Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben

Casino Global

Das Milliarden-Versenken-Spiel
Zuletzt aktualisiert: 15.08.2019
  • Die Stahlschmiede von Thyssen-Krupp in Duisburg (17.7.2018)
    13.08.2019

    Hedgefonds am Hals

    An den Finanzmärkten wird verstärkt auf einen weiteren Verfall der Aktienkurse von Thyssen-Krupp und der Deutschen Bank gewettet. Wie das Handelsblatt am Montag berichtete, haben die Leerverkaufsquoten am gesamten Aktienkapital zuletzt deut...
    Steffen Stierle
  • Das türkische Finanzministerium forderte Banken auf, ihre Reserv...
    01.08.2019

    Ankaras Defizit schießt in die Höhe

    Recep Tayyip Erdogans Wunsch nach einer höheren Staatsverschuldung und einer Senkung der Zinssätze scheint sich endlich erfüllt zu haben. Die türkische Zentralbank senkte am Mittwoch ihre Inflationsprognose für dieses Jahr und signalisierte...
    Efthymis Angeloudis
  • 20.07.2019

    Helikoptergeld

    Wirkt Geldpolitik überhaupt? Manchmal ganz ausgezeichnet. Ihr Einfluss auf den Aktienmarkt ist legendär. Zum Beispiel lässt die Aussicht, dass die US-Notenbank »Fed« noch in diesem Monat den Leitzins senken wird, die Aktienkurse in den USA ...
    Lucas Zeise
  • Achtung, Rutschgefahr! Der Aktienkurs der Deutschen Bank geht ti...
    09.07.2019

    Zahltag für Zocker

    Die Deutsche Bank geht »short«. Am Sonntag abend hatte der Aufsichtsrat den Schrumpfkurs beschlossen, am Montag morgen mussten die ersten Investmentbanker bereits ihre Büros räumen. »Die Hälfte des Stockwerks ist schon weg«, zitierte Reuter...
    Simon Zeise
  • Container im Hafen von Jinzhou: Chinas Wachstumsrate bleibt 2019...
    11.04.2019

    Keine gute Prognose

    Keine frohen Nachrichten für dieses Jahr hat der Internationale Währungsfonds (IWF) parat. Wie es in dem aktuellen, am Dienstag publizierten World Economic Outlook des Fonds heißt, wird die Weltwirtschaft dieses Jahr deutlich langsamer wach...
    Jörg Kronauer
  • Die Geschäfte einfach mal laufen lassen: Ausblick aus der Commer...
    28.03.2019

    Berlin setzt auf Kursgewinne

    Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Die Commerzbank wird ihren Gewinn auch 2019 nur in kleinen Schritten steigern können. »Für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir unter dem Strich ein leicht höheres Konzernergebnis als im Vorjahr«, sagt...
    Simon Zeise
  • Wollte mit neuem Geschäftsmodell Kasse machen und geriet in Schi...
    14.03.2019

    Spielzeuge der Reichen

    In den kommenden Tagen erscheint in der Reihe »Basiswissen« im Kölner Papy-­Rossa-Verlag der Band »Finanzkapital« von Lucas Zeise. Wir veröffentlichen daraus mit freundlicher Genehmigung von Verlag und Autor einen Auszug aus dem 4. Kapitel....
    Lucas Zeise
  • Wohin mit dem Geld? EZB-Präsident Mario Draghi kann die Frage ni...
    13.03.2019

    Bis zur nächsten Krise

    Die Europäische Zentralbank (EZB) stellt sich auf weitere Krisen ein. Präsident Mario Draghi teilte auf der Ratssitzung am vergangenen Donnerstag mit, die Lage in der Euro-Zone sei gekennzeichnet von »anhaltender Schwäche und allgegenwärti...
    Simon Zeise
  • Installation in Athen (November 2014)
    13.03.2019

    Euro verliert international an Bedeutung

    Das gewerkschaftsnahe Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) skizziert in seinem in der vergangenen Woche vorgestellten jüngsten IMK-Report »Geldpolitische Herausforderungen«. Eigentlich müsse die Haushaltspolitik gegenwä...
    Simon Zeise
  • 09.03.2019

    Kritik an Draghi

    Mario Draghi ist in der deutschen Presse nicht sonderlich beliebt. Sie macht den Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) für die niedrigen Zinsen verantwortlich oder, wie Philip Plickert in der FAZ am vergangenen Donnerstag kommentie...
    Lucas Zeise
  • Krisenherd: ATTAC-Protest vor dem damaligen Hauptquartier der EZ...
    24.12.2018

    Im Griff der Spekulanten

    Das Buch des Historikers Adam Tooze »Crashed« ist vor kurzem auf deutsch erschienen (»Crashed. Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben«). Es ist die bisher beste Geschichte zur Finanzkrise. Und es ist auch eine Gelegenheit, vie...
    Cédric Durand
  • Wird der Dax noch unter die 10.000-Punkte-Marke fallen?
    22.12.2018

    Das Ende der Phantasie

    Das war’s dann wohl. Zum Jahresende purzeln die Aktienkurse. An der umsatzstärksten Börse, der Wall Street in New York, fiel der Dow Jones im Dezember um zehn Prozent – zwei Prozent waren es allein in der Nacht zu Freitag. Der Nikkei-Index ...
    Simon Zeise
  • Studiert die Zahlen: Italiens Finanzminister Giovanni Tria
    29.10.2018

    Knapp über Ramschniveau

    Italiens Finanzminister Giovanni Tria (parteilos) hat sich am Wochenende zur wirtschaftspolitischen Lage des Landes geäußert. Grund für die steigenden Zinsen italienischer Staatsanleihen seien nicht die Fundamente der Wirtschaft oder die Za...
  • Noch fahren die chinesischen Containerschiffe in ruhigen Gewässe...
    15.10.2018

    Ruhe vor dem Sturm

    Stabilität sieht anders aus: Den Verfall der Aktienkurse in der vergangenen Woche darf man getrost als Warnschuss der Finanzmärkte im Hinblick auf die eskalierenden Handelskonflikte interpretieren. Der Dax stürzte von Dienstag bis Donnersta...
    Jörg Kronauer
  • Manchmal trifft es auch die Richtigen: Ein Broker flucht an der ...
    13.10.2018

    Die Krise beginnt

    Alle haben es kommen sehen: Der lange Aufschwung am Aktienmarkt neigt sich dem Ende zu. Die Börse zeigt Schwäche. Die Kurse von US-Aktien hatten sich, gemessen am Dow-Jones-Index oder auch am Index S&P-500, seit dem letzten zyklischen ...
    Lucas Zeise
  • War sich seiner Sache sicher: Josef Ackermann wollte die Deutsch...
    18.09.2018

    Aufgeräumt mit Mythen

    Dirk Laabs widmet sich den heißen Themen. Große Beachtung brachten ihm 2016 seine Recherchen mit Stefan Aust zur Reportage »Der NSU-Komplex«. Er war beteiligt an der Ausarbeitung der Dokumentation »Goldrausch – Die Geschichte der Treuhand«,...
  • Nach der Krise ist vor der Krise, there’s no way out (die Zentra...
    15.09.2018

    Der Kulminationspunkt

    Vor zehn Jahren, am 15. September 2008 erklärte die New Yorker Investmentbank Lehman Brothers Konkurs. Das war nicht der Beginn, sondern der Kulminationspunkt der großen weltweiten Finanzkrise, deren Folgen noch heute spürbar sind. Im Septe...
    Lucas Zeise
  • Proteste gegen den IWF vor dem G-20-Finanzministertreffen in Bue...
    01.09.2018

    Die Vermögensverwalter

    Am Mittwoch rief der argentinische Staatspräsident Mauricio Macri den Internationalen Währungsfonds (IWF) zu Hilfe. Der Fonds möge doch bitte die Auszahlung des genehmigten Hilfskredits beschleunigen. Im Juni hatte der IWF den größten jemal...
    Lucas Zeise
  • Scheck geplatzt. Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ver...
    29.08.2018

