Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
  • Türkei

    Staatsstreich vollendet

    Nach dem Referendum: Die Türkei wird nun auch offiziell Präsidialdiktatur mit Erdogan an der Spitze
    Von Peter Schaber
  • Schönredner

    Während Außenminister Sigmar Gabriel zu Ruhe und Gelassenheit aufruft, gehen am Bosporus Tausende auf die Straße.
    Von Sevim Dagdelen
  • Ostermärsche

    BRD bei jedem Krieg dabei

    Dokumentiert: Auszüge aus Reden auf Kundgebungen der deutschen Ostermarschbewegung
  • Soziale Frage

    Lagen der Ungleichheit

    Das Ausmaß der Armut in Deutschland wird von der Regierung nur geschönt wiedergegeben. Gesellschaftliche Ursachen werden ausgeblendet.
    Von Christoph Butterwegge
  • Friedensbewegung

    Positive Bilanz

    Ostermärsche trotz medialer Störversuche erfolgreich beendet
    Von Markus Bernhardt
  • Strategien

    Von unten nach oben

    Konferenz »Die kapitalistische Moderne herausfordern« in Hamburg: Gesellschaftliche Organisierung jenseits von Staat, Macht und Gewalt
    Von Claudia Wangerin
  • Mietenpolitik

    Datenhunger der Vermieter

    Wohnungssuchende müssen häufig deutlich mehr von sich preisgeben als rechtlich zulässig
    Von Claudia Wrobel
  • Hafenprojekt

    OTB wird zur Luftnummer

    Umweltschutz statt Windkraftsupport: Bestätigter gerichtlicher Baustopp macht »Offshore-Terminal Bremerhaven« faktisch obsolet
    Von Burkhard Ilschner
  • Meinung

    Vorfahrt für Investoren

    Abgaben und Steuern in Deutschland werden nicht in die Sanierung der Infrastruktur gesteckt
    Von Jochen Kelter
  • Trump

    Steuererklärung

    Tausende haben am Wochenende in mehreren US-Städten gegen die Weigerung des US-Präsidenten protestiert, seine Steuerdaten zu veröffentlichen
  • USA

    Hinrichtungen ausgesetzt

    Gericht in Arkansas stoppt Vollstreckung der Todesstrafe mit Giftspritze
    Von Jürgen Heiser
  • Syrien

    Anschlag nach Abkommen

    Ein schwerer Anschlag hat am vergangenen Samstag mindestens 128 Menschen das Leben gekostet. Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Kurdistan

    Angriff auf Autonomie

    Im nordirakischen Schengal will sich die jesidische Bevölkerung selbst verwalten. Doch die regierende KDP will das gewaltsam verhindern
    Von Peter Schaber, Khanasor

Heute appelliert man an uns, Macron zu wählen, um damit ein Phänomen einzudämmen, für das Leute wie er doch maßgeblich verantwortlich sind.

Der französische Soziologe ­Didier Eribon in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über die Präsidentschaftswahl in Frankreich und den Vormarsch der Rechten um Marine Le Pen
  • Armut

    Wie arm ist die Schweiz?

    Ärmer als man denkt. Es ist deshalb an der Zeit, sich von einem Klischee zu verabschieden
    Von Patricia D’ Incau
  • Schweiz

    Der Reichtum den Reichen

    Die Schweiz zählt zu den reichsten Ländern der Welt. Die Vermögen sind allerdings sehr ungleich verteilt
    Von Ueli Mäder
  • Finanzplatz

    Tresor in den Alpen

    Wie die kleine Schweiz zu ihrem großen Reichtum gelangte
    Von Ueli Mäder
  • Billigarbeit

    Das Geschäft mit der Armut

    Wer seinen Job verliert, wird vom Staat häufig in ein Beschäftigungsprogramm geschickt. Die Wirtschaft freuts
    Von Natalie Benelli
  • Migration

    Am untersten Ende

    Migranten sind in der Schweiz am häufigsten von Armut betroffen. Am prekärsten ist die Situation für jene ohne gesicherten Aufenthaltsstatus
    Von Salvatore Pittà
  • Repression

    Labor für Repression

    Wie Randständige und Unbequeme ausgegrenzt werden, testete der Schweizer Staat zuerst an den Ausländern
    Von Salvatore Pittà
  • Repression

    Die dunkle Seite des Parks

    Dass Randständige vertrieben werden, ist in Schweizer Städten Alltag. Ein Besuch in Biel
    Von Christian Zeier
  • Protest

    Die Empörung nimmt zu

    In fast allen Kantonen der Schweiz stehen soziale Kahlschläge an. Nun regt sich Widerstand
    Von Patricia D’ Incau
  • Gewerkschaften

    Kuriere organisieren sich

    Österreichs »New Economy« erlebt eine kleine Erschütterung: Mitarbeiter des Lieferservice »Foodora« gründen Betriebsrat, und Basisgewerkschaften kümmern sich um »Freie«
    Von Simon Loidl, Wien
  • Konjunktur

    »Lokomotive« weiter unter Dampf

    Chinas Wirtschaft wächst stärker als von den eigenen Planern erwartet. Vor allem die Industrieproduktion legte im ersten Quartal deutlich zu
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Russland

    Höhere Maut um jeden Preis

    In Russland führt ein Streik der Lastwagenfahrer zu Versorgungsengpässen. Doch die Regierung hält an Plänen zur Erhöhung der Fernstraßenmaut fest
    Von Reinhard Lauterbach
  • Streikberichterstattung

    Auf seiten der Unternehmer

    Studie: Medien berichten über Arbeitskämpfe selten positiv. Je größer der Ausstand, desto mehr werden die Gewerkschaften kritisiert
    Von Johannes Supe
  • Türkei-Referendum

    Erklärung der Internationalen Liga für Menschenrechte sowie Mitteilung über Ostermarsch in Sassnitz auf der Insel Rügen
  • Futsal

    Wachablösung

    Bei der Copa América im Futsal konterte Brasilien Gastgeber Argentinien im Finale eiskalt aus
    Von André Dahlmeyer, San Juan