Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben

Dossier: Casino Global

Das Milliarden-Versenken-Spiel

Ausgehend von den US-Immobilienmärkten entwickelt sich eine der schwersten weltweiten Finanz- und Bankenkrisen. Während die Gewinne längst privatisiert sind, werden die verspekulierten Milliardenbeträge mit öffentlichen Geldern sozialisiert.

Zuletzt aktualisiert: 10.04.2019

  • Container im Hafen von Jinzhou: Chinas Wachstumsrate bleibt 2019...
    11.04.2019

    Keine gute Prognose

    Keine frohen Nachrichten für dieses Jahr hat der Internationale Währungsfonds (IWF) parat. Wie es in dem aktuellen, am Dienstag publizierten World Economic Outlook des Fonds heißt, wird die Weltwirtschaft dieses Jahr deutlich langsamer wach...
    Jörg Kronauer
  • Die Geschäfte einfach mal laufen lassen: Ausblick aus der Commer...
    28.03.2019

    Berlin setzt auf Kursgewinne

    Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Die Commerzbank wird ihren Gewinn auch 2019 nur in kleinen Schritten steigern können. »Für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir unter dem Strich ein leicht höheres Konzernergebnis als im Vorjahr«, sagt...
    Simon Zeise
  • Wollte mit neuem Geschäftsmodell Kasse machen und geriet in Schi...
    14.03.2019

    Spielzeuge der Reichen

    In den kommenden Tagen erscheint in der Reihe »Basiswissen« im Kölner Papy-­Rossa-Verlag der Band »Finanzkapital« von Lucas Zeise. Wir veröffentlichen daraus mit freundlicher Genehmigung von Verlag und Autor einen Auszug aus dem 4. Kapitel....
    Lucas Zeise
  • Wohin mit dem Geld? EZB-Präsident Mario Draghi kann die Frage ni...
    13.03.2019

    Bis zur nächsten Krise

    Die Europäische Zentralbank (EZB) stellt sich auf weitere Krisen ein. Präsident Mario Draghi teilte auf der Ratssitzung am vergangenen Donnerstag mit, die Lage in der Euro-Zone sei gekennzeichnet von »anhaltender Schwäche und allgegenwärti...
    Simon Zeise
  • Installation in Athen (November 2014)
    13.03.2019

    Euro verliert international an Bedeutung

    Das gewerkschaftsnahe Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) skizziert in seinem in der vergangenen Woche vorgestellten jüngsten IMK-Report »Geldpolitische Herausforderungen«. Eigentlich müsse die Haushaltspolitik gegenwä...
    Simon Zeise

Berichte

  • Container im Hafen von Jinzhou: Chinas Wachstumsrate bleibt 2019...
    11.04.2019

    Keine gute Prognose

    IWF hat schlechte Nachrichten für USA und Westeuropa: Das Wirtschaftswachstum verlangsamt sich weiter, während China und Asien insgesamt deutlich stabiler dastehen
    Jörg Kronauer
  • Die Geschäfte einfach mal laufen lassen: Ausblick aus der Commer...
    28.03.2019

    Berlin setzt auf Kursgewinne

    Bundesfinanzminister Olaf Scholz wirbt für Fusion von Commerz- und Deutscher Bank. Yannis Varoufakis warnt vor »gigantischem Zombie«.
    Simon Zeise
  • Wollte mit neuem Geschäftsmodell Kasse machen und geriet in Schi...
    14.03.2019

    Spielzeuge der Reichen

    Der Finanzsektor ist ein Nachzügler der Globalisierung. Dessen profitabelste Bereiche sollen die Vermögenden noch vermögender machen. Deutsche Geldinstitute sind bei diesem Geschäft abgehängt.
    Lucas Zeise
  • Wohin mit dem Geld? EZB-Präsident Mario Draghi kann die Frage ni...
    13.03.2019

    Bis zur nächsten Krise

    Europäische Zentralbank weitet Kreditvergabe aus. Nullzinsphase verlängert. Strafzinsen für Privatkunden und Insolvenzrecht für Staaten drohen.
    Simon Zeise
  • Installation in Athen (November 2014)
    13.03.2019

