Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Protesttag

    Lula hoch drei

    Basta! Brasiliens Gewerkschaften rufen zu Protesten auf. Kandidatenduo soll der Linken eine Machtoption erhalten
    Von Peter Steiniger
  • Bewegung

    »Auftrag: Eine Welt ohne Hunger und Krieg«

    Über allen Fragen, was von ’68 übrig sei oder was die bleibenden Erfolge seien, wird vergessen zu fragen, was die Niederlage von ’68 bedeutet, sagt Klaus Jünschke.
    Von Markus Bernhardt
  • Polizeigewalt

    Tod in der Zelle

    Im Fall Oury Jalloh spielen Justiz und Politik weiter auf Zeit. Der Flüchtling aus Sierra-Leone ist nicht das erste Opfer im Dessauer Polizeirevier – es gibt erschreckende Parallel...
    Von Susan Bonath
  • Friedensbewegung

    20 Wochen Dauerprotest

    Kampagne »Büchel ist überall! Atomwaffenfrei jetzt« beendet »Aktionspräsenz« am Fliegerhorst
  • Parteispenden

    Wer die Musik bezahlt

    Bundestag veröffentlicht aktuelle Auflistung der Großspenden an Parteien
    Von Marc Bebenroth
  • G-20-Proteste

    Handbewegung nicht geahndet

    Prozess in Berlin wegen G-20-Plakats. Freispruch nach unklaren Aussagen von Beamten
    Von Jan Greve
  • Korruption

    Punkten für Bayer

    Ärztliche Fortbildungen sind oft reine Werbeveranstaltungen der Pharmaindustrie. Steigende Profite bei sinkender Qualität
    Von Ralf Wurzbacher
  • Staatsdiener und Geschäftmann

    Im Gefängnis verstorben

    Eine abenteuerliche Karriere endete im Knast von Berlin-Hakenfelde: Wegen Betrugs verurteilter früherer DDR-Funktionär und Hotelbetreiber tot aufgefunden
    Von Dieter Schubert
  • Jemen

    Bomben auf Schulkinder

    Mindestens 43 Tote nach Attacke von saudischer Allianz im Jemen
    Von Wiebke Diehl
  • Syrien

    Steiniger Weg zum Frieden

    Syrien hofft auf ein Ende des Krieges. Regierungstruppen auf dem Vormarsch
    Von Karin Leukefeld
  • Saudi-Arabien

    Krise zwischen Riad und Ottawa

    Saudi-Arabien weist Kritik der kanadischen Außenministerin nach Verhaftung von Aktivistin scharf zurück
    Von Gerrit Hoekman
  • Venezuela

    Spur nach Miami

    Nach gescheitertem Anschlag auf Maduro: Venezuela beantragt Auslieferung von Geschäftsmann aus USA
    Von André Scheer
  • Frankreich

    Le Pen lässt sammeln

    Nach Justizverfahren: Frankreichs Neofaschisten geht das Geld aus
    Von Hansgeorg Hermann

Es fällt den Neonazis mittlerweile sehr schwer, jemanden zu finden, der ihnen Dixi-Toiletten verleiht oder Bier liefert.

Georg Maier (SPD), Innenminister Thüringens, hat gegenüber Spiegel online am Donnerstag erklärt, dass der Kampf gegen rechts Fortschritte macht
  • Ukraine

    Abhängiges Protektorat

    Was jüngste Enthüllungen der Süddeutschen Zeitung über Korruption beim ukrainischen Zoll eigentlich aussagen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Air Berlin-Pleite

    »Ziemliche Katastrophe«

    Verdi: Viele ehemalige Air Berlin-Beschäftigte arbeiten zu schlechteren Bedingungen oder sind erwerbslos
  • La dolce vita

    Nach tagelang 35 Grad sind Freund Gerald und ich der Aufnahme fester Nahrung ziemlich abhold. Warme Mahlzeiten würden unsere verdunkelten Wohnungen nur zusätzlich aufheizen ...
    Von Eike Stedefeldt
  • Kino

    Die Spur der Flossensuppe

    So groß das Maul, so zart ist hier die Liebe zwischen China und den USA: »Meg«, der Haifilm zur Badesaison
    Von Peer Schmitt
  • Deak

    Unfallschwerpunkt versiegelt!

    Die niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr engagierte die erfahrene Elfenbeauftragte Melanie R., um Unfälle an einem bestimmten Teilstück der A2 zu vereiteln.
    Von Dusan Deak
  • USA

    Foto der Woche

    Tausende linke Gegendemonstranten haben am Sonnabend in der US-Stadt Portland gegen einen Neonaziaufmarsch protestiert
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Recht

    Der König nickt

    Beispielhafte Entscheidung: Abtreibung wird zukünftig in Belgien nicht mehr im Strafgesetzbuch geregelt
    Von Johanna Montanari
  • Stellungnahme verweigert

    Ein sachliches Gespräch mit Stephan Brandner (AfD) war seitens der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora nicht möglich. Außerdem: Sinti und Roma in Duisburg diffamiert
  • Sportpolitik

    »Uns verbindet Solidarität«

    Polizei und Politik pflegen das Feindbild Fußballfan. Ein Gespräch mit Christian Oberthür von der Fanhilfe Magdeburg e. V.
    Von Oliver Rast
  • Fußball

    Mourinhos Mosermasche

    Manchester Uniteds Trainer José Mourinho findet mal wieder alles grässlich. Ahnt er bereits seine Entlassung?
    Von Rouven Ahl