Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 27.07.2020, Seite 11 / Feuilleton
Pop

Green and Blues

Der britische Gitarrist und Mitgründer der Band Fleetwood Mac, Peter Green, ist tot. Er sei friedlich im Schlaf im Alter von 73 Jahren gestorben, teilten Familienmitglieder am Samstag in einer offiziellen Stellungnahme mit. Green kam am 29. Oktober 1946 als Peter Allen Greenbaum in London zur Welt, er war das jüngste von vier Kindern einer jüdischen Familie. Seine ersten musikalischen Erfolge hatte er 1966 als Eric Claptons Ersatz bei John Mayalls Bluesbreakers. Gemeinsam mit Schlagzeuger Mick Fleetwood gründete er 1967 in London Fleetwood Mac und schrieb z. B. deren Songs »Black Magic Woman« (später ein Welthit für Carlos Santana), »Albatross«, »Oh Well« und »Man of the World«. Green verließ die Band schon 1970 wieder. Auslöser war womöglich auch ein traumatischer LSD-Trip bei einem Besuch in der Münchner »Highfishkommune« von Rainer Langhans. Der Blues-Rock-Gitarrist hatte lange Zeit psychische Probleme. Seine Familie kündigte eine weitere Stellungnahme für die kommenden Tagen an. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton