Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
  • Der Kampf geht weiter!

    Solidarität mit Bolivien!

    Evo Morales von Militär und Polizei zum Rücktritt gezwungen. Berlin und Brüssel billigen Staatsstreich
    Von André Scheer
  • Armseliger Kompromiss

    Wer in 35 Jahren als Leiharbeiter, Minijobber oder Werkvertragsbeschäftigter um Hunderttausende Euro Lohn geprellt wurde, dessen Lebensleistung bleibt mit monatlich 100 Euro mehr im Alter so entwürdigt wie ehedem.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Schnäppchen des Tages: Heckler & Koch

    Weihnachten steht vor der Tür. Wie wäre es mit einer Wumme für die Liebsten aus dem Hause Heckler & Koch? Aber nicht lange warten, denn die Kunden stehen bereits Schlange.
    Von Simon Zeise
  • Bundeswehr

    Der ganz normale Militarismus

    Heute feiert die Bundeswehr den 64. Jahrestag ihrer Gründung – mit öffentlichen Gelöbnissen als Ausdruck der Verbundenheit mit »Volk und Staat«
    Von Peer Heinelt
  • Abwahl des Ausschussvorsitzenden

    »Er sollte von all seinen Ämtern zurücktreten«

    Abgeordnete protestieren in Koblenz gegen den AfD-Politiker Joachim Paul nach Enthüllungen über dessen Nähe zur NPD. Ein Gespräch mit Tobias Christmann.
    Interview: Kristian Stemmler
  • SPD in der Krise

    Weichenstellung für »Weiter so«

    SPD-Spitze bejubelt Grundrente als Beleg für »gut abgerundete« Halbzeitbilanz der Koalition. Rückenwind für Scholz im Kampf um Parteivorsitz.
    Von Kristian Stemmler
  • Zwangsfixierung aus Personalnot

    Auf Kosten der Betroffenen

    In Hessen herrscht Überlastung beim Personal in psychiatrischen Einrichtungen. Die Landesregierung sah trotz rechtswidriger Fixierungen offenbar keinen Handlungsbedarf.
    Von Markus Bernhardt
  • BAG Wohnungslosenhilfe

    Elend der Straße

    Verein schlägt Alarm: Immer mehr Menschen in Deutschland haben keine Wohnung
    Von Christina Müller
  • Another Blick on the Wall 9

    Langweilige Veranstaltung

    jW-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter blicken zurück auf den November 1989
  • Nein zu Islamophobie

    Wir sind überall

    In Paris sind am Sonntag Tausende Menschen gegen Islamfeindlichkeit auf die Straße gegangen.
  • Neuwahl Spanien

    Ultrarechte gestärkt

    Spanien: Vox wird drittstärkste Kraft bei Parlamentswahl. Regierungsbildung weiter kompliziert
    Von Frederic Schnatterer, Madrid
  • Religionskonflikt

    Triumphaler Sieg

    Indien: Ayodhya-Urteil gibt hindu-nationalistischer Bewegung weiter Auftrieb
    Von Aditi Dixit und Silva Lieberherr, Mumbai
  • Putsch in Bolivien

    Schock in Havanna

    In Kuba sorgte die Nachricht vom Putsch in Bolivien für Entsetzen. Eindrücke aus einem Hotel der Hauptstadt
    Von Volker Hermsdorf, Havanna
  • Todesstrafe

    Justizmord droht

    USA: Rodney Reed soll nächste Woche hingerichtet werden – trotz wachsender Zweifel an seiner Schuld.
    Von Michael Schiffmann
  • Erbe des Kolonialismus

    »Wir wollen nur reden, aber die Gegenseite weigert sich«

    Eine Gruppe australischer Aborigines protestiert mit einer »Zelt-Botschaft« seit 1972 im Parlamentsbezirk der Hauptstadt. Sie fordern den Dialog und einen Friedensvertrag. Ein Gespräch mit Kevin Buzzacott.
    Interview: Thomas Berger, Canberra

Ich setze mich für eine deutsche Leitkultur ein, ich finde härtere Abschiebungen richtig. Und ich finde die Legalisierung von Cannabis richtig.

Finn Wandhoff, Bundesvorsitzender der CDU- und CSU-nahen Schüler-Union, am Montag in einer Mitteilung
  • Nahost

    USA dulden keinen Rivalen

    Vereinigte Staaten fordern von Israel, Handel mit China zu begrenzen. Absatzmarkt in Asien lockt Hightech-Konzerne.
    Von Knut Mellenthin
  • Neue Seidenstraße

    Der Kopf des Drachen

    Chinas Staatschef Xi Jinping in Athen. Kooperation in Bereichen Handel und Energie wird ausgebaut.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Plädoyer für Rekommunalisierung

    Widerstand in Oberwesel

    Katholischer Konzern will Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz dicht machen. Bevölkerung protestiert.
    Von Daniel Behruzi
  • Politisches Bewusstsein

    »AfD hat kein Konzept«

    Bei der Thüringer Landtagswahl lag AfD-Wähleranteil bei Gewerkschaftern leicht unter dem Mittel. Ein Gespräch mit Thomas Steinhäuser
    Von Gitta Düperthal
  • Widerstand gegen Bundeswehr-Gelöbnisse

    Zum »Tag der Bundeswehr« am 12. November gibt es zahlreiche antimilitaristische Proteste. Außerdem: IG BAU fordert politische Anstrengungen für den sozialen Wohnungsbau
  • Tennis

    Die Show ist zu Ende

    Frankreich schlägt Australien im letzten Fed Cup seiner Art.
    Von Peer Schmitt
  • Tief gefallen

    Endzeitphantasien gab es in der vergangenen Woche bei Drittliga-Skandalnudel TSV 1860 München. Grund: Trainer Daniel Bierofka trat am Mittwoch zurück.
    Von Marek Lantz

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk! Am Wochenende für 2,20 €.