Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
  • USA

    Machtspiel mit Militär

    Washington schickt Bundespolizisten nach Seattle, um Demonstrierende niederzuknüppeln. Die Proteste gegen die Regierungspolitik ebben nicht ab.
    Von Jürgen Heiser
  • Kampfzeit

    Die AfD ist in großen Teilen ein Verein zur gewaltsamen Durchsetzung des Klassenkampfes von oben. Die Auseinandersetzung um den ausgewiesenen Neonazi Kalbitz ändert nichts am Auftrag der Partei.
    Von Arnold Schölzel

Kurz notiert

  • Die Dinge in Frankreich

    Ohne jede Scham

    Der Fall des ehemaligen französischen Ministerpräsidenten François Fillon ist beispielhaft für die alltägliche Korruption in der Fünften Republik.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Abfragen von Polizeicomputern

    Unkontrollierter Datenabfluss

    Zeitung: Seit 2018 mehr als 400 Verfahren gegen Polizeibeamte wegen illegaler Abfragen.
  • Frauen im Parlamentarismus

    »Eine Frage der Umsetzung unserer Grundrechte«

    Thüringen: Verfassungsgericht kippt Paritätsregelung. Die Linke: Urteil für Bundesebene nicht relevant. Ein Gespräch mit Cornelia Möhring.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Fraktionskampf in der AfD

    Wieder draußen

    Stuttgart: AfD-Bundesschiedsgericht bestätigt Ausschluss von Kalbitz. Fraktionskampf geht weiter.
    Von Kristian Stemmler
  • Prozess in München

    Kommunismus auf der Anklagebank

    München: Am Dienstag werden die Urteile im Terrorismusprozess gegen zehn Kommunisten aus der Türkei verkündet.
    Von Nick Brauns
  • Arbeitskämpfe in der BRD

    Fristlose Kündigung kassiert

    Das Arbeitsgericht Münster erklärt die Entlassung eines Betriebsrats im Callcenter-Unternehmen »Concentrix« für unwirksam. Der Gewerkschafter streitet für einen Tarifvertrag.
    Von Frank Biermann
  • Automobilbranche in der BRD

    Lohnverlust per Vertrag

    Arbeitsplatzvernichtung bei Bosch, ZF und Conti geht trotz der Zugeständnisse der Beschäftigten weiter. Wenig Kampfbereitschaft bei IG Metall und Betriebsrat.
    Von Ursel Beck
  • Russland

    Waffen der Zukunft

    Am Sonntag hat in Russland der Tag der Marine stattgefunden. Der russische Präsident Wladimir Putin kündigte einen neue Ausstattung von Kriegsschiffen mit modernsten Hyperschallwaffen an.
  • Israel

    In Kriegsstimmung

    Israel: Inmitten einer innenpolitischen Krise provoziert Tel-Aviv Nachbarstaaten militärisch.
    Von Knut Mellenthin
  • Bolivien

    Volkswillen ignoriert

    Bolivien: Erneute Verschiebung der Parlaments- und Präsidentschaftswahlen. Linke mobilisieren gegen »neoliberalen Sumpf«.
    Von Volker Hermsdorf
  • Italien

    Außer Kontrolle

    Polizeiskandal in Italien. Beamte in Drogenhandel und Erpressung verwickelt.
    Von Gerhard Feldbauer

Wer die Bundeswehr verachtet, dem fehlt es irgendwann auch an Achtung gegenüber anderen Helfern.

Frank Pergande in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) zum jüngst von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) eingeführten »Freiwilligen Wehrdienst im Heimatschutz«, einer »Schnuppertruppe«, wie der FAS-Politikredakteur findet
  • Gesundheitswesen

    Ärzte am Limit

    Seit zwei Wochen streiken in Spanien Hunderte Mediziner gegen miese Arbeitsbedingungen, bislang allerdings vergeblich.
    Von Carmela Negrete
  • Amazon

    Tüftler abgezockt

    Vorwurf: Onlinegigant Amazon kauft sich bei Startups ein, um später deren Produkte zu kopieren
    Von Oliver Rast
  • Literatur

    Die kleinen miesen Tricks

    Maggie Nelsons komplexe Beschreibung eines Mordprozesses: »Die roten Stellen«.
    Von Frank Schäfer
  • Reden ist Silber

    Person. Frau. Mann. Kamera. TV

    Und schon wieder hat Donald Trump die Welt in Staunen versetzt. Er ist einem Demenztest unterzogen worden, und wird seither nicht müde, in Interviews mit seinem guten Abschneiden zu prahlen.
    Von Gerhard Henschel
  • Pop

    Wir müssen reden

    Mit »Old Flowers« gelingt der Liedermacherin Courtney Marie Andrews eine Großtat zum Thema Schlussmachen
    Von Frank Schwarzberg
  • Nachschlag: Halbe Wahrheit

    Der Sender Arte präsentierte eine vierteilige Geschichte der »Weltstädte« Amsterdam, London und New York als Hymne auf die Entstehung eines »liberalen Kapitalismus«.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Geschichte der NSDAP

    »Gar nicht konservativ«

    Rainer Zitelmann gefällt das: Jürgen Falter über Hitler als Revolutionär und die »Volkspartei« NSDAP.
    Von Leo Schwarz

Kurz notiert

  • Fußball

    Der englische Stil

    Pampi und die Strafexpedition: Wie Partizan-Belgrad-Fans eine der ersten Ultrasgruppen Jugoslawiens gründeten
    Von Boban Lapcevic
  • Fußball

    Schwer zu vergessen

    Schweizer Justizskandal: Ex-DFB-Chef Zwanziger attackiert Fifa-Boss Infantino
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wenn eine Gewerkschaft sich nicht unnachgiebig für die Belange der Arbeiter einsetzt, dann verdient sie den Namen Gewerkschaft nicht. «