3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
  • National Defense Strategy

    Paranoia der Weltpolizei

    Die USA markieren in ihrer neuen Militärstrategie China als Hauptfeind. Die Volksrepublik ruft demgegenüber zur »friedlichen Koexistenz« mit dem Westen auf.
    Von Jörg Kronauer
  • Abonnement

    Unverzichtbare Quelle

    Es gibt viele Formen, die junge Welt zu abonnieren. Jede davon stärkt unsere journalistische Arbeit.
    Von Kommunikation & Aktion
  • Lex Russland

    Steinmeier möchte mehr, z. B. so etwas wie das vor einer Woche buchstäblich bei Nacht und Nebel durch den Bundestag gepeitschte Sonderrecht, also Willkür, zu dem, was als Volksverhetzung unter Strafe steht.
    Von Arnold Schölzel
  • RLK 2023

    Weckruf für Linke

    Starke Zeichen setzen gegen den Krieg: Die 28. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz am 14. Januar klärt auf, klagt an - und greift ein.
    Von Stefan Huth
  • Rosa-Luxemburg-Konferenz 2023

    Nicht nur den Saal füllen

    Nach zwei Jahren pandemiebedingter reiner Onlineveranstaltung: Auf zum politischen Jahresauftakt der Linken, zur Rosa-Luxemburg-Konferenz 2023 in Berlin!
    Von RLK-Vorbereitungskolletiv
  • Gnadenlose Flüchtlingsabwehr

    Vor den Toren des Imperiums

    Die Abschottung Europas zeigt sich im Falle der spanischen Exklaven Ceuta und Melilla von ihrer brutalsten Seite. Ein historischer Überblick zu den tödlichen Zäunen.
    Von Carmela Negrete
  • Krieg und Kapital

    »Von welcher Waffe – das ist Opfern egal«

    Laxe Exportpolitik statt strikter Kontrolle: Eckpunktepapier zu Rüstungslieferungen sorgt für Kritik. Ein Gespräch mit Susanne Weipert von der Kampagne »Aktion Aufschrei – stoppt den Waffenhandel!«
    Interview: Gitta Düperthal
  • Rechte Gewalt in der BRD

    Der nächste Anschlag

    Im sächsischen Bautzen haben Unbekannte offenbar einen Brandanschlag auf eine geplante Asylunterkunft verübt. Die Linke sowie Pro Asyl wiesen darauf hin, dass kurz zuvor die AfD eine Kundgebung dort abgehalten hatte.
  • Steinmeiers Grundsatzrede

    Befehl aus Bellevue

    Bundespräsident stimmt in Rede zur »Lage der Nation« auf schwere Zeiten ein. Deutschland müsse »konfliktfähig« werden.
    Von Marc Bebenroth
  • Aufrüstung in der BRD

    Mit Laserwaffen gegen Drohnen

    Rüstungskonzerne jubeln über »historischen scharfen Schuss«. Türkisches Unternehmen bietet Kooperation an.
    Von Jens Walter
  • Kampf ums Wohnen

    Eine Klasse für sich

    Berlin: Bündnis protestiert gegen Zwangsräumung von Mieter wegen »Eigenbedarfs«.
    Von David Maiwald
  • Krieg in der Ukraine

    Moskau will UN-Untersuchung

    Moskau reicht Bericht in New York ein. Putin bekräftigt Willen zu Verhandlungen.
    Von Ina Sembdner
  • Free Mumia!

    31 Seiten gegen Abu-Jamal

    Anhörung in Philadelphia: Gericht lehnt Wiederaufnahme von Verfahren ab und verwehrt neue Beweise von US-Bürgerrechtler.
    Von Jürgen Heiser
  • Asylpolitik Schweiz

    Geflüchtete im Bunker

    Schweiz: Migrationsbehörde öffnet unterirdische Anlage für Asylsuchende. Kritik an Zuständen.
    Von Elisa Nowak
  • Neue Konstellationen

    Pelzige Probleme

    In Dänemark wird am Dienstag gewählt. Hintergrund der vorgezogene Parlamentsabstimmung ist die rechtswidrige Tötung von Nerzen mit Covid. Wie im Nachbarland Schweden sind auch hier die Rechten auf dem Vormarsch.
    Von Gabriel Kuhn
  • Tories im Fall

    Kurswechsel bei Labour goutiert

    In Großbritannien gibt sich das Kapital mit der Wahl Sunaks zufrieden. Aber auch die in Umfragen führenden Sozialdemokraten unter Keir Starmer präsentieren sich auf gewünschtem Weg.
    Von Christian Bunke

Waffenlieferungen sind für uns eine ­humanitäre Pflicht.