    Roulette in Wiesbaden

    Das hessische Finanzministerium hat in den vergangenen acht Jahren den Handel mit Zinswetten verdoppelt und dabei mindestens 375 Millionen Euro an den Finanzmärkten verzockt, berichtete die Welt am Sonntag. Das gehandelte Volumen von diesen...
    Simon Zeise
  • Der frühere Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Friedric...
    23.08.2018

    »Behörden sind mehr oder minder machtlos«

    Blackrock gilt als die größte Schattenbank der Welt. Was macht sie so gefährlich? Die Chefs von Blackrock mögen den Ausdruck überhaupt nicht. Schattenbanken sind Institutionen wie Vermögensverwalter, Investmentfonds, Private Equity oder Hed...
    Simon Zeise
  • Aufhören! US-Präsident Donald Trump (l.) liegt mit Fed-Chef Jero...
    22.08.2018

    Trumps Strohfeuer

    Oops – he did it again: US-Präsident Donald Trump hat erneut die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) scharf kritisiert. »Ich bin nicht begeistert davon, dass er die Zinsen erhöht«, erklärte er am Montag abend (Ortszeit) mit Blick auf die jün...
    Jörg Kronauer
  • Dich schrumpfe ich als nächstes! Ray Dalio, Boss bei Bridgewater
    13.07.2018

    Milliardenwette auf sinkende Kurse

    Es ist angerichtet. Deutsche Bank und Commerzbank stehen auf dem Speiseplan mehrerer Finanzhaie. Mit mehr als einer Milliarde Euro wetten vier Hedgefonds auf weiter fallende Aktienkurse, berichtete die Frankfurter Allgemeine Zeitung am Don...
  • Aufgescheuchte Anleger: An Chinas Börsen (hier in Beijing) waren...
    04.07.2018

    China warnt vor Panik im Handelskonflikt

    Chinas Regierung sieht die Möglichkeit einer Eskalation im Handelskonflikt mit den USA anscheinend gelassen. Das ist insofern bemerkenswert, als es wegen des Konflikts zuletzt Turbulenzen an den Börsen gab und auch der Außenwert der Landesw...
  • Ray Dalio ist der Boss von Bridgewater
    30.06.2018

    Wer ist der King?

    Wer ist die mächtigste Figur unter den Finanzhaien? Der Chef und wesentliche Eigentümer des weltgrößten Hedgefonds Bridgewater, ein Mann namens Ray Dalio, zieht sich langsam aufs Altenteil zurück. Das berichtete die New York Times in der v...
    Lucas Zeise
  • Funkelt schöner als schnöde Staatsanleihen. Russisches Gold, geh...
    29.06.2018

    Raus aus dem Dollar

    Russland hat in diesem Frühjahr offenbar seine Bestände an US-Staatsanleihen deutlich reduziert. Wie russische und Medien aus den Vereinigten Staaten berichteten, hat die Zentralbank allein im April US-Papiere im Wert von 47 Milliarden Doll...
    Reinhard Lauterbach
  • Alle unter einem Dach? Die Verstaatlichung der Banken wäre eine ...
    09.06.2018

    Vollgeldinitiative

    Am Sonntag stimmen die Schweizer über die Regelung ihres Geldes ab. Es handelt sich um die sogenannte Vollgeldinitiative. Gefordert wird die Abschaffung des Geldschöpfungsprivilegs der Geschäftsbanken. Formal sollen dann alle Einlagen der B...
    Lucas Zeise
  • Bei SBBS steht Euro drauf. Welche Länder finanziert werden, weiß...
    25.05.2018

    Wundertüte für die Euro-Zone

    Die Euro-Zone sollte zu einem der stärksten Wirtschaftsräume werden. Das ist Schnee von gestern. Die Konstruktion des Währungsverbundes krankt daran, dass sich die Gründer des Vertragswerks nicht auf eine gemeinsame Euro-Staatsanleihe geein...
    Simon Zeise
  • In Griechenland müssen Menschen im Müll suchen, um überleben zu ...
    03.05.2018

    Zinsgewinn dank Euro-Krise

    Kritiker der neoliberalen Ordnung der Europäischen Union werden gerne als »Populisten« bezeichnet. Nehmen wir die Nullzinspolitik und das Staatsanleihenkaufprogramm »Quantitative Lockerung« (Quantitative Easing – QE) der EZB. Wie oft haben ...
    Vladimiro Giacché
  • Nachdenklicher EZB-Präsident: Mario Draghi sorgt sich um den Eur...
    28.04.2018

    Rezession und Kriegskurs

    Die Wirtschaftsforschungsinstitute, die Bundesbank und die Bundesregierung in Gestalt des Wirtschaftsministers Peter Altmaier haben der Wirtschaft des Landes eine wunderbare, man möchte fast sagen fette Zukunft vorhergesagt. Das Realwachstu...
    Lucas Zeise
  • Weltweit vernetzt: Die Volksrepublik China baut ihre Handelsinfr...
    23.04.2018

    Wolken am Horizont

    Der eskalierende Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China hat die gestern zu Ende gegangene Frühjahrstagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) in Washington überschattet. Zwar seien »die kurzfristigen Au...
    Jörg Kronauer
  • Knapp bei Kasse: Vorstand der Nord LB verkündet Vorsteuergewinn ...
    23.04.2018

    Es kriselt an der Leine

    Die Kernzahlen brachte die Gewerkschaft Verdi so auf den Punkt: 6.000 Beschäftigte in Hannover, Bremen, Oldenburg, Magdeburg, Braunschweig – ein paar davon aber auch in London, New York, Schanghai und Singapur, die eine Bilanzsumme von 165 ...
    Manfred Sohn
  • Der Tradition verpflichtet: Schon Johannes Gutenberg beförderte ...
    10.04.2018

    Finanzhaie ganz unideologisch

    Bei der Deutschen Bank wird die Reißleine gezogen. Am Sonntag abend setzte der Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung den Vorstandsvorsitzenden John Cryan ab. Dessen Nachfolge tritt der bislang im Vorstand für das Privat- und Firmenkundengesch...
    Simon Zeise
  • Die deutsche Exportwalze rollt in die Sackgasse
    22.03.2018

    Auf den Boom folgt die Krise

    Tag der Prognosen. Am Mittwoch übertrafen sich die einflussreichsten Wirtschaftsforscher hierzulande in ihren Konjunkturvoraussagen. Die reaktionärsten Knochen vom Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München (Ifo) b...
    Simon Zeise
  • Abstürze an der Wall Street werfen die Frage auf: Platzt jetzt d...
    10.02.2018

    Steigende Zinsen

    So sieht eine kleine Schwächephase am Aktienmarkt aus. Die Kursgewinne des noch jungen Jahres 2018 sind bereits eliminiert oder, weniger geschwollen ausgedrückt, schon wieder weg. In der vergangenen Woche verlief die Abwärtstendenz (-entwic...
    Lucas Zeise
  • Monitor an New Yorker Börse: Blackstone kauft zu - eine Standard...
    03.02.2018

    Heuschrecke am Werk

    Von leichten Überhitzungserscheinungen am Finanzmarkt kann man schon sprechen. Die Herren (und ganz wenigen) Damen der »Private-Equity-Fonds« (den sogenannten Heuschrecken) müssen immer häufiger ihnen angebotenes Geld ablehnen. Das fällt s...
    Lucas Zeise
  • 13.01.2018

    Inflationsmysterium

    Noch immer wundern sich die Zentral- und gewöhnlichen Geschäftsbanker darüber, dass die Inflation so niedrig ist. Janet Yellen, die gerade aus dem Amt geschiedene Präsidentin der US-Notenbank (Fed) nannte das ein »Mysterium«. Und im Protok...
    Lucas Zeise
  • Applaus an der Wall Street: US-Militärangehörige am »Veteran's D...
    13.11.2017

