• Ob »Tomahawks« nach Syrien oder die »Mutter aller Bomben« nach A...
    USA

    Der Irre mit der Bombe

    Drohgebärde gegen Iran und Nordkorea: Kriegsherr und US-Präsident Donald Trump lässt Massenvernichtungswaffe über Afghanistan abwerfen.

    Von Knut Mellenthin
  • Ostermarsch 2015 in Düsseldorf
    Aktion 150.000

    Bündnisse für Kriege

    ... und eine Zeitung, die dagegenhält: junge Welt plant große Verteilaktion rund um den 1. Mai. Noch 19.000 Exemplare zu verteilen!

  • Übung in der Praxis: jW-Verteilaktion am 1. Mai 2015
    Aktion 150.000

    Praxiskurs für jW-Aktivisten

    Teil 2: Die junge Welt am Infostand – welche Gefahren lauern? Selber tun ist der Ansatz. Trotzdem darf man auch Erfahrungen anderer nutzen

    Von Ingo Höhmann
  • Fed-Chefin Janet Yellen in Wahington. Im Hintergrund ist der Sch...

    Präsident Gernegroß

    Die Zinsen raufsetzen – das Geld scharf machen – ist der Wahlspruch der Monetaristen dies- und jenseits des Atlantiks

    Von Simon Zeise
  • Phallussymbol des Tages: Riesenpenis

    Das Fruchtbarkeitssymbol auf dem Grundstück des Kunsthändlers Jürgen Hesz im österreichischen Traunkirchen ist angeblich 1.900 Jahre alt – und steht immer noch wie eine Eins.

  • Den Putschversuch im Juli 2016 als »Geschenk Gottes« begrüßt: St...
    Türkisches Verfassungsreferendum

    Regime der Restauration

    Am Ostersonntag findet in der Türkei das Referendum über die Einführung einer Präsidialdiktatur statt – ein Paradigmenwechsel ist das nur bedingt

    Von Nick Brauns
  • Mit langem Atem. Die wöchentliche Friedenskundgebung auf dem Bre...
    Friedensbewegung

    Eine Herzenssache

    Seit 35 Jahren streiten Christinnen und Kommunistinnen in Bremen auf ihrer Mahnwache für den Frieden. Woche für Woche.

    Von Burga Kalinowski
  • Großes Polizeiaufgebot während des Nachholspiels zwischen Dortmu...
    Attentat auf Mannschaftsbus

    Kein Tatverdacht in Dortmund

    Nach Bombenanschlag tappt Polizei im dunkeln. Kanzlerin fordert mehr Überwachung

  • Streikende Stahlarbeiter bei Thyssen-Krupp (Duisburg, 7. März)
    Arbeitskampf

    »Derzeit sind die Auftragsbücher voll«

    Thyssen-Krupp will Arbeitsplätze in seiner Stahlsparte vernichten. Dabei sind viele Bereiche schon jetzt unterbesetzt. Gespräch mit Dieter Lieske

    Interview: Johannes Supe
  • Antikriegsbewegung

    Start der Ostermarschsaison

    Mit der Forderung nach Abrüstung und einem Ende der Auslandseinsätze der Bundeswehr haben am gestrigen Freitag die diesjährigen Ostermärsche begonnen.

    Von Markus Bernhardt
  • PKK-Verbot

    Privates, Demos, Kinderbücher

    Hinweise auf konkrete Straftaten gibt das Beweismaterial im Prozess gegen Zeki Eroglu in Hamburg nicht her. Solche werden ihm auch nicht vorgeworfen. Er weiß jedoch von Kriegsverbrechen der türkischen Armee zu berichten

    Von Martin Dolzer
  • Teilnehmer einer Demonstration gegen Vorratsdatenspeicherung im ...
    Überwachung

    Eilanträge gescheitert

    Deutsche Gesetzgeber und Gerichte sehen sich in Sachen Vorratsdatenspeicherung nicht an die europäische Rechtsprechung gebunden. Obwohl der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags meint, dass ihnen keine Wahl bleibt.

  • Stempel drauf, Akte geschlossen. Wer hierzulande über wenig Eink...
    Agenda 2010

    Jobcenter bleiben hart

    Die Zahl der Hartz-IV-Sanktionen ist minimal zurückgegangen. Milder im Umgang mit ihren Klienten sind Jobcenter aber nicht geworden

    Von Susan Bonath
  • »Der Sparer« bleibt lieber im Verborgenen (Broker an der Frankfu...
    Kapital

    Reichtum auf Pump

    Wegen Spekulationsgewinnen steigen Geldvermögen in Deutschland auf Rekordniveau

  • Frankreich

    Hoffnungsträger.

    Neun Tage vor der ersten Runde der Präsidentenwahl in Frankreich am 23. April holt der Linke Jean-Luc Mélenchon weiter auf. In einer neuen Umfrage kommt der auch von den Kommunisten unterstützte Kandidat auf 20 Prozent.

  • »Revolutionsführer« Ajatollah Ali Khamenei während einer Rede in...
    Iran

    Der »Wächterrat« entscheidet

    Im Iran wollen Hunderte von Bewerbern zur Präsidentschaftswahl antreten. Aber ein mächtiges Gremieum lässt nur wenige ausgewählte Kandidaten zu. Amtsinhaber Hassan Rohani hofft auf seine Wiederwahl.

