Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 10.08.2018, Seite 4 / Inland

Zuwachs bei ­Parteimitgliedschaften

Berlin. Die Parteien in der BRD verzeichnen erstmals seit dem Anschluss der DDR wieder mehr Mitglieder. 2017 stieg ihre Zahl insgesamt um knapp 22.000 – ein Zuwachs von 1,8 Prozent im Vergleich zum Jahr zuvor. Dies geht aus einer Studie hervor, welche die Freie Universität in Berlin am Donnerstag veröffentlicht hat. Demnach wuchs die FDP im Vergleich zu 2016 am stärksten (um 17 Prozent). Ihr folgt die AfD mit einem Plus von 10,4 Prozent.(dpa/jW)