    Euro verliert international an Bedeutung

    IMK-Institut: Expansive Geldpolitik der EZB schafft Voraussetzung für Wachstumsimpulse. Strengere Regeln für Währungsunion behindern Entwicklung jedoch.
    Simon Zeise
  • 09.03.2019

    Kritik an Draghi

    EZB-Präsident Mario Draghi ist in der deutschen Presse nicht sonderlich beliebt. Gerne wird über seine Niedrigzinspolitik genörgelt. Nur fehlt es seinen Kritikern an der notwendigen Konsequenz.
    Lucas Zeise
  • »Dreck zu verkaufen«. Ramschkredite für überteuerte Häuserpreise...
    21.06.2017

    Austerität in den USA

    US-Privathaushalte sind hoch verschuldet. Subprime-Kredite erleben ein Revival. Ökonom Michael Hudson warnt vor Schuldendeflation
    Simon Zeise
  • Eine einmalige Zulage von 800 Euro für verarmte Rentner – sogar ...
    02.01.2017

    Währung im Fieber

    Austeritätsdiktat, Nullzinsen und dennoch steigende Staatsverschuldung: Die Krise des Euro hält an, eine Lösung ist von den »EU-Eliten« nicht zu erwarten
    Jörg Kronauer
  • Die Welt nur als Kulisse: EZB-Chef Mario Draghi will künstliche ...
    28.11.2015

    Verkehrte Welt

    Null- und Negativzinsen, Geld als unbegrenzte Ressource: Zentralbanker arbeiten am Untergang des Kapitalismus. Ein Fortschrittsszenario ist das indes nicht
    Rainer Rupp
  • Parkplatz für Import-Pkw am Hafen von Long Beach im US-Bundessta...
    17.10.2015

    Krise, dritter Akt

    Gesundbeten, Geld drucken, Abkassieren: Was 2007 begann, wirkt weiter. Jetzt droht erneut eine globale Rezession. »Führende Wirtschaftsmächte« ohne Plan
    Rainer Rupp
  • 22.08.2015

    Eine Minute vor Zwölf

    Billige Rohstoffe, extreme Verschuldung, kollabierende Finanzmärkte: Die neoliberale Globalisierung ist in die eigene Falle geraten
    Rainer Rupp
  • Ausverkauf wegen Geschäftsaufgabe: In Puerto Rico müssen viele k...
    05.08.2015

    Neoliberale Trickkiste

    Puerto Ricos Zahlungsverzug wird von Ratingagenturen als Staatspleite gewertet
    Claudia Wrobel
  • Machtzentrale: Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am...
    17.06.2015

    Euro-Widersprüche

    EZB darf Staatsanleihen kaufen
    Lucas Zeise
  • Start der Party City Holdco Inc. an der New York Stock Exchange ...
    16.05.2015

    Lügen für den Aufschwung

    Fast alle US-Wachstumsprognosen der zurückliegenden Jahre waren falsch. Das ist kein Versehen, sondern ein Instrument zur Finanzmarktpflege
    Rainer Rupp
  • Das Glas noch halb voll: EZB-Chef Mario Draghi entwickelt &ndash...
    21.04.2015

    Financial Waterboarding

    EZB, Europäische Kommission und IWF retten die Spekulationsfreiheit des Kapitals durch Verstaatlichung seiner Schulden. Pleiten der Länder werden in Kauf genommen
    Werner Rügemer
  • Feuerwerke in Frankfurt am Main finden derzeit hauptsächlich als...
    07.03.2015

    Irrwitz im Kasino

    Kursfeuerwerk statt Wirtschaftswachstum: Notenbanken verschleiern mit ihrer Geldpolitik globale Krise und verschärfen sie. Selbst das Haus Rothschild warnt
    Rainer Rupp
  • 07.02.2015

    Der Sachzwang der EZB

    Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs
    Lucas Zeise
  • Da staunten selbst Börsianer: Der Deutsche Aktienindex (DAX) sti...
    23.01.2015

    Kaufrausch am Main

    Europäische Zentralbank will monatlich Anleihen im Volumen von 60 Milliarden Euro erwerben. EZB-Präsident Draghi: »Wir kaufen solange, bis die Inflation steigt«
    Klaus Fischer
  • Zuviel Öl? Inzwischen läuft auch die irakische Förderung (hier i...
    07.01.2015