    »Finanzsystem ermöglicht US-Militär«

    Sie schreiben in Ihrem gerade auf Deutsch erschienenen Buch »Finanzimperialismus. Die USA und ihre Strategie des globalen Kapitalismus«, dass Lenin und Karl Kautsky die Dominanz des staatsmonopolistischen Kapitalismus nach dem Ersten Weltk...
    Simon Zeise
  • Warren Buffet
    02.09.2017

    Heißer Finanzmarkt

    Warren Buffett wurde am Mittwoch 87. Wir gratulieren. Aber solchen Beifall hat der (hinter Bill Gates) zweitreichste Mann auf dem Globus nicht nötig. Er hat an seinem Geburtstag einen Extragewinn von 11,5 Milliarden Dollar eingestrichen, nä...
    Lucas Zeise
  • Wer das System »rettet« wird nicht gern kritisiert: Turm der Eur...
    19.08.2017

    Reaktionäre Klage

    Warum sind die Zinsen so niedrig? Die Standardantwort auf diese Frage lautet: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat’s getan. Nicht nur hält sie den Leitzins bei null. Sie kauft im Verein mit den anderen Notenbanken des Euro-Systems laufend ...
    Lucas Zeise
  • Rien ne va plus. Die Währungskrise in Südostasien im Sommer 1997...
    11.08.2017

    Am Rande der globalen Krise

    In diesen Wochen ist es 20 Jahre her, dass in Ost- und Südostasien Millionen Menschen buchstäblich über Nacht der Teppich unter den Füßen weggezogen wurde. Viele Jahre war die Wirtschaft der vier sogenannten Tigerstaaten Südkorea, Taiwan, ...
    Wolfgang Pomrehn
  • Geldhäuser (rechts), die aus Wohnhäusern (links) Geld hecken. Be...
    09.08.2017

    Krise oder Krankheit

    Es ist der Vormittag des 9. August 2007, ein Donnerstag. In den Räumen der Schweizer Nationalbank berät das Direktorium die aktuelle Geldpolitik. Es klopfte sehr heftig an der Tür, berichtet zwei Jahre später ihr Präsident Jean-Pierre Roth....
    Lucas Zeise
  • »Dreck zu verkaufen«. Ramschkredite für überteuerte Häuserpreise...
    21.06.2017

    Austerität in den USA

    Zieht ein neuer Sturm über der US-Wirtschaft auf? Die größte Finanzkrise seit 1929 begann 2007 auf dem Hypothekenmarkt. Die Privathaushalte nahmen Kredite auf, die sie nicht zurückzahlen konnten. Schätzungen des Internationalen Währungsfond...
    Simon Zeise
  • »Der Sparer« bleibt lieber im Verborgenen (Broker an der Frankfu...
    15.04.2017

    Reichtum auf Pump

    Vor allem deutsche Banker und Politiker warnen vor den niedrigen Zinsen der Europäischen Zentralbank. »Der Sparer« werde geschröpft, wenn dann noch die Inflation steige, drohe eine große Enteignung, lautet die landläufige Meinung.Dass dem n...
  • Mario Draghis Botschaften werden in Deutschland nicht gerne gehö...
    10.03.2017

    Draghi hält die Null

    Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat Donnerstag entschieden, an dem Leitzins von null Prozent festzuhalten. Wenn Banken Spareinlagen bei der EZB parken, müssen sie dafür nach wie vor 0,4 Prozent Strafzinsen zahlen. Zugleich kauft ...
    Simon Zeise
  • Italiens Wirtschaft in der Krise: Protest gegen den früheren Pre...
    07.02.2017

    Sichere Anlage gesucht

    Vor zehn Jahren brach sich die größte Finanzkrise seit der »großen Depression« der 1930er Jahre Bahn. Auf die Folgen wies am Montag das gewerkschaftsnahe Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) in Berlin hin, bei der Vorste...
    Simon Zeise
  • Eine einmalige Zulage von 800 Euro für verarmte Rentner – sogar ...
    02.01.2017

    Währung im Fieber

    Sie schwärt und schwärt. Auch 2016 hat es keinerlei relevante Versuche gegeben, die Euro-Krise zu lösen. Ganz im Gegenteil: Die Kurpfuscherei, mit der Brüssel eine neue Eskalation zu vermeiden suchte, ruft inzwischen auch im wirtschaftliche...
    Jörg Kronauer
  • Auch wenn der Renminbi schwächelt, bleibt Maos Blick auf der 100...
    31.12.2016

    Chinas Kapitalexport

    China ist anerkanntermaßen die zweitgrößte nationale Volkswirtschaft des Globus. Das Land ist vor Deutschland Exportweltmeister. Kein Land exportiert mehr. Aber der umfangreiche Außenhandel des großen Landes findet unverändert vorwiegend in...
    Lucas Zeise
  • Der frühere Jesuitenschüler Draghi müsste Psalm 121,1 gut kennen...
    10.12.2016

    Super-Mario in Aktion

    Also sprach Signore Mario Draghi: »Unsicherheit, überall Unsicherheit.« Damit meinte er nicht die ökonomische Lage der Euro-Zone, sondern die politische. Die Wirtschaftslage ist nicht von Unsicherheit geprägt. Sie ist sicher, ganz sicher g...
    Lucas Zeise
  • 19.11.2016

    Juhu, der Zins steigt

    Wo bleibt der Jubel? Die Zinsen steigen. Banker, Rentiers und Versicherungsmanager, besonders die deutschen, die desorientiert die Welt nicht mehr verstehen konnten, haben endlich ihren positiven Zins wieder. Sogar das edelste und begehrte...
    Lucas Zeise
  • Die kapitalistischen Staaten verfolgen keine Wirtschaftsstrategi...
    12.11.2016

    »Schlimmer als die faulen sind die funktionierenden Kredite«

    Sie haben als erster bereits im Jahr 2006 vor der Finanzkrise gewarnt, die 2007 auf dem US-Hypothekenmarkt ausbrach. Wann kommt die nächste Krise?Wir befinden uns immer noch in der Krise, wir sind nie herausgekommen. Seit 2007 sind in den U...
    Simon Zeise
  • Fed-Präsidentin Janet Yellen in Jackson Hole (26. August)
    30.08.2016

    Spekulation auf Krisenniveau

    Die Börsen in Frankfurt am Main reagierte am Montag kaum auf die Äußerungen der US-amerikanischen Zentralbankchefin Janet Yellen. Am Mittag gab der Leitindex Dax um 0,83 Punkte nach. Die Präsidentin des Federal Reserve Board (Fed) hatte am ...
    Simon Zeise
  • 18.06.2016

    Das System stottert

    Der Aktienmarkt zeigt Schwäche. Gleichzeitig sacken die Zinsen unter bisher gültige historische Tiefstände. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen ist am Dienstag unter null Prozent gesunken. Selbst Zeitungen, Fernseh- und Radiosender...
    Lucas Zeise
  • 21.05.2016

    Warum Nullzinsen?