    Von Knut Mellenthin
  • Bartlomiej Misiewicz während einer Pressekonferenz in Warschau a...
    Polen

    Ein Günstling wird gegangen

    Innerhalb der nationalkonservativen polnischen Regierungspartei PiS herrscht dicke Luft. Im Zentrum des Konflikts steht der langjährige Assistent der Verteidigungsministers, Bartlomiej Misiewicz.

    Von Reinhard Lauterbach
  • »Warum töten wir Menschen, die Menschen töten, um zu demonstrier...
    USA

    Staat im Tötungsrausch

    USA: Innerhalb weniger Tage sollen in Arkansas sieben Menschen hingerichtet werden. Gerechtfertigt wird dies mit zur Neige gehenden Giftvorräten. Anwälte versuchen, die Vollstreckung der Urteile noch zu verhindern.

    Von Jürgen Heiser
  • Syrien

    Rettungsbrigade als Kriegspartei

    Die schwedische Ärzteorganisation SWEDHR hegt Zweifel an der Authenzität eines Videos der syrischen »Weißhelme« Der Gruppe wird vorgeworfen, Rettungsaktionen zu Propagandazwecken zu inszenieren.

    Von Gerrit Hoekman
  • Spanien

    »Die Kirche wollte sich überhaupt nicht äußern«

    Ein Dokumentarfilm porträtiert zwei Opfer des Kinderraubs in Spanien. Noch heute sind die Verbrechen nicht aufgearbeitet. Gespräch mit Inga Bremer

    Interview: Carmela Negrete
Zitat des Tages
Wir aßen gerade den wunderschönsten Schokoladenkuchen, den man sich vorstellen kann.
US-Präsident Donald Trump auf die Frage des TV-Senders Fox Business, womit er gerade beschäftigt gewesen sei, als er den Luftschlag gegen Syrien angeordnet habe
  • Um zwölf Milliarden Euro sollen Finanzhaie den Staat geprellt ha...
    Steuerbetrug

    Prinzip: Deckel drauf

    Koalition will in Wahlkampfzeiten von Regierungsversagen ablenken: Cum/Ex-Untersuchungsausschuss kann sich auf keinen gemeinsamen Bericht verständigen

    Von Benedict Ugarte Chacón
  • In der Wüste lässt sich’s aushalten. Jesus (Ewan McGregor) bleib...
    Jesus Christus

    Catch as catch can

    Dann betrat ein gewisser Jesus die historische Bühne und versprach: Freunde, das Ende ist vielleicht gekommen, aber macht euch keine Sorgen. Vorher verbringt er »40 Tage in der Wüste« – ein Film von Rodrigo García

    Von Peer Schmitt
  • Kräftige Farben, flüssige Tempi: So klingt Bach bei Dirigent Mar...
    Klassik

    Köstliches Inferno

    Marc Minkowskis opernhafte Neuaufnahme der »Johannespassion« von J. S. Bach

    Von Stefan Siegert
  • Hildy Johnson und sein Verleger Walter Burns sind bei ihren Rech...
    Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

  • Brutaler Unfug. Titelblatt des antisemitischen Journals La difes...
    Faschismus

    Römische Herrenmenschen

    Die Rassenideologie und der italienische Faschismus. Vor 80 Jahren unterzeichnete Mussolini ein Dekret über »Die Verteidigung der Rasse«.

    Von Gerhard Feldbauer

Kurz notiert:

  • Aktion

    Fotowettbewerb »Blende 2017«.

    Themen dieses Jahr: »Licht und Schatten«, »Urbanität – Großstädte – Street Photography«, »Flucht« sowie »Blickwinkel« für Jugendliche (bis 18)

    Von Verlag und Redaktion
  • Der Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinric...
    Wochenendgespräch

    »Kirche wirkt systemstabilisierend«

    Ein Gespräch mit Christian Arndt. Über evangelische Militärseelsorge, die Heimlichtuerei um deren Entstehung nach 1945 und die Absegnung von Kriegseinsätzen

    Interview: Kristian Stemmler
  • Protest gegen Krieg heute: Demonstranten in New York verurteilen...

    Aufklärung über Krieg

    Unmittelbar nach seiner Rückkehr aus dem Exil trug Lenin am 17. April (greg.) 1917 dem Petrograder Sowjet sein politisches Programm vor: Die "Aprilthesen"

  • Historische Stadtansicht von Sidney mit den von Francis Greenway...
    Australien

    Schicksalsorte

    Auf dem fünften Kontinent stößt der Besucher auch auf die Vergangenheit des Landes als britische Sträflingskolonie.

    Von Thomas Berger
  • Spanischer Krieg 1936 bis 1939: Republikanische Milizionärinnen ...

    Durrutis Köchin

    Abel hat bei den Berliner Spartakisten gekämpft. Jetzt bekam er einen Brief aus Deutschland mit schlimmen Neuigkeiten. Die Polizei hat seine ehemalige Schule, das Bauhaus in Steglitz, geschlossen.

    Von Anonym
  • Zucchinicreme mit Thunfisch

    »Ich gucke gern«, lautet der Lieblingssatz von Chance, dem Gärtner, gespielt von Peter Sellers in »Willkommen Mr. Chance« (USA 1979). Er meint damit, dass er gern fernsieht, gern ist allerdings untertrieben.

    Von Ina Bösecke