Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Februar 2024, Nr. 47
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Nahostkonflikt

    Rafah vor dem Sturm

    Der israelische Premierminister Netanjahu hat am Wochenende die Einnahme der Grenzstadt Rafah im Gazastreifen befohlen. Zivilisten soll eine Fluchtmöglichkeit eröffnet werden.
    Von Gerrit Hoekman
  • Neue Gemeinschaft

    »Souveränität und Resilienz sichern« heißt das gemeinsame Positionspapier des SPD-Wirtschaftsforums, der IG Metall und des Bundesverbands der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie.
    Von Arnold Schölzel
  • Batteriechef des Tages: Roderich Kiesewetter

    Der Oberst a. D. forderte, Berlin müsse die Ukraine in die Lage versetzen, »den Krieg nach Russland zu tragen« und »nicht mehr nur Ölraffinerien« anzugreifen, sondern auch Bunker und Gefechtsstände.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Nazivergleiche

    Hemmschwelle gesenkt

    Neue Wannseekonferenz? Im Zuge der Berichterstattung von Correctiv über ein Geheimtreffen rechter Akteure in Potsdam werden schräge historische Vergleiche bemüht.
    Von Knut Mellenthin
  • Asyl- und Flüchtlingspolitik

    Migrationsdebatte in der BRD: Ausgrenzung mit System

    Politiker, die Deutsche »mit Migrationshintergrund« gern ausbürgern würden, wenn sie sich der obersten Staatsräson nicht anpassen, können sich auf eine solide Mehrheit in der Bevölkerung berufen.
    Von Knut Mellenthin
  • Big Brother in Bayern

    »Der Einsatz solcher Software ist gefährlich«

    Bayern: Stopp des Testbetriebs von »Vera« gefordert. Palantir-Produkt ermöglicht polizeiliches Data-Mining. Ein Gespräch mit Simone Ruf, Verfahrenskoordinatorin bei der Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF) e. V.
    Interview: Fabian Linder
  • 100 Jahre Rote Hilfe in Deutschland

    Rote Fahnen im Ballsaal

    Hamburg: Solidaritätsorganisation Rote Hilfe feiert ihren 100. Geburtstag mit einem Galaabend und Gästen aus befreundeten Strukturen.
    Von Hendrik Pachinger, Hamburg
  • Parteien auf Kriegskurs

    Rufe nach mehr Rüstungsproduktion

    Grüne, FDP und CDU fordern neues Geld für europäische Kriegsprofiteure und Ukraine. Generalinspekteur schürt Kriegsangst.
    Von Kristian Stemmler
  • IG Metall bei Tesla

    Gewerkschaft will fairen Ablauf

    Zweite Betriebsratswahl bei Tesla in Grünheide: IG Metall kritisiert Zeitdruck bei Kandidatenaufstellung und beantragt »Neustart«. Arbeitsgericht entscheidet am Dienstag über einstweilige Verfügung.
    Von David Maiwald
  • Zusatzbeitrag der Krankenkassen

    März bringt höhere Abzüge für Rentner

    Viele Krankenkassen haben jüngst den Zusatzbeitrag erhöht. Personen im Ruhestand wird die Erhöhung ab dem kommenden Monat vom Konto abgebucht.
    Von Gudrun Giese
  • Vereinigte Staaten

    Mumia Abu-Jamal schwer erkrankt

    Der Gesundheitszustand des inhaftierten Bürgerrechtlers Mumia Abu-Jamal hat sich in den vergangenen Monaten rapide verschlechtert. Seinen Anwälten und Beratern zufolge befindet er sich in akuter Lebensgefahr.
    Von Jürgen Heiser
  • Antifaschismus

    Sie marschieren wieder

    Ungarn: Internationaler antifaschistischer Protest in Budapest gegen »Tag der Ehre«-Aufmarsch
    Von Lou Brenner
  • Whistleblower

    Andenken an einen Gerechten

    Der Exgeheimdienstler und Whistleblower Anders Kærgaard deckte die dänische Mitverantwortung für Kriegsverbrechen im Irak auf und bezahlte dafür einen hohen Preis. Ein Nachruf.
    Von Freja Wedenborg
  • Lateinamerika

    Schlag gegen Putschisten

    In Brasilien geht die Staatsanwaltschaft gegen den ultrarechten Expräsidenten Bolsonaro und seine Unterstützer vor.
    Von Volker Hermsdorf
  • Südasien

    Überraschungssieg für Khan

    Die Kandidaten der zuvor ausgeschlossenen Partei PTI haben die Wahlen in Pakistan gewonnen. Dennoch beansprucht die konkurrierende Muslimliga, die nächste Regierung zu bilden.
    Von Thomas Berger
  • Krieg in Osteuropa

    Selenskij tauscht Führung aus

    Nach der Entlassung des ukrainischen Oberkommandierenden Saluschnij rollen in Kiew weitere Generalsköpfe. Armeeflüchtigen sollen in Zukunft die Konten gesperrt werden, um sie zum Militärdienst zu zwingen.
    Von Reinhard Lauterbach

Das Thema haben wir nicht erfunden, um russlandnahen politischen Parteien entgegenzuwirken. Es gründet auf Fakten.