    Die Banken- und Versicherungslobby hat ganze Arbeit geleistet. Auch unter Linken ist es mittlerweile gängige Ansicht, dass erstens die Normalbürger wegen der niedrigen Zinsen um ihr sauer Erspartes gebracht werden und dass zweitens Mario D...
    Lucas Zeise
  • Wer rettet wen? Banken stürmen, Kassen plündern, das gilt als un...
    14.03.2016

    Den Banken verpflichtet

    In diesen Tagen erscheint im Kölner PapyRossa-Verlag unter dem Titel »Der kurze griechische Frühling« ein neuer Band von Andreas Wehr. Wir veröffentlichen daraus, um einige Passagen und Fußnoten gekürzt, das dritte Kapitel »Weshalb Grieche...
    Andreas Wehr
  • 13.02.2016

    Fallende Aktienkurse

    Dieses Mal konnten die Chinesen nicht schuld sein. Als in dieser Woche die Aktienkurse in aller Welt fielen, feierte man in China das Neujahrsfest, und die Börsen in Schanghai und Shenzhen waren geschlossen. Warum denn dann der Kurssturz? S...
    Lucas Zeise
  • 11.02.2016

    »Ein Geldinstitut, das nicht funktioniert, ist abzuwickeln«

    Nervosität an Börsen, Pleitegeier über Finanzinstituten, Gründung einer Bad Bank, faule Kredite, etc.: Wollen Spekulanten mitten in der Asylkrise nun eine neue Bankenkrise herbeireden, oder steht ein Crash bevor?Viele große Banken Europas b...
    Gitta Düperthal
  • Finanzmärkte haben mit solider Wirtschaft nichts zu tun – merkt ...
    02.01.2016

    Zocken ohne Risiko

    So sollte das Jahr nicht enden. Bis zum Überdruss hatten uns »Experten« und »eingeweihte Kreise« belehrt, dass nach den Höhenflügen der US-Finanzmärkte 2015 auch die Realwirtschaft endlich abheben und sich auf einem nachhaltigen Wachstumspf...
    Rainer Rupp
  • Dax drei Prozent plus: Zinserhöhung der US-Notenbak führte nicht...
    18.12.2015

    Zinsen wieder salonfähig

    Nach der am Mittwoch (Ortszeit) verkündeten Entscheidung der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wird der Leitzins erstmals seit fast zehn Jahren wieder erhöht. Die kurzfristigen Zinsen, die Banken zahlen müssen, wenn sie sich über Nacht Ge...
  • Überzeugt, alles richtig zu machen: EZB-Präsident Mario Draghi i...
    11.12.2015

    EZB predigt jetzt »Reformen«

    Die Politik des extrem billigen Geldes stößt nach Einschätzung von Yves Mersch allmählich an Grenzen. »Wir haben zwar noch Munition. Aber die Wirkung wäre sehr viel größer, wenn die notwendigen Reformen getätigt würden«, sagte das Direktori...
  • Enttäuschte die Spekulanten: EZB-Chef Mario Draghi bei der Press...
    05.12.2015

    Mario nicht mehr super

    Trotz angeblich boomender Wirtschaft in Deutschland sieht die Lage in der EU und darüber hinaus düster aus. So düster, dass die internationalen Finanzmarktakteure fest damit gerechnet hatten, dass die Europäischen Zentralbank (EZB) eine we...
    Rainer Rupp
  • Die Welt nur als Kulisse: EZB-Chef Mario Draghi will künstliche ...
    28.11.2015

    Verkehrte Welt

    Unter der Führung Mario Draghis scheint die Europäischen Zentralbank (EZB) fest entschlossen, weiter in den unbekannten und wahrscheinlich hochgefährlichen Dschungel abenteuerlicher Geldpolitik einzudringen. Das geschieht, ohne einen Plan ...
    Rainer Rupp
  • Parkplatz für Import-Pkw am Hafen von Long Beach im US-Bundessta...
    17.10.2015

    Krise, dritter Akt

    Regierungen und Zentralbanken riskieren, die Welt in eine neue Finanzkrise zu stürzen, warnte dieser Tage der Internationale Währungsfonds (IWF). Andy Haldane, Chefökonom der Bank of England, vergleicht die aktuelle Lage in der Weltwirtscha...
    Rainer Rupp
  • Hofft auf den Aufschwung: Brasiliens Präsidentin Dilma Roussef e...
    11.09.2015

    Brasiliens Bonität herabgestuft

    Das krisengeschüttelte Brasilien muss in seinem Bemühen zur Stabilisierung der Wirtschaft einen schweren Rückschlag hinnehmen. Die US-Ratingagentur Standard & Poor's (S & P) stufte am Mittwoch (Ortszeit) die Kreditwürdigkeit der größten Vol...
  • 22.08.2015

    Eine Minute vor Zwölf

    In den vergangenen Tagen und Wochen findet man selbst in Mainstreammedien eine neue Sicht auf die globale wirtschaftliche Entwicklung. Offensichtlich können die sich häufenden Probleme und Verwerfungen nicht länger ignoriert werden. Da sind...
    Rainer Rupp
  • 08.08.2015

    Acht Jahre Finanzkrise

    Am Sonntag wird die Finanzkrise acht Jahre alt. Doch was geschah damals am Vormittag des 9. August 2007? Der Geldmarkt unter Banken hörte auf zu funktionieren. Dieser Markt befindet sich im Zentrum des Kapitalverkehrs. Hier leihen sich und ...
    Lucas Zeise
  • Ausverkauf wegen Geschäftsaufgabe: In Puerto Rico müssen viele k...
    05.08.2015

    Neoliberale Trickkiste

    Puerto Rico hat fällige Kredite am Wochenende nur teilweise tilgen können. Eine öffentliche Anleihe der staatlichen Public Finance Corporation (PFC) über insgesamt 58 Millionen US-Dollar (etwa 53 Millionen Euro) sei mit 628.000 US-Dollar be...
    Claudia Wrobel
  • Machtzentrale: Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am...
    17.06.2015

    Euro-Widersprüche

    Der Europäische Gerichtshof hat gesprochen: Die Europäische Zentralbank (EZB) darf Staatsanleihen kaufen. Die Macht des Faktischen, könnte man meinen. Denn hätten die Zentralbanker unter Führung von Mario Draghi, nicht 2012 angekündigt, im ...
    Lucas Zeise
  • Start der Party City Holdco Inc. an der New York Stock Exchange ...
    16.05.2015

    Lügen für den Aufschwung

    Die statistischen Ämter der US-Regierung »stehen unter erheblichem Druck, nichts zu tun, was die Finanzmärkte erschüttern könnte«. Das schrieb Paul Craig Roberts, ehemaliger Chefredakteur des Wall Street Journal und stellvertretender Finanz...
    Rainer Rupp
  • Das Glas noch halb voll: EZB-Chef Mario Draghi entwickelt &ndash...
    21.04.2015

    Financial Waterboarding

    Nach EU-Vertrag ist die Europäische Zentralbank (EZB) für die Preisstabilität – definiert als eine um zwei Prozent schwankende Inflation – zuständig. Dazu darf sie den Leitzins für die Kredite heben oder senken, die sie den Bank...
    Werner Rügemer
  • Frisches Geld hilft Spekulanten: Am Mittwoch stürmte der deutsch...
    13.03.2015

    Billiggeld sorgt für Börsenparty

    Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihr billionenschweres Anleihekaufprogramm gestartet. In den ersten drei Tagen nach dem Start am Montag habe die Notenbank »Wertpapiere« im Volumen von 9,8 Milliarden Euro am Markt erworben, sagte EZB-Di...
  • Feuerwerke in Frankfurt am Main finden derzeit hauptsächlich als...
    07.03.2015

    Irrwitz im Kasino

    Wer diese Woche in ARD und ZDF die Nachrichten verfolgte, konnte wieder ruhig schlafen. Der Wirtschaft in Deutschland geht es gut. Die Aussichten sind noch besser. Denn die »Lokomotive« steht wieder kräftig unter Strom. »US-Wirtschaft auf W...
    Rainer Rupp
  • 07.02.2015

    Der Sachzwang der EZB

    Ich war nicht dabei, als Gianis Varoufakis mit unserem so geschätzten EZB-Chef der Mario Draghi zusammentraf. Statt der netten Bilder und den Mikrofonen, die es bei den Treffen des neuen griechischen Finanzministers mit Hollande, Juncker, R...
    Lucas Zeise
  • 24.01.2015

    »Die Gehälter der Beschäftigten haben weniger Kaufkraft«

    Prof. Dr. Heinz-J. Bontrup ist Wirtschaftswissenschaftler an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, Campus Recklinghausen Der Aufkauf von Staatsanleihen der Europäischen Zentralbank (EZB) stößt auf Kritik. Es sei hauptsächlich ...
    Gitta Düperthal
  • Da staunten selbst Börsianer: Der Deutsche Aktienindex (DAX) sti...
    23.01.2015

