Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Imperialismus

    Bomben auf Zivilisten

    Seit der Machtübernahme von Donald Trump vervierfachte sich die Zahl der Opfer von US-Luftangriffen in Syrien und Irak
    Von Knut Mellenthin
  • Vorgeführte Machtpolitik

    Den Ball flachhalten: An dieser Maxime scheint die Bundesregierung sich in der jüngsten Runde des Dauerstreits mit der Türkei zu orientieren.
    Von Jörg Kronauer
  • Neonazifestival

    Unter Polizeischutz

    In der Thüringer Provinz versammelten sich am Sonnabend mehr als 6.000 Neofaschisten. Polizisten gingen äußerst pfleglich mit ihnen um
    Von Lenny Reimann
  • Geheimdienst und militante Rechte

    Zurück auf der Bildfläche

    Mit staatlichem Segen: Verbotenes militantes Neonazinetzwerk formiert sich offenbar neu
    Von Lenny Reimann
  • Marxismus

    Wandel inmitten der Weltkrise

    Eine Entwicklung zum »orthodoxen Marxismus«. Lehr- und Wanderjahre des jungen Georg Lukács.
    Von Erich Hahn
  • G-20-Proteste

    Stunde der Scharfmacher

    Mit unbelegten Behauptungen begründen Hardliner Kampagnen gegen Linke. NRW will Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte abschaffen
    Von Markus Bernhardt
  • Deutsch-türkische Beziehungen

    Streit über Bundeswehrabzug aus Konya

    Türkei verweigert Besuch von deutschen Abgeordneten auf NATO-Stützpunkt. Ruf nach einem Abzug der Bundeswehrsoldaten wird laut.
    Von Nick Brauns
  • Lohnarbeit

    Umkämpfte Arbeitszeit

    Metall-Unternehmer sind beunruhigt, weil IG Metall laut über eine Verkürzung inklusive Lohnausgleich nachdenkt
    Von Stefan Thiel
  • Konjunktur

    Reserven für die Reichen

    Die soziale Schere klafft weiter auseinander. Auf der einen Seite wächst die Armut, auf der anderen sprudeln die Profite
    Von Susan Bonath
  • Israel/Palästina

    Protest

    Muslimische Gläubige protestierten am Montag gegen die neuen, schärferen Sicherheitsvorkehrungen beim Zugang zum Tempelberg in Jerusalem.
  • Polen

    Einheitsfront auf Zeit

    Polens Opposition will gemeinsam gegen die Justizreformpläne der PiS kämpfen. Praktisch bleibt ein Veto des Staatspräsidenten die einzige Option
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Iran

    Rohani unter Druck

    Bruder des iranischen Präsidenten in Untersuchungshaft genommen
    Von Knut Mellenthin
  • Kolumbien

    »Frieden ist Freiheit«

    Kolumbiens Kommunisten sprechen sich auf ihrem Parteitag für Bündnis mit den FARC aus. Freilassung der politischen Gefangenen gefordert
    Von Santiago Baez
  • Kuba

    Aufschwung in Sicht

    Das kubanische Parlament hat eine Halbjahresbilanz der wirtschaftlichen, außenpolitischen und sozialen Situation des Landes gezogen
    Von Volker Hermsdorf

Wenn bei den Umfragen gar nichts mehr hilft, dann verteilst Du Kamelle.

Christian Lindner, Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat der FDP, im Deutschlandfunk-Interview zum »Zukunftsplan« des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz
  • Finanzmärkte

    Angst vor dem Abstieg

    EU-Bankenaufsicht überprüft Beteiligungen an der Deutschen Bank aus China und Katar. Berlin fürchtet Einfluss auf dem Weltmarkt zu verlieren
    Von Jörg Kronauer
  • Studie

    Armut führt zu Protest

    Harvard-Ökonom führt Protest gegen »Globalisierung« auf Prekarisierung zurück
    Von Simon Zeise
  • Belletristik

    Sein Elend ist das der Insel

    Kreolisches Skalpell: Der neue Kriminalroman des Haitianers Gary Victor beginnt mit dem Tod eines UN-Befehlshabers
    Von Georg Hoppe
  • Rasenpflege

    »Deutschland ist ein Land, in dem es keine Revolution geben kann, weil man dazu den Rasen betreten müsste,« meinte Stalin. Lange standen an Rasenflächen in Westdeutschland »Rasen betreten verboten«-Schilder
    Von Helmut Höge
  • Popmusik

    Bomben aus Seife

    Musik gegen die Vergeblichkeit in fremden Wohnzimmern: Das neue Album von Eric Pfeil
    Von Christof Meueler
  • Caruso duscht

    In Michaela Meliáns »Electric Ladyland« geht es nicht um das Doppelalbum von Jimi Hendrix von 1968, sondern um weibliche Androide als Utopieträger.
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Tarifeinheitsgesetz

    Das Gesetz ohne Wirkung

    Über die Vorlage zur »Tarifeinheit« wurde viel gestritten. Aber wann werden Regelungen der einen Gewerkschaft durch die einer anderen verdrängt?
    Von Wolfgang Däubler