Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 27.07.2020, Seite 16 / Sport
Basketball

Knien reicht nicht

Los Angeles. Beim Start der Profiliga WNBA haben die Spielerinnen von New York Liberty und Seattle Storm ein Zeichen gegen Rassismus und Polizeigewalt gesetzt. Als vor Beginn der Partie am Sonnabend (Ortszeit) in der Halle in Bradenton/Florida die US-Nationalhymne abgespielt wurde, verließen beide Teams das Feld in Richtung der Katakomben. »Knien scheint uns nicht ausreichend, um zu protestieren«, sagte New Yorks Spielführerin Layshia Clarendon. (sid/jW)

Mehr aus: Sport