    Kaufrausch am Main

    Die Mitglieder des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) sind nicht als Konsumjunkies bekannt. Ihr am Donnerstag verkündeter Beschluss, monatlich bis zum September 2016 für zu 60 Milliarden Euro Anleihen zu erwerben, zeigt durchaus Sympt...
    Klaus Fischer
  • 17.01.2015

    Im Interesse der Rentiers

    Warum wird in Deutschland darüber gejammert, dass die Zinsen so niedrig sind, in den meisten anderen Euro-Ländern aber beklagt, dass sie dort so hoch seien? Die erste Antwort lautet, die Zinsen sind im Süden immer noch deutlich höher als in...
    Lucas Zeise
  • Zuviel Öl? Inzwischen läuft auch die irakische Förderung (hier i...
    07.01.2015

    Die Mischung macht’s

    Fest im Sattel wähnen sich EU- und US-Politiker sowie ihre Auftraggeber zum Jahreswechsel. Die von ihren Experten am liebsten verwendeten Kennziffern scheinen ihnen recht zu geben. Inflation tendiert gegen null, Privatkonsum läuft auf Hocht...
    Dieter Schubert
  • Haupteingang der Zentrale des Internationalen Währungsfonds in W...
    24.12.2014

    »Das Finanzsystem der USA steht vor dem Kollaps«

    Ernst Wolff ist Autor des Buches »Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs« Der Internationale Währungsfonds (IWF) spielt eine wichtige Rolle in der Weltpolitik – denken wir nur an den Geldbedarf der bankrotten Ukraine. Sie haben ...
    Peter Wolter
  • Der Betreiber des Kohlekraftwerks im Hamburger Stadtteil Moorbur...
    01.10.2014

    Gefesselt und geknebelt

    In diesen Tagen erscheint im Wiener Promedia Verlag von Hannes Hofbauer das Buch »Die Diktatur des Kapitals. Souveränitätsverlust im postdemokratischen Zeitalter«. jW veröffentlicht daraus vorab minimal gekürzt, redaktionell leicht bearbeit...
    Hannes Hofbauer
  • Mit gespannter Erwartung, aber ohne Panik verfolgen die Argentin...
    31.07.2014

    Argentinien vor Ultimo

    Es ist kurz vor ultimo. Nach einem mehrstündigen Verhandlungsmarathon am Dienstag in New York wurden die Gespräche zwischen der argentinischen Regierung und US-amerikanischen Hedgefonds am Mittwoch fortgesetzt. Dies teilte der argentinische...
    Johannes Schulten
  • Trübe Aussichten auch für Argentiniens Kapital: B&ouml...
    25.07.2014

    Sehr nahe am Abgrund

    Während Argentinien im Schuldenstreit mit einigen US-Hedgefonds die Zeit davonläuft, befeuern die Finanzspekulanten die Situation mit zynischen Drohungen: »Noch fünf Tage, elf Stunden und 27 Minuten« bleiben Argentinien, um zu verhandeln«, ...
    Johannes Schulten
  • Nicht die gleiche Gewichtsklasse: Karnavalswagen in Düsseld...
    27.03.2014

    Retten ist Machtoption

    Der 18. März könnte ein denkwürdiger Tag werden. An dem Mittwoch wies das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) die Klagen gegen die Teilnahme der BRD am permanenten »Euro-Rettungsschirm« ESM (European Stability Mechanism; Europäischer Stabilit...
    Stephan Müller
  • Mit der Errichtung der Federal Reserve konnten die regelmä&...
    23.12.2013

    Vom Sorgenkind zum Empire

    Heute vor genau 100 Jahren erließ der ein Jahr zuvor gewählte neue Präsident Woodrow Wilson, ein Demokrat, den »Federal Reserve Act« (FRA). Dieser bestimmte die Einrichtung einer Zentralbank, der das Monopol zugestanden wurde, Banknoten zu ...
    Ingar Solty
  • Die Botschaft des Fed erreichte auch Malaysia: An der Börse...
    20.12.2013

    Frohe Spekulanten

    Die Finanzmarktjunkies sind schier erleichtert: Der befürchtete brutale Entzug findet nicht statt. Alle Megaspekulanten können trotz Flaute der globalen Realwirtschaft weiter mit einer regelrechten Geldflut von der US-Notenbank (Federal Res...
    Dieter Schubert
  • Mitfinanziers der Pleitebanken: Rentner in Athen vor dem Geb&aum...
    18.06.2013

    Rettung für Geldsäcke

    Wo sind eigentlich jene 206,9 Milliarden Euro geblieben, die seit März 2010 in 23 einzelnen Tranchen als »Griechenlandhilfe« ausgezahlt wurden? Bei den Kindern dort im Lande – von denen immer mehr morgens hungrig zur Schule gehen &nda...
    Wolfgang Pomrehn
  • Nach dem Zusammenbruch der sozialistischen Staaten war der Kredi...
    24.05.2013

    »Klumpenrisiko« bleibt

    Erstaunliches wird neuerdings aus Österreich vermeldet: Bis Mitte 2012 hörte man von einem bedrohlichen »Klumpenrisiko« für die Banken des Landes, von einer »Haftungsbombe« und von sanierungsbedingt anwachsenden Staatsschulden. Ebenso von d...
    Norbert Willenpart
  • Rettender Schuldenschnitt: 2001 forderten verzweifelte Arbeitslo...
    21.05.2013

    Aasgeierfonds

    Argentinien erreichte im Jahr 2005 die größte Umschuldung seiner Geschichte. Die damalige Regierung von Néstor Kirchner verhinderte dadurch den sozialen Kollaps. Nun droht ein bevorstehendes Urteil eines Berufungsgerichts in New York, diese...
    Fernando Krakowiak, Buenos Aires
  • Für viele bald nur Attrappe oder Spielplatz: Geldautomat de...
    11.05.2013

    Modell »Zypern«

    Am Dienstag und Mittwoch haben hochrangige Beamte der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Euro-Gruppe das Europäische Parlament in Brüssel darauf eingestellt, daß die Finanzkrise in der EU nur bewältigt werden kann, wenn auch die Sparer ...
    Rainer Rupp
  • Antennen auf die Erweiterung der ökonomischen Macht ausgeri...
    19.03.2013

    Deutschland-AG aufgekauft

    Zur Agenda 2010 unter Bundeskanzler Gerhard Schröder ( SPD) gehörten erstens die Hartz-Gesetze I bis IV, sie ermöglichen die Verbilligung und Entrechtung der abhängig geleisteten Arbeit und der Arbeitslosen. Zweitens hat die »Reform« der So...
    Werner Rügemer
  • Börsenkurse als Teil des Straßenbildes (Tokio, 21. Ja...
    23.02.2013

    Vorbild Japan

    Die Notenpresse gilt überforderten Politikern und Kapitalmagnaten als probates Mittel gegen die Krise. Und so drucken die Zentralbanken der großen Industrieländer seit einiger Zeit wieder exzessiv Geld. Nur die Europäische Zentralbank (EZB)...
    Rainer Rupp
  • Der Kandidat der zypriotischen Rechtskräfte, Nikos Anastasiades,...
    15.02.2013

    Im Fadenkreuz der Troika

    Die Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) titelt am 6. Februar 2013: »Krisenländer holen wieder auf«. Zu lesen war: »Die Wettbewerbsfähigkeit der Volkswirtschaften in der Peripherie der Währungsunion bessert sich deutlich.« Doch die Euro-Kr...
    Andreas Wehr
  • Haben sich die Strippenzieher verheddert? Noch ist die Bankenuni...
    11.02.2013