    Die Mischung macht’s

    Ölpreisverfall, Euro-Dilettantismus im Falle Griechenland und Sanktionspolitik lassen Finanzmarktakteure nervös werden. Weshalb eigentlich?
    Dieter Schubert
  • Trübe Aussichten auch für Argentiniens Kapital: B&ouml...
    25.07.2014

    Sehr nahe am Abgrund

    Argentinien gegen Hedgefonds. Gibt es bis Mittwoch keine Lösung, droht zweiter Staatsbankrott innerhalb von 13 Jahren.
    Johannes Schulten
  • Börsenkurse als Teil des Straßenbildes (Tokio, 21. Ja...
    23.02.2013

    Vorbild Japan

    Wirtschaftliche Stagnation und massive Überschuldung nach Bankenrettung halten das Land seit zwanzig Jahren in Dauerkrise. Menetekel für Europa?
    Rainer Rupp
  • Hafenanlage in Tokio: Japans Ausfuhren leiden unter einem hohen ...
    25.01.2013

    Japan druckt Geld

    Mit riesigen Konjunkturpaketen und mehr Schulden gegen Rezession und Deflation – Tokio heizt globalen Abwertungswettlauf und Inflation an.
    Tomasz Konicz
  • Stockkonservativ und stolz darauf: Jean-Claude Trichet bei der V...
    06.06.2011

    Reaktionär von Format

    Zur Verleihung des Aachener Karlspreises an Jean-Claude Trichet
    Lucas Zeise
  • Arme Reiche: Weil er nicht rechtzeitig Ersatzteile bekam, lie&sz...
    04.06.2011

    Mehr, immer mehr!

    Weltreichtumsbericht: Vermögen übersteigen Vorkrisenniveau.
    Ralf Wurzbacher
  • So wie in Madrid am Sonntag wehren sich immer mehr Bürger d...
    25.05.2011

    Neuer Crash in Sicht

    Politischer Balanceakt der Herrschenden: Euro-Krise steuert auf Schuldenschnitt zu.
    Rainer Rupp
  • Mit Hochstaplertricks gegen die Krise: Treffen zwischen
Kanzleri...
    30.11.2010

    Währungsgeplänkel

    Die Konflikte der Regierenden zeigen deren Ratlosigkeit, mit der Krise umzugehen.
    Lucas Zeise
  • Mächtig und intransparent: Ratingagenturen als tragende Säule de...
    11.10.2010

    »Zutiefst korruptes System«

    Hintergrund: Die großen Ratingagenturen sind mit den mächtigen Finanzakteuren verfilzt. Sie taugen nicht zur Regulierung der Finanzmärkte (I)
    Werner Rügemer
  • Die Kapitalmärkte profitieren vom Schuldenwachstum der
Staa...
    26.07.2010

    Wege aus der Krise

    Hintergründe und Perspektiven der Staatsverschuldung (Teil 2 und Schluß)
    Sahra Wagenknecht
  • Widerstand wird immer dringender: gegen den Agenda-2010-Angriff
...
    12.06.2010

    Alles auf Pump

    Der Kapitalismus kann nur noch durch kreditfinanzierte Massennachfrage überleben.
    Tomasz Konicz
  • Schlangestehen vor einem Arbeitsamt in New York: In den USA sind...
    06.04.2010

    Verfrühte Euphorie

    Wall Street feiert Ende der Wirtschaftskrise. Doch Ökonomen warnen vor neuer Spekulationsblase.
    Tomasz Konicz
  • Jubel der Finanzwelt: Die Börse boomt, seitdem zahlreiche Regier...
    30.11.2009

    Die letzte Spekulationsblase

    Staatliche Konjunkturprogramme entwickeln nicht die Kraft für eine Produktivitätssteigerung.
    Tomasz Konicz
  • Proteste gegen die Politik von IWF und Weltbank am Sonnabend in ...
    06.10.2009

    Furcht vor »Double-Dip«

    Politiker und Medien beschwören Ende der Krise. IWF warnt vor Risiken.
    Rainer Rupp

Analysen

  • Rien ne va plus. Die Währungskrise in Südostasien im Sommer 1997...
    11.08.2017

