Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Brexit

    Buhlen um Boris

    US-Regierung lockt mit Unterstützung eines »harten« Brexits. Der Preis: Großbritannien soll sich Trumps Aggressionskurs anschließen
    Von Jörg Kronauer
  • Schöner Name reicht nicht

    Das »Arbeit-von-morgen«-Gesetz von Hubertus Heil beinhaltet viele Geschenke für die Kapitalseite. Um die Beschäftigten in der bevorstehenden Krise zu schützen, greift es jedoch viel zu kurz.
    Von Daniel Behruzi
  • Renditewunder des Tages: Deutsche Wohnen

    Die Deutsche Wohnen vermeldet satte Gewinnsteigerungen. Mietpreissteigerungen und Luxussanierungen haben sich ausgezahlt. Angesichts von Enteigunungsforderung und Mietendeckel haben die Strategen neue Ideen entwickelt.
    Von Steffen Stierle
  • Brüche in der Kriegsallianz

    Eskalation im Jemen

    Mit der Besetzung Adens durch Separatisten treten Differenzen innerhalb der Kriegskoalition ganz offen zutage.
    Von Wiebke Diehl
  • Krieg im Jemen

    Zerrüttete Allianz

    Das Bündnis zwischen Riad und Abu Dhabi im Jemen-Krieg scheint irreparabel zerbrochen.
    Von Wiebke Diehl
  • AfD und Co.

    »Unsere« Frauen

    Vorabdruck. Der Fall Kandel. Rassistische Mobilisierungen im Namen der Frauenrechte
    Von Eike Sanders, Anna O. Berg und Judith Goetz
  • Verkehr

    Scheuer unter Beobachtung

    Der Bundesrechnungshof will das Krisenmanagement des Verkehrsministeriums bei der Pkw-Maut prüfen. Durch frühzeitig vergebene Verträge drohen dem Bund Verluste. Bundestag prüft Einrichtung eines Untersuchungsausschusses.
  • Protest gegen Braunkohleabbau

    »Die Schüler verstehen, was uns bewegt«

    Klimacamp im Rheinland beginnt am Donnerstag. Bewohner bedrohter Dörfer und Schülerbewegung suchen die Vernetzung. Ein Gespräch mit David Dresen.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Klimaproteste

    Stoppsignal

    Umweltschutzaktivisten haben am Dienstag in Wolfsburg einen mit neuen Fahrzeugen beladenen Zug gestoppt
  • »Rot-Grün-Rot« in Bremen

    Anspruch und Kassenlage

    SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke haben den Koalitionsvertrag für eine gemeinsame Bremer Landesregierung unterzeichnet. Die Haushaltsberatungen werden jedoch über den tatsächlichen Handlungsspielraum entscheiden.
    Von Kristian Stemmler
  • Mecklenburg-Vorpommern

    Leitende Polizisten im Visier

    Die Rostocker Staatsanwaltschaft ermittelt offenbar gegen leitende Polizeibeamte in Mecklenburg-Vorpommern wegen des Verdachtes auf Strafvereitelung im Amt.
  • Personalmangel

    Ungewöhnliche Konstellation

    Deutsche Krankenhausgesellschaft, Pflegerat und Gewerkschaft Verdi stellen Eckpunkte für ein Pflegepersonalbemessungsinstrument vor.
    Von Susanne Knütter
  • Venezuela

    Neue Gesichter um Maduro

    Venezuelas Präsident bildet Regierung um. Zentrale Ressorts unverändert
    Von André Scheer
  • Guerillakampf in der Türkei

    Sabotage gegen Erdogan-Regime

    Guerillabündnis bekennt sich zu Aktionen gegen Militär und Wirtschaft in der Westtürkei. Medien vertuschen Urheberschaft
    Von Nick Brauns
  • Indigenenproteste Kolumbien

    Kampf für das Leben

    Kolumbien: Im südlichen Departamento Cauca protestieren Indigene gegen Gewalt und Passivität der Regierung.
    Von Frederic Schnatterer
  • Flucht nach Europa

    Neue Route

    Lage in Libyen verlagert Fluchtwege. Tunesische Regierung reagiert mit Repression auf Migranten
    Von Sofian Philip Naceur, Tunis
  • Entschädigung Weltkriegsopfer

    Streit um Aufarbeitung

    Schlechte Stimmung zwischen Japan und Südkorea. Kontroverse um Zwangsarbeiter und Sexsklavinnen im Zweiten Weltkrieg
    Von Rainer Werning

Tönnies wird ja regelrecht geschlachtet.

Überschrift eines Faz.net-Artikels vom Dienstag, in dem Trainer Friedhelm Funkel dem Fleischbaron und Aufsichtsratsvorsitzenden des FC Schalke 04, Clemens Tönnies, nach dessen rassistischen Entgleisungen beispringt.
  • Wechselkurse

    Das Zittern der Märkte

    Argentinischer Präsident nutzt Wirtschaftsängste, um an der Macht zu bleiben. Peso auf Rekordtief.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Sonnenenergie

    Solarbranche im Aufschwung

    Aus Sonnenenergie wird inzwischen fast genausoviel Strom gewonnen wie in Steinkohlekraftwerken. Klimabewegung macht Druck. Experten halten neue Produktion in Deutschland für realistisch.
    Von Bernd Müller
  • Literatur

    Babys aus Bast

    »Was es bedeutet, wenn ein Mann aus dem Himmel fällt«: Lesley Nneka Arimahs Erzählungen sind so eindrücklich wie radikal.
    Von Katharina Bendixen
  • Dorst, Eichhorn, Wolf

    Hilmar Eichhorn ist mit üppiger Figur ausgestattet, was ihn nicht daran hindert, wie einst gelegentlich textilfrei aufzutreten.
    Von Jegor Jublimov
  • Bildende Kunst

    Jenau so seh’ ick aus!

    Harry Kupfer, Zwerenz, Kohlhaase und ein Akt für Peter Hacks: Werke der Bildhauerin Christiane Rößler im Rathaus Berlin-Mitte
    Von Frank Burkhard
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Wahlkampf gegen die AfD

    Bürgerliche Wagenburgstrategie

    Mit einer neuen Broschüre warnt die von der Bundesregierung geförderte Amadeu-Antonio-Stiftung vor Angriffen auf die Demokratie und mahnt zur Einheit aller Demokraten gegen die AfD, um den status quo zu schützen.
    Von Marc Bebenroth
  • Vorwürfe an Polizei und LKA Berlin

    »Rechte Strukturen will keiner angehen«

    Die Berliner Bürgerinitiative »Basta – Wir haben genug« demonstriert wöchentlich vor der Zentrale des Landeskriminalamtes. Die Gruppe fordert gründliche Aufklärung von mutmaßlich rechten Straftaten.
    Von Gitta Düperthal
  • Atomkraft ist keine Option

    Die ärztliche Friedensorganisation IPPNW warnt in einer neuen Publikation vor der gefährlichen Rolle der zivilen Atomenergienutzung in der atomaren Aufrüstung weltweit
  • Fußball

    Spiel gegen die Zeit

    Nachwuchsarbeit: Wacker Innsbruck verkauft Karten für einen fiktiven Kick.
    Von Oliver Rast
  • Im Medaillentaumel

    Bei den 18. Panamerikanischen Spielen in Lima gewannen die argentinischen »Gauchas« und »Gauchos« nach einem traumhaft goldenen Sonnabend mehr als hundert Medaillen.
    Von André Dahlmeyer