Sergey Lagodinsky, Abgeordneter im Europäischen Parlament für Bündnis 90/Die Grünen und russlandpolitischer Sprecher der Fraktion Grüne/EFA, am Donnerstag abend in der ZDF-Sendung »Maybrit Illner«
  • Benzin und Diesel am Ende

    Brüssel plant Aus für Verbrenner

    Ab 2035 keine Neuzulassungen für Benzin- und Dieselkraftfahrzeuge. Gebrauchte Fahrzeuge dürfen weiter verkauft werden.
    Von Felix Bartels
  • Arbeitskampf

    Durchaus bescheiden

    Streikwoche in Baden-Württemberg: Beschäftigte von Unikliniken kämpfen um das, was sie schon hatten. Abgebot der Kliniken reicht nicht, die Inflation auszugleichen.
    Von Felix Bartels
  • Folgen des Wirtschaftskrieges

    Protest und Geopolitik

    Die Washington Post zitierte einen Regierungsbeamten mit der Aussage, Moldau werde »nach der Ukraine der nächste Erdbebenherd«.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Punk

    Original und Fälschung

    Was hätte Jello Biafra getan? Die Dead Kennedys in Berlin.
    Von Christian Y. Schmidt
  • Theater

    Ein rätselhafter Sport

    Schieben und gleiten: Michael Turinskys Stück »Soiled« in Hamburg auf Kampnagel.
    Von Fabian Lehmann
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    Britisches Bonzenbingo

    Nicht lustig: Die Linke taumelt. Sie steht für nichts, fliegt überall raus, keiner hört ihr zu, niemand kommt auf ihre Demos. Man kann über Die Linke keine Witze mehr machen. Sie ist der Witz. Was tun?
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Eigenheime (keine)

    Weiland waren Eigenheime / Ziel und Zeichen, dass man’s schaffte / Heute bauen Bürger keine / Da der Reiche alles raffte.
    Von Norman Philippen
  • Imperiale Politik

    Optimistische Aussichten: Man will, dass die Ukraine Russland niederringt, aber bloß nicht selbst in die Zerstörung verwickelt werden, hieß es in der Wissenschaftssendung »Scobel«.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Nicht verpassen

    Veranstaltungen

    Eine Radtour auf den Spuren der »Roten Kapelle«, eine Lesung von Daniela Dahn und eine Performance über Rosa Luxemburg – nur drei Programmhighlights der kommenden Tage.
  • Geschichte der Arbeiterbewegung

    Zement in die Weiche

    Futter für die antikommunistische Legendenbildung: Vor 90 Jahren streikten in Berlin die BVG-Arbeiter gegen Lohnabbau und Notverordnungsregime.
    Von Leo Schwarz
  • Chronik

    Anno … 44. Woche

    1952: Parteiprogramm der KPD; 1952: USA zünden erste Wasserstoffbombe; 1987: Zwei Polizisten werden bei Protesten gegen die Startbahn West erschossen; 1992: Die Kurie rehabilitiert Galileo Galilei.
  • Arbeitskampf

    »Wir brauchen einen Generalstreik, um zu gewinnen«

    Über reformistische Taktiken der britischen Gewerkschaften, kämpferischen Druck von der Basis und das Stadium einer vorrevolutionären Situation. Ein Gespräch mit Steve Hedley
    Interview: Dieter Reinisch
  • Was stark macht

    Die FAZ stellt frohlockend fest: »Wir« sitzen einfach am längeren Hebel, der Chines’ kann machen, was er will.
    Von Arnold Schölzel
  • Reisereportage

    Eigentlich trinke ich keinen Kaffee

    Auf dem Weg nach Sibirien: Russische Gastfreundschaft, Fatalismus und eine jahrhundertealte Geschichte.
    Von Stephan Kannowski
  • Magufuli Salad

    In der letzten Folge lernten wir in unserem kleinen A bis Z der Kriegskunde, was ein Angriffskrieg ist. Heute widmen wir uns der Bombe: Es gibt die saubere, die schmutzige und natürlich die Kalorienbombe.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!