    Bankenrettungsmaschine

    Die Rezession in Europa geht ihren Gang und fordert ihre Opfer. Dennoch legt die Euro-Finanzkrise seit einem halben Jahr Pause ein. Pause heißt: Italien und Spanien erhalten am Finanzmarkt wieder Kredit und zwar zu Zinsen, die gerade noch t...
    Lucas Zeise
  • Hafenanlage in Tokio: Japans Ausfuhren leiden unter einem hohen ...
    25.01.2013

    Japan druckt Geld

    Japans Regierung stemmt sich gegen die Rezession. Dabei scheint ihr jedes Mittel recht. Seit dem dritten Quartal 2012 geht das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der drittgrößten globalen Ökonomie erneut zurück. Bereits 2011 hatte sich die Wirtscha...
    Tomasz Konicz
  • 21.11.2012

    »Es geht um die Verschärfung des Sparkurses«

    Rudolf Hickel ist emeritierter Wirtschaftsprofessor der Universität Bremen Die Ratingagentur Moody’s hat am gestrigen Dienstag die Bonität französischer Staatsanleihen herabgestuft. Die Alarmglocken schrillen bereits, halten Sie die N...
    Mirko Knoche
  • Mario Draghi (l.), Präsident der EZB, setzt sich durch: Anl...
    19.10.2012

    Die Macht der Zentralbank

    Mario Draghi hat das erste Jahr seiner Amtszeit mit Schwung begonnen. Der frühere Banker – bei der bedeutendsten Investmentbank der Welt, Goldman Sachs – war am 1. November 2011 zum Präsidenten der Europäischen Zentralbank ernan...
    Lucas Zeise
  • Börse zufrieden – nach dem Karlsruher Urteil zum Euro...
    01.10.2012

    Beginn des Endspiels

    Der Frankfurter Finanzpublizist und jW-Autor Lucas Zeise legte im Oktober 2008 mit »Ende der Party – Die Explosion im Finanzsektor und die Krise der Weltwirtschaft« eine der ersten und vielbeachteten Analysen der 2007 offen ausgebroch...
    Arnold Schölzel
  • Während den Banken mit riesigen »Rettungspaketen&laqu...
    03.09.2012

    Boom und Crash

    In diesen Tagen erscheint die Septemberausgabe der Z. Zeitschrift Marxistische Erneuerung. Zum Schwerpunktthema »Euro-Krise und Alternativen der Linken« enthält das Heft Beiträge von linken Intellektuellen aus den betroffenen EU-Ländern, da...
    Miren Etxezarreta, Francisco Navarro, Ramón Ribera und Victòria Soldevila
  • Erwischt: 450 Millionen US-Dollar Strafe mußte die britisc...
    17.08.2012

    Die Betrugsmaschine

    Bob Diamond, Vorstandschef der britischen Bank Barclays, gestand Anfang Juli 2012 öffentlich ein: Sein Haus hat den internationalen Referenzzins für Kredite zwischen Banken jahrelang manipuliert, um hohe Gewinne zu machen. Das sei vom Vorst...
    Werner Rügemer
  • Bald könnte Deutschland sein »Triple A« verlier...
    03.08.2012

    Michel muß bezahlen

    Man reagiere »gelassen« auf die angedrohte Herabstufung Deutschlands durch Moody’s, erklärte das Finanzministerium. Ratingagenturen seien nicht so wichtig, »die Märkte« würden sich nicht danach richten. Man bekomme weiter Kredit zu Mi...
    Werner Rügemer
  • Schöner Schein: Tschechiens Nationalbank ist mit der Krone ...
    18.07.2012

    Euro? Nein, danke

    Das politische Geschäft kann die Kreativität fördern. Polens Diplomaten entwickeln mittlerweile einen bemerkenswerten Einfallsreichtum, um mit immer neuen Ausreden die – beim Beitritt zur EU vertraglich zugesicherte – Einführung...
    Tomasz Konicz
  • Hohe Teuerungsrate setzt Regierung von Präsident Mahinda Ra...
    16.07.2012

    Alarmsignale aus Colombo

    Sri Lanka wird auch in diesem Jahr aller Voraussicht nach auf ein solides Wirtschaftswachstum verweisen können. Von sieben Prozent Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) sprach Finanzstaatssekretär P. B. Jayasundera in der vergangenen Woch...
    Thomas Berger
  • Schuldentitel statt EM-Pokal: DFB-Fan in Erwartung großer ...
    30.06.2012

    Italienische Doublette

    Der EU-Gipfel übertrifft die Erwartungen: Er produziert mehr als die übliche heiße Luft, die Skeptiker erwartet hatten. Dennoch, »der große Durchbruch« ist es nicht, auch wenn viel Eurokraten die Ergebnisse als solchen feiern. Zudem hat das...
    Rainer Rupp
  • 07.06.2012

    Wie fiktiv ist das Kapital?

    Zur ökonomischen Krise hat der Kulturbetrieb eine unüberschaubare Menge an Büchern ausgestoßen. Bei aller scheinbaren Vielfalt haben diese Bücher eine ideologische Zielsetzung gemein: Das systemimmanent Unbegreifbare, die Krise des Kapitals...
    Detlef Buchsbaum
  • Auch »fiktives Kapital« hat weitreichende Auswirkung...
    30.05.2012

    Die Herrschaft des Finanzkapitals

    Auf den Thema-Seiten der gestrigen Ausgabe der jungen Welt formulierte der marxistische Ökonom Guenther Sandleben eine Kritik an der These von einer besonderen Macht des Finanzkapitals. Im Folgenden antwortet Lucas Zeise, Wirtschaftspublizi...
    Lucas Zeise
  • Bei der Kritik der Kampagnennetzwerke ATTAC und Campact dreht si...
    29.05.2012

    Mythos Bankenmacht

    Daß Banken als besonders mächtig gelten und dafür gescholten werden, hat viel mit ihrer Funktion und ihrer besonderen Stellung in der Wirtschaft zu tun. Der Bankensektor ist nicht einfach nur eine Verwertungssphäre des Kapitals, ein Wirtsch...
    Guenther Sandleben
  • Wenn kein Geld mehr da ist, geht’s halt zur Blutspende: Werbung ...
    22.05.2012

    Am Rande des Desasters

    Während Teile der Euro-Zone nach der griechischen Wahl Anfang Mai in den offenen Panikmodus überzugehen drohen, schwanken Deutschlands Meinungsmacher zwischen Wunschdenken und imperialen Drohgebärden: »Wenn Griechenland fällt, dann alleine«...
    Tomasz Konicz
  • Für die Menschen in den Peripheriestaaten bedeuten die Aust...
    05.05.2012

    Politik der Verarmung

    Die Krise läßt Europa nicht los. Vom Herbst 2008 bis zum Frühjahr 2009 haben wir den tiefsten Einbruch des Sozialprodukts seit dem Zweiten Weltkrieg erlebt. Es handelte sich um eine wahrhaft globale Krise. Auch in aufstrebenden Ländern wie ...
    Thomas Sablowski
  • Gefahr für die Währungsstabilität: Die Krisenbew&...
    16.04.2012

    Stabilität durch Planung

    Welche Folgen hat die Finanz- und Weltwirtschaftskrise auf die Volksrepublik China? Wie reagiert Peking auf die aus den ökonomischen Verwerfungen resultierenden Probleme? Und welche Möglichkeiten hat eine auf sozialistischer Grundlage produ...
    Cheng Enfu
  • »Occupy«-Aktivisten bei einer Demonstration in Frank...
    22.03.2012

    Euro ohne Zukunft

    Am 10. März luden jW und Marx-Engels-Stiftung in der Ladengalerie der jungen Welt zu einer Konferenz unter dem Titel »Aggressiver Euro-Imperialismus« ein. Bei der mit über 70 Teilnehmern gut besuchten Veranstaltung referierte neben Hannes H...
    Lucas Zeise
  • Gnadenloses Verarmungsprogramm: Demonstration in Athen gegen die...
    27.02.2012

