idol der Deutschen und Liebling der Nazis. Hansi Burg, seine große Liebe, flieht 1938 vor den Nazis nach London. Er aber bleibt. 1946, ein Jahr nach Ende des Zweiten Weltkriegs, treffen sie sich wieder: Hansi Burg kehrt zurück in das Land der Mörder ihrer Eltern, sucht Hans Albers in dessen Villa am Starnberger See auf. Er lebt dort mit einer anderen Frau. Guter Film. D 2020.

NDR, 20.15 Uhr

Exakt – Die Story. Strahlendes Milliardengrab

Warum uns die Atomkraft in der Klimakrise nicht hilft

Nächstes Jahr geht das letzte deutsche Atomkraftwerk vom Netz. Doch die atomare Stromerzeugung wird uns noch lange belasten. Die Dekontaminationsarbeiten im ehemaligen AKW Greifswald/Lubmin werden etwa noch bis Mitte der 2060er Jahre andauern. Geschätzte Kosten: 6,4 Milliarden Euro. Atomkraft – nicht nur zu gefährlich, auch zu teuer!

MDR, 20.45 Uhr

Soll das so???

Einsatz für die Handwerkerprofis

Handwerksmeister Willi Becker und Maler- und Lackierermeisterin Lisa Manns greifen in dieser Reihe Hobbyhandwerkern unter die Arme. Ist aber halt TV, nicht Reality. Selbermachen ist nicht so leicht, aber lohnenswert. D 2021.

HR, 21.00 Uhr

Der Wohnwahnsinn in NRW

Wer kann sich diese Mieten noch leisten?

Mietwucher, Bodenspekulation, Luxussanierungen und die Verdrängung von Menschen mit mittleren und niedrigen Einkommen aus den Innenstadtvierteln sind nicht nur in Nordrhein-Westfalen ein Fakt. Für Familien, Alleinerziehende oder auch Senioren ist bezahlbarer Wohnraum zu einer Existenzfrage geworden. Ein Reporterteam geht der Frage nach, welche Lösungen die Politik kurz vor der Bundestagswahl vorschlägt. D 2021.

WDR, 22.15 Uhr

Sound of Germany

Eine Deutschlandreise mit Olli Schulz: Wut

Die Pandemie machte einen Großteil der geplanten Touren von Olli Schulz zunichte. Er nutzte die Zeit und ging auf BRD-Reise, aber nicht wie sonst in die Klubs und Konzertsäle des Landes, sondern direkt zu den Menschen, mit Fragen im Gitarrenkoffer. Kann man sich anschauen. D 2021.

NDR, 22.30 Uhr

Wahlkampf undercover

Wie PR-Profis uns manipulieren

Unter falscher Flagge und mit gefakter Identität schleust sich der Investigativjournalist Peter Kreysler in das Innere international agierender PR-Agenturen ein.

RBB, 23.15 Uhr

Olafs Klub

Olaf? Nein, nicht der Scholz. Der Schubert. Ein lustiger Vogtländer, das »Wunder im Pullunder« mit eigener Show. D 2021

MDR, 23.40 Uhr

Zeitung für das Recht auf Wohnen

Die junge Welt ist die einzige parteiunabhängige Tageszeitung, die Zeit Ihres Bestehens gegen Krieg und Faschismus angeschrieben hat. Wenn wir nun unseren 75. Geburtstag feiern, dann möchten wir das zusammen mit unseren Leserinnen und Lesern begehen.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat die junge Welt die 75er-Aktion. Schenken Sie sich, Ihren Lieben und der jW 75 Ausgaben für 75 Euro. Danach endet das Abo automatisch und muss nicht abbestellt werden.

Ähnliche:

Regio:

Mehr aus: Feuilleton