Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Schlag gegen Pressefreiheit

    Vernichtendes Urteil

    Antrag auf Berufung abgelehnt: Britischer Exbotschafter und Unterstützer von Julian Assange muss ins Gefängnis. Mediale Begleitung ausgeschaltet.
    Von Ina Sembdner
  • Aktionsabo

    Zeigen, wie es ist

    Jetzt das Aktionsabo für einen besseren Journalismus bestellen!
  • Aktion

    Zur Nachahmung empfohlen!

    Ein Zeugnis kreativer Unterstützung der jungen Welt durch einen engagierten Kioskbetreiber und Kuba-Freund.
  • RLK 2022

    Verkehrte Werte

    Zur Kunstausstellung auf der Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz.
  • Lässt die Wölfe tanzen

    Im Westen warnen Beobachter, Qins Entsendung nach Washington deute auf eine »viel weniger freundschaftliche, sogar feindliche Beziehung« zwischen den beiden Staaten hin.
    Von Jörg Kronauer
  • US-Truppenabzug

    Bidens Etikettenschwindel

    Ende des Kampfeinsatzes im Irak wird keine fundamentalen Änderungen bringen. Symbolpolitik soll Premier Al-Kadhimi vor Wahl stärken.
    Von Wiebke Diehl
  • Wahlen im Irak

    Urnengang in Gefahr

    Irak: Die KP, ein schiitischer Geistlicher, ein chaldäischer Patriarch und die Irakische Nationale Front wollen die Parlamentswahl boykottieren.
    Von Wiebke Diehl
  • Russland

    Betreute Rechte

    Rechtsgerichtete Kräfte sind ein gewichtiger Teil der politischen Landschaft Russlands. Einige Rechte werden von der Staatsführung instrumentalisiert, andere aktiv bekämpft.
    Von Harald Projanski
  • Abschieben nach Afghanistan

    »Das ist eine grobe Unverschämtheit«

    Mit einem veraltetem Lagebericht rechtfertigt die Bundesregierung weitere Abschiebungen nach Afghanistan – trotz eskalierender Gewalt in dem Land. Ein Gespräch mit Peter von Auer, rechtspolitischer Referent bei Pro Asyl.
    Interview: Jakob Reimann
  • Rechte Gewalt

    Patrone in der Post

    München: Fränkische Faschistin erhält sechs Jahre Haft für Vorbereitung von Anschlägen auf Kommunalpolitiker und Muslime.
    Von Kristian Stemmler
  • Sexuelle Gewalt in der BRD

    Selbstbewusster im Dunkelfeld

    Studie zu sexualisierter Gewalt bei Jugendlichen vorgestellt. Fallzahlen steigen.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Klimagerechtigkeitsbewegung

    Dreckige Lüge

    Bündnis protestiert gegen geplanten Flüssigerdgas-Terminal in Brunsbüttel. Betreibergesellschaft will Projekt forcieren. Aktivisten sprechen von »Klimakolonialismus«.
    Von Oliver Rast
  • Neues Gasterminal in Brunsbüttel

    »Die Konsequenzen werden uns alle betreffen«

    In BRD sollen neue Flüssiggasterminals entstehen. Klimaschützer fordern Abkehr. Ein Gespräch mit »Ende Gelände«-Aktivistin Elia Nejem und dem argentinischen Biologen Esteban Servat.
    Interview: Teresa Falk
  • Brasilien

    Kulturgut zerstört

    Ein Feuer hat in der brasilianischen Metropole São Paulo ein Lager von Brasiliens Filminstitut erfasst.
  • Westbank

    Tödliche Besatzung

    Mehrere Palästinenser sind in den vergangenen Tagen von israelischen Soldaten im Westjordanland erschossen worden, darunter ein Elfjähriger.
    Von Gerrit Hoekman
  • Washington und Hanoi

    »Außenpolitik der Unabhängigkeit«

    Bei dem Besuch von US-Außenminister Lloyd Austin in Vietnam wurde eine breite Palette an Themen diskutiert.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Spanische Volkspartei