    Der große Krach

    In diesen Tagen erscheint die erste Ausgabe der Zeitschrift Perspektive – Texte für einen revolutionären Aufbauprozeß. Konzipiert als Theorieorgan der Antifaschistischen Revolutionären Aktion Berlin (ARAB), enthält sie zweimal jährlic...
  • Schadensbeseitigung an einem Geschäft in der Athener Innens...
    14.01.2012

    Europa in der Krise

    Das neue Jahr fängt genauso an, wie das alte endete: mit der fortgesetzten Desintegration der Euro-Zone. Die Anzahl der Brandherde, die im porösen Gebälk des »Europäischen Hauses« schwelen, ist kaum noch zu überblicken: Griechenland steht a...
    Tomasz Konicz
  • »Preis reduziert« – Absatzstockungen auf dem U...
    12.01.2012

    Überproduktion und Krise

    Als die Krise im Spätsommer 2008 die gesamte kapitalistische Ökonomie beben ließ, zog man rasch Vergleiche nicht nur zum Einbruch der Weltwirtschaft 1929/32, sondern auch zu den großen Krisen des 19. Jahrhunderts. Der Gedanke drängte sich a...
    Guenther Sandleben
  • 07.01.2012

    »Das Geld besser gleich den Staaten geben«

    Axel Troost ist finanzpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat am Mittwoch vor einer Rezession in Deutschland zu Jahresbeginn gewarnt. Ist das realistisch? Das DIW hat zwar...
    Mirko Knoche
  • Noch hält »Europa« am Euro fest
    28.12.2011

    Euro am Ende

    So langsam können die Europäer Kapitalismus und Krise als Synonyme verwenden. Mit zunehmendem Überdruß mußte die europäische Öffentlichkeit ihre Politelite 2011 dabei beobachten, wie sie bei einer nicht endenwollenden Abfolge von Krisengipf...
    Tomasz Konicz
  • Euro-Land ist abgebrannt. Die Einheitswährung geht in Rauch...
    21.12.2011

    Euro-Zone löst sich auf

    »Wohin mit dem Euro?« In diesen Wochen debattieren Ökonomen in der jungen Welt über die Zukunft der Europäischen Währungsunion. Heute erscheint ein Beitrag des Wirtschaftsjournalisten Lucas Zeise. Einen Tag vor dem Brüsseler Gipfeltreffen ...
    Lucas Zeise
  • EZB-Chef Mario Draghi wirft Finanzminister Wolfgang Schäubl...
    17.12.2011

    Kein Geld für Industrie?

    Die Banken gefährden erneut die Weltwirtschaft. Die amerikanische Ratingagentur Fitch stufte am gestrigen Freitag die Kreditwürdigkeit von sieben großen Geldinstituten herunter. In Europa sind die Deutsche Bank, Barclays, Credit Suisse und ...
    Mirko Knoche
  • US-Finanzminister Timothy Geithner (vorne) verzweifelt: EZB-Chef...
    01.12.2011

    EZB muß eingreifen

    »Wohin mit dem Euro?« In den kommenden Wochen debattieren Ökonomen in der jungen Welt über die Zukunft der Europäischen Währungsunion. Herbert Schui eröffnet mit seinem heutigen Beitrag die Diskussion. Der emeritierte Professor für Volkswir...
    Herbert Schui
  • Deutsch-französische Schatten über Europa (G-20-Gipfel...
    04.11.2011

    »Wir tun es für uns«

    In Deutschland sind sich Regierende und Regierte samt Gewerkschaften einig: »Wir« haben solide gewirtschaftet, die Löhne über ein Jahrzehnt vorbildlich gesenkt und die Konkurrenzfähigkeit »unserer« Wirtschaft gestärkt. Wir haben ein solides...
    Peter Decker
  • Löchriger Schirm. Für die Bad Bank der Westdeutsche La...
    01.11.2011

    Täuschen und tricksen

    Auf den ersten Blick scheint die Vereinbarung zwischen dem Internationalen Bankenverband (IIF) und der Europäischen Union klar: Die privaten Banken verzichten auf 50 Prozent ihrer Forderungen und beteiligen sich auf diese Weise mit 100 Mill...
    Birger Scholz
  • Mit Schirm, Charme und dem Geld der Bürger: Merkel übe...
    28.10.2011

    Merkel schafft die Krise ab

    Angela Merkel brachte die Wende. Bis in die Nacht sollen sich die Verhandlungen zwischen EU-Staats- und Regierungschefs und Banken hingezogen haben, berichtete Spiegel online am Donnerstag. Dann schaltete sich die deutsche Kanzlerin ein, be...
    Johannes Schulten
  • Böse Vorahnung: Besorgter Broker an der New Yorker Bör...
    13.10.2011

    Eine Frage des Vertrauens?

    Während Europas Staaten und Banken unter einer immer weiter anschwellenden Schuldenlast zusammenzubrechen drohen, mehren sich zugleich weltweit die Anzeichen für eine abermalige Wirtschaftskrise. Innerhalb der bürgerlichen Wirtschaftswissen...
    Tomasz Konicz
  • Retter oder Bruchpilot? EZB-Chef Jean-Claude Trichet (rechts) mi...
    23.09.2011

    Putsch der Finanzmärkte

    Das wirtschaftliche Regime der vergangenen Jahrzehnte – sinkende Masseneinkommen bei explodierenden Gewinnen und Vermögen – wurde durch Kredite bzw. Verschuldung am Leben gehalten. Eine besondere Rolle spielte der Immobiliensekt...
    Fabio De Masi und Alexander Troll
  • Baudoin Prot, Chef der französischen BNP Paribas – di...
    19.09.2011

    Banken auf der Kippe

    Am vergangenen Donnerstag war es mal wieder soweit: Die Notenbanken kündigten Freigeld für alle an, die es sich leisten können – was die Aktienmärkte mit der üblichen flüchtigen Liquiditätsrallye belohnten. Die Zentralbanken der Euro-...
    Tomasz Konicz
  • Tips vom Schuldenexperten: US-Finanzminister Timothy Geithner na...
    17.09.2011

    Krise mit Eigendynamik

    Die Finanzminister und Notenbankchefs der Länder der Euro-Zone haben sich am Freitag die Köpfe darüber zerbrochen, wie die gemeinsame Währung vielleicht doch noch zu retten ist. Auch der in Washington zunehmend umstrittene US-Finanzminister...
    Rainer Rupp
  • Im Minus: Die Aktien der Societe Generale und anderer franz&ouml...
    12.08.2011

    Im Zweifel Frankreich

    Donnerstag, der 11. August: An den Aktienbörsen beginnt das gleiche Spiel wie am Vortag: Kauforders, deutliche Kursanstiege, erste Meldungen von Erholungstendenzen, und dann – wieder nix. Die Kurse fallen, das Plus des Vormittags schm...
    Dieter Schubert
  • 10.08.2011

    Die Bestie füttern

    Die Krise hat auch amüsante Aspekte. Die Fachkräfte von Banken, Fonds und Brokerhäusern agieren hochgradig hysterisch, an den Börsen kommt es zu sprunghaften Kursschwankungen. Das Lustige daran ist, sie können machen, was sie wollen– ...
    Klaus Fischer
  • Preisschilder an einem Pekinger Einkaufszentrum: In China stiege...
    10.08.2011

    Hoffen auf Dollardrucker

    Der Deutsche Aktienindex (DAX) hat sich von einem Barometer des ungetrübten Optimismus in einen Seismographen der Angst verwandelt. Am Dienstag registrierte er erst eine allgemeine Beruhigung, stürzte dann um bis zu sieben Prozent ab und be...
    Klaus Fischer
  • 04.07.2011

    Das Treuhandmodell

    Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker spricht es im Focus unmißverständlich aus: »Die Souveränität der Griechen wird massiv eingeschränkt.« Für die anstehenden Privatisierungen benötige Athen eine Lösung nach dem Vorbild der deutschen Treuhan...
    Arnold Schölzel
  • Stockkonservativ und stolz darauf: Jean-Claude Trichet bei der V...
    06.06.2011

    Reaktionär von Format

    Der Aachener Karlspreis, traditionell an Himmelfahrt übergeben, geht 2011 an den Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet. In der Begründung des Direktoriums der Gesellschaft für die Verleihung der nach Karl dem Großen ...
    Lucas Zeise
  • Arme Reiche: Weil er nicht rechtzeitig Ersatzteile bekam, lie&sz...
    04.06.2011

    Mehr, immer mehr!