Frankreichs Außenminister Stéphane Séjourné laut Vorabmeldung gegenüber der FAZ (Montag), der polnischen Gazeta Wyborcza und der Ouest-France über »Angriffe« und »Desinformation« aus Russland.
  • Morning Star Conference 2024

    »Die Stimme für den Frieden erheben«

    Morning Star Konferenz: Erinnerung und Lehren aus dem britischen Bergarbeiterstreik vor 40 Jahren. Friedens- und Solidaritätsappell vom ehemaligen Labour-Chef Jeremy Corbyn mit Blick auf den Gazakrieg.
    Von Berny Torre, London
  • Zinkabbau in Bolivien

    Beijing baut Zinkraffinerie

    Bolivien und China schließen Finanzierungsabkommen für Rohstoffgewinnung. Einfluss der Volksrepublik weitet sich in Andenregion aus.
    Von Volker Hermsdorf
  • Vergemeinschaftung des Podcastens

    »Pay-Walls widerprechen unserer Idee von Partizipation«

    Freie Radios: Seit Januar ist das Cultural Broadcasting Archiv Teil der von Non-Profit-Medien getragenen Genossenschaft »Display Europe«. Ein Gespräch mit ihrem Mitbegründer Alexander Baratsits.
    Interview: Barbara Eder
  • Pop

    Transzendenter Kater

    Chelsea Wolfes Gothrockalbum »She Reaches Out to She Reaches Out to She« ist Flüstergebet und Fluch zugleich.
    Von Ken Merten
  • Rock

    Der Siebziger-Hengst

    Die DDR-Musik geht ziemlich steil in den Siebzigern. Weil die Uve Schikora Combo sich zu sehr ins Schlagerfach verirrt, gründet Gitarrist Jürgen Matkowitz 1973 seine eigene Band: Prinzip.
    Von Frank Schäfer
  • Tanz

    Die Showtänzerin

    Die Berliner Ausstellung »Josephine Baker: Icon in Motion« befasst sich mit den Erfolgsstrategien der Künstlerin.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Film

    Unter der Knute

    Mit dem Science-Fiction-Film »Rebel Moon – Teil 1: Kind des Feuers« schlägt Zack Snyder jetzt für Netflix zurück.
    Von Saskia Weber
  • Lyrische Hausapotheke

    Karneval

    Seit 11 Uhr 11 wird jetzt zurückgeschunkelt / Und gesungen / Und gebrüllt / 6 Tage Brennstoff / Auf die samtnen Fesseln / Die das Tier im Menschen binden.
    Von Marc Hieronimus
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Fleischersatz im Anmarsch

    Gezüchtete Klopse

    Frisch aus dem Bioreaktor: Ein Buch über tierfreie Wurst an der Supermarkttheke als Hebel der »Ernährungswende«. Investmentfonds mischen mit.
    Von Oliver Rast
  • Religionskritik

    In Verteidigung des anderen

    Der französische Anwalt Richard Malka plädiert für das Recht auf Blasphemie.
    Von Barbara Eder
  • Politische Zeitschriften

    Neu erschienen

    Neue Ausgaben der Zeitschrift Cuba Libre, des Magazins der SDAJ, der IMI-Analysereihe und der KPF-Mitteilungen.
  • Fußballrealität

    In Deckung

    Erst eine »letzte Warnung« über die Stadionlautsprecher bremste am Sonnabend bei der Bundesligabegegnung zwischen Union Berlin und dem VfL Wolfsburg (1:0) den Protest.
    Von Peer Schmitt
  • Gegen den Anti

    Tischtennis ist Mathe in Hochgeschwindigkeit. Diesen Satz bekommt man in den einschlägigen Foren häufiger zu lesen. Leider stimmt er auch.
    Von René Hamann
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Faschismus und Krieg sind zwei Seiten einer Medaille, was aber bei den Lobgesängen und den Millionen demonstrierenden Demokraten gegen rechts der letzten Wochen niemandem einzufallen schien. «

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!