Aus: Ausgabe vom 18.04.2017, Seite 10 / Feuilleton

Reimanns Geburtshaus abgerissen

Das Geburtshaus der Schriftstellerin Brigitte Reimann (1933–1973) in Burg bei Magdeburg ist abgerissen worden. Es sei einsturzgefährdet gewesen, teilte eine Sprecherin des zuständigen Landratsamtes mit. Der Landkreis Jerichower Land habe zum Schutz von Passanten handeln müssen. Wegen ungeklärter Eigentumsverhältnisse trug der Landkreis die Kosten. Ungeklärt ist auch, ob es in Burg künftig eine Gedenkstätte für die Autorin des Romans »Franziska Linkerhand« geben soll. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton