Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Mai 2024, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 12.11.2019, Seite 7 / Ausland

Proteste in Hongkong eskalieren erneut

Hongkong. Am Montag kam es bei Protesten in Hongkong erneut zu Gewalt. Radikale Demonstranten blockierten Straßen, legten Feuer und warfen Pflastersteine. Die Polizei setzte Gummigeschosse und Tränengas ein. Am Morgen war ein 21jähriger Mann, der nach Polizeiangaben nach der Waffe eines Polizisten gegriffen hatte von diesem angeschossen worden, wie die South China Morning Post berichtete. Der Zustand des Verletzten sei nach einer Operation stabil. Zu Gewalt kam es demnach auch zwischen Gegnern und Anhängern der Regierung. Laut dem Blatt wurde ein Mann mit einer Flüssigkeit bespritzt und in Brand gesetzt, nachdem er einer Gruppe »Ihr seid keine Chinesen« zugerufen habe. Er wurde mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

                                                    Heute 8 Seiten extra – Beilage zum Thema: Kinder