    Am Rande der globalen Krise

    Vor 20 Jahren brachen die Ökonomien in Ost- und Südostasien ein. Der IWF empfahl giftige Medizin mit verheerenden Folgen.
    Wolfgang Pomrehn
  • Wer rettet wen? Banken stürmen, Kassen plündern, das gilt als un...
    14.03.2016

    Den Banken verpflichtet

    Die »Rettung« Griechenlands in der Euro-Krise sollte nicht die Bevölkerung vor der ­weiteren Verelendung bewahren, sondern die ­großen Geldhäuser aus Frankreich und Deutschland vor erheblichen Verlusten schützen
    Andreas Wehr
  • Der Betreiber des Kohlekraftwerks im Hamburger Stadtteil Moorbur...
    01.10.2014

    Gefesselt und geknebelt

    Investitionsschutzabkommen begünstigen Konzerne auf Kosten ganzer Staaten und deren Bewohner.
    Hannes Hofbauer
  • Haben sich die Strippenzieher verheddert? Noch ist die Bankenuni...
    11.02.2013

    Bankenrettungsmaschine

    Die europäischen Regierungen zwingen einander zur Solidarität zwecks Stabilisierung der Euro-Zone.
    Lucas Zeise
  • Bei der Kritik der Kampagnennetzwerke ATTAC und Campact dreht si...
    29.05.2012

    Mythos Bankenmacht

    Warum die Thesen von einer besonderen Verfügungsgewalt der Finanzinstitute über Industrie und Handel falsch sind.
    Guenther Sandleben
  • »Occupy«-Aktivisten bei einer Demonstration in Frank...
    22.03.2012

    Euro ohne Zukunft

    Obwohl deutsche Kapitalisten großes Interesse an der Währungsunion haben, werden sie sie scheitern lassen.
    Lucas Zeise

Geschichtliches

  • Geldhäuser (rechts), die aus Wohnhäusern (links) Geld hecken. Be...
    09.08.2017

    Krise oder Krankheit

    Am 9. August 2007 bricht die Spekulation mit US-Hypotheken zusammen und löst die Weltwirtschaftskrise aus
    Lucas Zeise
  • Mit der Errichtung der Federal Reserve konnten die regelmä&...
    23.12.2013

    Vom Sorgenkind zum Empire

    Vor hundert Jahren wurde die US-Notenbank Federal Reserve gegründet.
    Ingar Solty

Essays

  • 13.01.2018

    Inflationsmysterium

    Kein ungeklärtes Phänomen: Das Problem der fehlenden Inflation wäre einfach zu lösen, aber die Damen und Herren der Zentralbanken wollen (und dürfen) nicht.
    Lucas Zeise

Porträts

  • Ray Dalio ist der Boss von Bridgewater
    30.06.2018

    Wer ist der King?

    Wer ist die mächtigste Figur unter den Finanzhaien? Der Chef und wesentliche Eigentümer des weltgrößten Hedgefonds Bridgewater, ein Mann namens Ray Dalio, zieht sich langsam aufs Altenteil zurück.
    Lucas Zeise

Interviews

Kommentare

  • 19.11.2016

    Juhu, der Zins steigt

    Banker, Rentiers und Versicherungsmanager, besonders die deutschen, haben endlich ihren positiven Zins wieder.
    Lucas Zeise

Literatur

  • Die Krise des globalen Kapitalismus

    George Soros
    Offene Gesellschaft in Gefahr. Alexander Fest Verlag, Berlin 1998, 300 Seiten
    ISBN: 3828600972
  • Kapital-Verbrechen

    Werner Biermann, Arno Klönne
    Zur Kriminalgeschichte des Kapitalismus. PapyRossa, 2005, 208 Seiten, 14,80 Euro
  • MEMORANDUM 2007

    Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik (Hg.)
    Demokratische Wirtschaftspolitik statt Aufschwungstaumel, PapyRossa, 2007, 300 Seiten, 17,50 Euro
  • Kapitalismus im Koma

    Sahra Wagenknecht
    Darstellung des Vorabends einer Weltwirtschaftskrise. Edition Ost, 160 Seiten, 9,90 Euro
  • Macht ohne Moral

    Heleno Saña
    Die Herrschaft des Westens und ihre Grundlagen. PapyRossa, 2003, 261 Seiten, 15,90 Euro