Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2024, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
  • Militarisierung

    Schaufeln für den Sieg

    Scholz und Pistorius zum ersten Spatenstich für neue Munitionsfabrik in Lüneburger Heide.
    Von Philip Tassev
  • Gedämpfte Angriffslust

    Die Angriffslust, mit der Heusgen in München antrat, ist heute etwas gedämpft. Das lässt sich aus seinem Auftritt zur diesjährigen MSC am Montag in der Bundespressekonferenz schließen.
    Von Arnold Schölzel
  • Konflikt mit China

    »Widerstand im Ukraine-Stil«

    Die USA stationieren immer mehr Soldaten auf Taiwan, obwohl dies gegen ein Abkommen mit China verstößt. Ziel ist die Vorbereitung der Insel auf einen Krieg.
    Von Jörg Kronauer
  • Taiwankonflikt

    Manila spielt mit dem Feuer

    In einem möglichen Taiwankrieg sind die Nordphilippinen strategisch wichtig. Die Regierung Marcos baut daher Stützpunkte aus und preist deren Nützlichkeit an.
    Von Jörg Kronauer
  • Tödliche Polizeigewalt

    Selektive Solidarität

    Wer bei den Opfern von tödlicher Polizeigewalt nur nach rassistischer Diskriminierung fragt, verliert die Armut aus dem Blick. Eine Reflexion.
    Von Lotta Maier
  • Pflegeversicherung

    Kassen fordern Pflegereform

    Der GKV-Spitzenverband will eine Kommission zum Umbau der Versorgung. Nach Jahren steigender Pflegekosten und wachsendem Pflegebedarf warnen Sozialversicherungsträger vor Unfinanzierbarkeit.
    Von Gudrun Giese
  • Bürgerlicher Parlamentarismus

    Stühlerücken im Bundestag

    Teilwiederholung der Wahl von 2019 in Berlin kostet Parteien Mandate. Linke-Kandidatin lehnt ab. FDP verliert Sitz ersatzlos.
    Von Marc Bebenroth
  • Militarisierung

    Vorbereiten auf den Krieg

    Neuer »Operationsplan Deutschland«: Politiker fordern Ausbau von »Zivilschutz« für etwaigen Waffengang.
    Von Karim Natour
  • TVÖD für alle

    Stieftochter zum Tee

    Der lange Kampf für gleiche Löhne führt die Servicebeschäftigten von Charité und Vivantes zu einem CDU-Wahlkampftermin für Senioren in Grunewald.
    Von Susanne Knütter
  • Medizinische Fachangestellte

    Mehr Geld für Praxispersonal

    Vorläufige Einigung im Tarifkonflikt nach Warnstreik Medizinischer Fachangestellter.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Nahostkonflikt

    Waffenlieferungen an Israel verboten

    Ein niederländisches Gericht hat den Export von »F-35«-Teilen an Tel Aviv untersagt. Deutschland hat Ausfuhren von Rüstungsgütern seit Oktober vervielfacht.
    Von Wiebke Diehl
  • Kongo

    Die Nase voll

    In der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo hat es am Montag erneut Proteste vor westlichen Vertretungen gegeben. Flaggen wurden verbrannt und es erklangen Rufe nach einem Abzug aus dem Land.
  • Schweiz

    Funke will überspringen

    Trotzkistische Organisation mobilisiert zur Gründung der Revolutionären Kommunistischen Partei.
    Von Kim Nowak
  • Kommunismus

    Parteitag der Arbeit

    Österreichs marxistisch-leninistische Kleinpartei PdA zog auf ihrem Treffen in Linz eine positive Bilanz.
    Von Dieter Reinisch
  • Mittlerer Osten

    Regionales Pulverfass

    Die Kämpfe mit der Hisbollah, dem »Islamischen Widerstand im Irak« und den jemenitischen Ansarollah könnten bei einer Rafah-Invasion Israels eskalieren.
    Von Wiebke Diehl
  • Rocío San Miguel

    Anwältin verhaftet

    In Venezuela ist eine US-nahe Juristin nach Umsturzplänen gegen die Regierung festgenommen worden.
    Von Volker Hermsdorf
  • Wahl in Finnland

    Präsident bleibt konservativ

    Finnlands Expremier Stubb hat die Wahl zum höchsten Staatsamt mit knappem Vorsprung für sich entschieden.
  • Nordirland

    »Die neue Regierung wird nicht lange halten«

    Nordirland: Ein Gespräch mit Gerry Carroll, Abgeordneter der Partei »People Before Profit« (PBP) für Westbelfast, über das Ende der Regierungskrise und die erste republikanische Regierungschefin.
    Interview: Dieter Reinisch

Die Stimmung im Land ist nicht mehr gut.

Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen) am Montag in Kiew gegenüber dpa über ihren mehrtägigen Besuch in der Ukraine
  • Russische Wirtschaft

    Moskau bleibt sanktionsfest

    Der Westen konnte Russland wirtschaftlich nicht »erdrosseln«, jetzt wird von verschiedenen Seiten eine »Überhitzung« der dortigen Konjunktur diagnostiziert. Was ist dran?
    Von Reinhard Lauterbach
  • Arbeitskampf

    Bahnstreik legt Italien lahm

    Beschäftigten fordern höhere Löhne, kürzere Arbeitszeiten und Stopp der Privatisierungen. Gewerkschaft will Referendum gegen Verarmung organisieren.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Film

    Im Kino der Affekte

    Queerer Horror: Die neunte Ausgabe des Berliner Filmfestivals »Final Girls« schockiert durch tierische Transformationen.
    Von Barbara Eder
  • Literatur

    Aus dem Jenseits

    Eine Freundschaft kann eine gewisse Anzahl kleiner Schmähungen wegstecken, aber schließlich bekommt das Unwichtige doch auf einmal Gewicht.
    Von Frank Schäfer
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Wissenschaftskommunikation

    Enttäuschte Erwartungen

    Die Wissenschaftsskepsis, wie sie in der Moderne erscheint, lässt sich als Ausdruck eines übersteigerten Glaubens an die Fähigkeiten der Wissenschaft verstehen.
    Von Felix Bartels
  • American Football

    Geburt einer Dynastie

    Im 58. Super Bowl standen sich dieses Jahr im Allegiant Stadium in Las Vegas der Titelverteidiger Kansas City Chiefs und die San Francisco 49ers gegenüber.
    Von Marvin Matthäus
  • Alles ’ne Mark

    Sonntag, 11 Uhr, am Volkspark. Neunte Bundesliga. Der VfB Berlin-Friedrichshain 1911 trifft auf den FC Polonia. Kreisliga A, Abteilung vier.
    Von Andreas Glaeser