Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.11.2019, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

Britische Post geht gegen Streik vor

London. Die britische Post »Royal Mail« hat rechtliche Schritte gegen einen mitten in der Weihnachtszeit geplanten Arbeitskampf eingeleitet. Eine große Mehrheit der Beschäftigten hatte einem Streikaufruf der Gewerkschaft CWU im vergangenen Monat zugestimmt. Nach Angaben des Unternehmens soll der Antrag gegen den Streik in dieser Woche vom Obersten Gerichtshof geprüft werden. Die »Royal Mail« wies in einer Erklärung am vergangenen Freitag zur Begründung auch auf »mögliche Unregelmäßigkeiten« bei der Parlamentswahl am 12. Dezember hin. Der Streik könne den Wahlprozess und insbesondere die Briefwahl stören. Die CWU wirft dem Unternehmen vor, eine Ende 2018 getroffene Vereinbarung zu missachten. Diese sieht u.a. die Arbeitsplatzsicherheit für die Angestellten, höhere Löhne und eine kürzere Arbeitswoche vor. (AFP/jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft