Aus: Ausgabe vom 18.04.2017, Seite 8 / Ansichten

Private Staatsparty des Tages: Eierrollen

Von Arnold Schölzel
RTR3M408.jpg

Raketen auf Syrien, Schlachtschiffe vor Nordkorea? Die erste echte Bewährungsprobe hatte der neue Mann im Weißen Haus mit Schwäche für Süßkram und wenig Kenntnis in dem Schulfach, das früher Erdkunde hieß, am Ostermontag. An dem werden seit 139 Jahren auf dem Rasen des Weißen Hauses Eier gerollt: Tausende Kinder sind eingeladen, mit langen Löffeln Holzeier (irgendwann blieben Natureier liegen und verbreiteten angeblich bald strengen Geruch) im Wettstreit vor sich herzutreiben, und allen möglichen Eventkram mit sogenannten Stars über sich ergehen zu lassen. Höhepunkt der Veranstaltung: Hausherr und First Lady tragen aus Kinderbüchern vor. Könnte in diesem Jahr schwierig gewesen sein, mit Büchern hat Donald Trump es nach eigenem Bekunden nicht so.

Die US-Medien spielen bei der Staatsparty in jedem Fall verrückt und vergleichen: Im vergangenen Jahr kamen 16.000 Leute, und das Ehepaar Obama punktete mit Vorleseerfahrung. In diesem Jahr gab es Warnzeichen, dass nicht alles glatt gehen könnte: Im Februar hatte sich ein Drechsler gemeldet, wann denn die Bestellung für die 18.000 Holzeier komme. Und ob Melania Trump Zeit hatte, sich um Kekse und Kuchen zu kümmern, war Gegenstand stundenlanger TV-Reportagen. Auf jeden Fall haben die Trumps einen Osterexperten: Pressesprecher John Spicer hoppelte unter Präsident George W. Bush Anfang der 2000er Jahre im Hasenkostüm herum.

Etwas Essig in die Partysäfte gab es am Sonnabend: Das Weiße Haus will künftig sein Logbuch mit den Namen der Besucher geheimhalten. Die Teilnahme am Eierrollen wird nicht mehr dokumentiert, so wie keiner erfährt, welche Milliardärs- oder alte Mafiafreunde beim Präsidenten ein und aus gehen. Begründung: »gravierende nationale Sicherheitsrisiken und Sorgen um die Privatsphäre der Hunderttausenden jährlichen Besucher«. Das Weiße Haus ist schließlich Eigentum der Großfamilie Trump. Da bleibt privat, wer Befehl zum Raketenangriff gibt oder wer zum Eierrollen kommt.

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Ansichten
  • Reaktionen auf Türkei-Referendum. Gastkommentar
    Sevim Dagdelen