    Im Netz der Korruption

    In Spanien ist Exinnenminister Fernández Díaz in einem Spionagefall des rechtskonservativen PP angeklagt. Weitere ranghohe Politiker werden nicht angetastet.
    Von Carmela Negrete
  • Côte d’Ivoire

    Treffen mit Symbolkraft

    Côte d’Ivoire: Staatschef trifft Expräsidenten, der nach Anklage in Den Haag zurück ist.
    Von Georges Hallermayer

Ein halbes Prozent hin oder her, hier ein paar Ausgleichsmandate, dort einige Überhangmandate – und plötzlich sind wir in der Opposition.

CSU-Chef Markus Söder sorgt sich gegenüber dem Spiegel um den Ausgang der Bundestagswahl für die Unionsparteien
  • Montanbranche

    Toxisches Stahlwerk

    Es steht seit langem in der Kritik: Das Stahlwerk Tata Steel in den Niederlanden. Stiftungen wollen mit eigener Studie gegen manipulierte Umweltdaten des Konzerns vorgehen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Literatur

    Auf falscher Spur

    Olaf Arndts »Unterdeutschland« ist ein Roman aus der nahen Zukunft.
    Von Kai Köhler
  • Sommerloch

    Es ist ja wieder Sommerloch / worein die Bomben fallen / Viel hören wir von »wenn« und »noch« / wir hören uns schön lallen.
    Von Kai Pohl
  • Tanz

    Satyrisches Erwachen

    Ballerino Rainer Krenstetter tanzt Gustav Mahler im Berliner Kino Babylon.
  • Pop

    Geliebt werden

    Das neue Album von Joan Armatrading ist mehr als nur ein gelungenes Alterswerk.
    Von Hannes Klug
  • Sachbuch

    Was durch die Hirne fließt

    Die Dauerschreiber Markus Metz und Georg Seeßlen behandeln in ihrem Buch »Beute und Gespenst« die Ökonomisierung der »Seele«.
    Von Tina Manske
  • Nachschlag: Bleibendes Thema

    Vor 20 Jahren drehte der australische Filmemacher John Pilger mitten in der Zweiten Intifada die Dokumentation »Palestine is Still the Issue« (Palästina ist immer noch das Thema).
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Naziverbrechen

    Opfer und Kämpfer zugleich

    Europaweit wird am 2. August der Ermordung Hunderttausender Sinti und Roma während der Naziherrschaft erinnert. Doch noch immer gibt es weiße Flecken. Mit am stärksten dürfte das für Belarus gelten.
    Von Frank Brendle

Kurz notiert

  • Aserbaidschan bricht Waffenstillstand

    Der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan droht erneut zu eskalieren. Außerdem: Stadtrat Ingolstadts stoppt Finanzierung des Audi-Konfuzius-Instituts.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die Krisen der letzten Zeit zeigen deutlich, dass die Herrschenden weder den Willen noch die Kompetenz haben, die Bevölkerung zu schützen.«
  • Hunnentexte

    Die deutsche Regierung kreuzt zwischen Furcht um die Exportquote und Mitmachen beim Kriegvorbereiten und lässt die Fregatte »Bayern« Zickzackkurs fahren.
    Von Arnold Schölzel
  • Nord- und Südkorea

    Krabbe zwischen Walen

    Wer zuerst den Blick senkt, hat verloren. Erlebnisse an der innerkoreanischen Grenze.
    Von Andreas Niederdeppe
  • Was Cara weiß

    Mittlerweile passiert es fast jeden Tag. Manchmal weiß Cara schon am Morgen, dass es passieren wird, manchmal weiß sie es nicht. Aber auch wenn sie sich darauf eingestellt hat, hat sie sich nicht unter Kontrolle.
    Von Katharina Bendixen
  • Psari Plaki

    Mikis Theodorakis wurde auf der nordägäischen Insel Chios geboren, auf der seit dem 1. Jahrhundert unserer Zeit Mastix angebaut wird, ein wesentlicher Grundstoff für Kaugummi, Zahnpasta, Geigenlack und Raki.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!