    Krise war gestern, jetzt gibt’s Champagnerduschen. Der Reichtum der Wohlhabenden auf der Welt hat die Grenzen zum Obszönen längst überschritten und legt weiter zu. Allein in Deutschland verfügten im Vorjahr 839 Privathaushalte über um...
    Ralf Wurzbacher
  • So wie in Madrid am Sonntag wehren sich immer mehr Bürger d...
    25.05.2011

    Neuer Crash in Sicht

    Die Euro-Zone verwandelt sich immer schneller in eine Zone der Vertrauenskrise: Mit dieser Feststellung warnte Anfang der Woche der Chefökonom von Cantor Fitzgerald, Uwe Parpart, in einem Rundbrief die Kunden seines global operierenden Fina...
    Rainer Rupp
  • Sahra Wagenkenecht auf dem Linke-Parteitag in Essen am 1. März 2...
    14.05.2011

    »Kapitalismus untergräbt Freiheit und zerstört Demokratie«

    Sahra Wagenknecht (geb. 1969 in Jena) ist Publizistin und stellvertretende Vorsitzende der Partei Die Linke. Von 2004 bis 2009 war sie Mitglied des Europaparlaments. Seit Oktober 2009 ist sie Abgeordnete des Deutschen Bundestags und wirtsch...
    Thomas Wagner
  • 04.05.2011

    »Wir werden Sand ins Getriebe streuen«

    Peter Wahl ist Mitglied der Nichtregierungsorganisation WEED (Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung/ World Economy Ecology and Development) mit Sitz in Berlin Als Gegengewicht zur Lobby der Finanzindustrie hat sich in Brüssel die »Financ...
    Interview Gitta Düperthal
  • 15.02.2011

    »Deutschland schießt sich selbst ins Knie«

    Oskar Lafontaine ist Vorsitzender der Linksfraktion im saarländischen Landtag Bundesbankchef Axel Weber gibt sein Amt Ende April auf. Damit beerdigte er seine Kandidatur für den Vorsitz der Europäi­schen Zentralbank (EZB). Wie bewerten Sie ...
    Interview: Mirko Knoche
  • 05.01.2011

    »Wenn sich nichts ändert, ist der Euro gefährdet«

    Axel Troost ist Ökonom und finanzpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag Ein Gespenst geht um in Europa – der Zusammenbruch der Einheitswährung Euro. Ist für Sie die Bedrohung real? Wenn sich nichts ändert und die Regieren...
    Mirko Knoche
  • Mit Hochstaplertricks gegen die Krise: Treffen zwischen
Kanzleri...
    30.11.2010

    Währungsgeplänkel

    Ein Krieg der Währungen oder mit Hilfe der Währungen ist das noch nicht. Eher Geplänkel. Zwar lassen die Regierungen der großen kapitalistischen Staaten zunehmend diplomatische Umgangsformen auf dem Gebiet der Wirtschafts- und Währungspolit...
    Lucas Zeise
  • Mächtig und intransparent: Ratingagenturen als tragende Säule de...
    11.10.2010

    »Zutiefst korruptes System«

    Die großen Drei der Ratingbranche, Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch, haben den wüstesten Spekulationsprodukten der Investmentbanken bis zuletzt Bestnoten erteilt. Sie haben die Spekulation angeheizt und damit die Finanz- und...
    Werner Rügemer
  • Die Kapitalmärkte profitieren vom Schuldenwachstum der
Staa...
    26.07.2010

    Wege aus der Krise

    Inzwischen wird deutlich, daß zumindest in Europa der Ausgleich von Nachfrageeinbrüchen durch expansive staatliche Ausgabenpolitik nicht mehr auf der Agenda steht. Die gegenwärtigen Sparprogramme bedeuten den sicheren Weg in den nächsten wi...
    Sahra Wagenknecht
  • 17.07.2010

    Mehr Kontrollen für den Finanzmarkt

    Der US-Kongreß hat am Donnerstag (Ortszeit) in Washington eine Reform des Finanzmarktes beschlossen. Die Regierung erhält damit größere Befugnisse zur Regulierung der Märkte. So soll knapp zwei Jahre nach der Krise an der Wall Street eine W...
  • Widerstand wird immer dringender: gegen den Agenda-2010-Angriff
...
    12.06.2010

    Alles auf Pump

    Bei kaum einem anderen Themenkomplex herrscht innerhalb der Linken solch eine strömungsübergreifende Übereinstimmung wie bei der Einschätzung der gegenwärtigen Krise der Euro-Zone. Die meisten Betrachtungen rücken die Handelsüberschüsse Deu...
    Tomasz Konicz
  • Schlangestehen vor einem Arbeitsamt in New York: In den USA sind...
    06.04.2010

    Verfrühte Euphorie

    Auf den globalen Aktienmärkten scheint die Weltwirtschaftskrise längst gemeistert. So kletterte der deutsche Leitindex DAX am vergangenen Donnerstag mit 6235 Zählern auf den höchsten Stand seit dem 12. September 2008. Keinen Tag später wurd...
    Tomasz Konicz
  • Von Ratingagenturen in die Zange genommen: Griechenlands Finanzm...
    02.02.2010

    Staatspleiten in Serie

    Wer Schulden macht, kann pleite gehen. Dieser Grundsatz des Kapitalismus, besser gesagt der Geldwirtschaft, gilt grundsätzlich und ohne Ausnahme. Er gilt deshalb auch für Staaten. Je länger die große Weltwirtschafts- und Finanzkrise andauer...
    Lucas Zeise
  • Jubel der Finanzwelt: Die Börse boomt, seitdem zahlreiche Regier...
    30.11.2009

    Die letzte Spekulationsblase

    Der Aufschwung ist da! Die größte Weltwirtschaftskrise der Nachkriegsgeschichte konnte nach Ansicht des geschäftsführenden Direktors des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, bereits Anfang Oktober überwunden werden. ...
    Tomasz Konicz
  • Proteste gegen die Politik von IWF und Weltbank am Sonnabend in ...
    06.10.2009

    Furcht vor »Double-Dip«

    Von der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und dessen Schwesterorganisation, der Weltbank, die am Wochenende in Istanbul zu Ende ging, kam die frohe Botschaft: Spätestens in einem Jahr sei die Weltwirtschaftskrise überwund...
    Rainer Rupp

Literatur

  • Die Krise des globalen Kapitalismus

    George Soros
    Offene Gesellschaft in Gefahr. Alexander Fest Verlag, Berlin 1998, 300 Seiten
    ISBN: 3828600972
  • Kapital-Verbrechen

    Werner Biermann, Arno Klönne
    Zur Kriminalgeschichte des Kapitalismus. PapyRossa, 2005, 208 Seiten, 14,80 Euro
  • MEMORANDUM 2007

    Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik (Hg.)
    Demokratische Wirtschaftspolitik statt Aufschwungstaumel, PapyRossa, 2007, 300 Seiten, 17,50 Euro
  • Kapitalismus im Koma

    Sahra Wagenknecht
    Darstellung des Vorabends einer Weltwirtschaftskrise. Edition Ost, 160 Seiten, 9,90 Euro
  • Macht ohne Moral

    Heleno Saña
    Die Herrschaft des Westens und ihre Grundlagen. PapyRossa, 2003, 261 Seiten, 15,90 Euro