Aus: Ausgabe vom 18.07.2017, Seite 2 / Inland

Rechte Proteste gegen Heiko Maas in Dresden

Dresden. Bei einem Auftritt von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) ist es in Dresden zu lautstarken Protesten gekommen. Mehrere hundert Demonstranten aus dem AfD- und Pegida-Umfeld begleiteten den Besuch des Politikers am Montag mit Trillerpfeifen, »Volksverräter«- und »Hau ab«-Rufen. Maas war für einen Vortrag über »Fake News« und Hetze im Internet in der Stadt, zu dem das Institut für Kommunikationswissenschaft der TU Dresden eingeladen hatte. Auf Transparenten wurde Maas »Gesinnungsjustiz« vorgeworfen. Als Zeichen der Empörung trugen viele Demonstranten Binden mit »Stasi 2.0« um Hals oder Kopf. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland