Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Abschiebepraxis in der BRD

    Gewalt auf allen Ebenen

    Mehr Zwangsmaßnahmen bei Abschiebungen aus BRD. Psychotherapeuten beklagen Umgang mit traumatisierten Geflüchteten.
    Von Ulla Jelpke
  • Rezessionspolitik

    Die Bundesregierung hält an der »schwarzen Null« fest. Das ist ökonomisch unsinnig, dient aber den geopolitischen Interessen der herrschenden Klasse.
    Von Steffen Stierle
  • Sarrazin des Tages: Joe Weingarten

    In der SPD lassen sie wirklich jeden ran. Nachdem sich Andrea Nahles dazu entschieden hatte, lieber Pony reiten zu gehen als die Partei zu führen, bietet die »alte Dame« ihr letztes Aufgebot.
    Von Simon Zeise
  • Hetze

    Fake News für den Mob

    Terror im Düsseldorfer Rheinbad? Wie falsche Behauptungen eines Polizeisprechers medial und politisch zum Selbstläufer unter Rassisten wurden
    Von Susan Bonath
  • Berichterstattung

    Keine objektive Quelle

    Journalistenverband appelliert, Polizeiberichte kritisch zu hinterfragen
    Von Susan Bonath
  • Medizin und Ethik

    Zwang ist keine Lösung

    Die Organspende muss freiwillig bleiben, das gebietet das Grundgesetz. Zur geplanten Reform des Transplantationsgesetzes
    Von Monika Knoche
  • Hongkong

    Flughafen lahmgelegt

    Prowestliche Demonstranten haben am Montag den Betrieb auf dem Flughafen Hongkongs zum Erliegen gebracht.
  • Argentinien

    Macri vor dem Aus

    Argentiniens Präsident verliert Vorwahlen deutlich. Linke Opposition in Favoritenrolle
    Von André Scheer
  • Kaschmir-Konflikt

    Kein Ende der Krise

    Eine Woche nach der Aufhebung der Autonomie von Jammu und Kaschmir bleibt die Lage in Indien angespannt.
    Von Thomas Berger
  • Präsidentschaftswahl in Guatemala

    Hardliner gewinnt

    Giammattei siegt bei Stichwahl um Präsidentenamt in Guatemala. Geringe Wahlbeteiligung.
    Von Frederic Schnatterer
  • Frankreich

    Vor heißem Herbst

    Französische Bewegung bereitet sich auf »heißen Herbst« vor.
    Von Georges Hallermayer

Thüringen konnte lange Zeit von seiner zentralen Lage profitieren: Die Wege zu den Arbeitsplätzen im Westen waren kürzer.

Taz-Autor Marco Zschieck analysiert in der Montagausgabe des Blattes die wirtschaftliche Lage in Ostdeutschland
  • Ukraine

    Kein Sprit zur Erntezeit

    Kiew hat den Dieselimport aus Russland mit einer Sondersteuer belegt. Große Engpässe im September befürchtet. Diversifizierung der Kraftstoffversorgung besteht nur auf dem Papier
    Von Reinhard Lauterbach
  • Finanzmärkte

    Hedgefonds am Hals

    Hedgefonds spekulieren vermehrt auf weiteren Verfall der Aktienkurse von Thyssen-Krupp und der Deutschen Bank. Die Konzerne stehen vor großen Umbrüchen.
    Von Steffen Stierle
  • Kino

    Verlass mich nicht

    Safy Nebbous Psychodrama »So, wie du mich willst«.
    Von Maxi Wunder
  • Ratten auf Crystal

    In Tennessee hatte die Polizei dringend davor gewarnt, illegale Drogen und verschreibungspflichtige Medikamente im Klo zu entsorgen, weil deren Rückstände nicht geklärt werden können.
    Von Helmut Höge
  • Theater

    Eine Welt in der Sackgasse

    Die fromme Utopistin und der bürokratische Himmel: Jens Mehrle hat in Dessau »Rosie träumt« von Peter Hacks inszeniert
    Von Kai Köhler
  • Fern von wo

    Klaviere sind oft Teil der Geschichte bestimmter Räumlichkeiten. Das Künstlerduo Merzouga hat drei solcher Instrumente einer näheren Untersuchung unterzogen. Eines befindet sich im Brecht-Haus im dänischen Svendborg.
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Unbefristete Arbeitsniederlegung

    Klare Antwort

    Landesweiter Ausstand der Lkw-Fahrer in Portugal: Regierung versucht sich an Aushebelung des Streikrechts
    Von Susanne Knütter
  • Dienstleistungsgewerkschaft »Vida«

    Betriebsversammlungen beim Billigflieger

    Österreichische Ryanair-Tochter »Laudamotion« will Beschäftigte in Zwangsurlaub schicken. Beschäftigtenvertreter mehrerer Fluggesellschaften treffen sich zum Krisengespräch.
    Von Christian Kaserer
  • Gleiche Rechte für alle

    Eine Initiative hat sich mit dem Ziel zusammengeschlossen, antirassistische und antifaschistische Projekte in Sachsen und in Ostdeutschland besser zu vernetzen
  • Tennis

    In der goldenen Jugend

    Stand der Dinge: Bizarr – der Rogers Cup in Kanada endete sowohl bei den Herren als auch bei den Damen mit recht erschreckend kurzen Finals
    Von Peer Schmitt
  • Das letzte Aufbäumen

    Este Hauptrunde im DFB-Pokal, Viktoria Berlin gegen Arminia Bielefeld. Zwei Siegesgottheiten, die eine römisch, die andere auf den Cherusker zurückgehend, der den Römern das Fürchten lehrte.
    Von Gabriele Damtew