Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • NATO-Pressekonferenz

    Kriegskarneval in Brüssel

    NATO meldet »beispiellosen« Anstieg der Rüstungsausgaben und Rekordsummen für Munitionsbeschaffung. Deutschland meldet: Zwei-Prozent-Ziel erreicht.
    Von Arnold Schölzel
  • Verlustreiche Zeiten

    Die Außenhandelszahlen für 2023 lassen erstmals etwas klarer erkennen, was mit dem Wirtschaftskrieg der USA und zunehmend auch der EU gegen China auf Deutschland zukommt.
    Von Jörg Kronauer
  • Klimakatastrophe

    EU-Klimaziel mit zwei Haken

    Brüssel will Ausstoß von Treibhausgasen bis 2040 um 90 Prozent gegenüber 1990 verringern. Das klingt radikal, ist aber unzureichend.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Klimakatastrophe

    Golfstrom am Kippunkt

    Die Winter in Norddeutschland drohen um zehn bis 30 Grad kälter zu werden.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Kurdische Befreiungsbewegung

    Im Knast seit 25 Jahren

    Am 15. Februar 1999 wurde Abdullah Öcalan in Nairobi festgenommen.
    Von Tim Krüger
  • Münchner Friedenskonferenz

    »Es wird klar, dass sie politisch nicht gewollt ist«

    Bayern: Gegenveranstaltung zur NATO-Sicherheitskonferenz in München bangt um Förderung durch die Stadt. Ein Gespräch mit Maria R. Feckl, Projektleiterin der Internationalen Münchner Friedenskonferenz.
    Interview: Fabian Linder
  • Staat und AfD

    Nicht ohne Nebenwirkungen

    Debatte über AfD-Verbot: Politiker und Juristen eher skeptisch mit Blick auf Erfolgsaussichten und politische Folgen.
    Von Kristian Stemmler
  • Atomwaffen für EU

    Nicht für die Öffentlichkeit

    Bundespolitik diskutiert über EU-Atombombe. Pistorius und Regierungssprecher treten auf die Bremse.
    Von Karim Natour
  • Pressefreiheit

    Letzte Chance für Assange

    Britisches Gericht entscheidet am 20./21. Februar über die Auslieferung des Wikileaks-Gründers und Journalisten Julian Assange in die USA, wo ihm eine Verurteilung wegen »Spionage« droht.
    Von Philip Tassev
  • Fußball

    Fans stoppen Investor

    US-Finanzinvestor zieht sich nach Protesten in Fußballstadien von DFL-Deal zurück. Private-Equity-Firma CVC nun einziger Bieter.
    Von Raphaël Schmeller
  • Streik bei SRW Metalfloat

    100. Streiktag für Tarifvertrag

    Beschäftigte bei Schrott- und Recyclingunternehmen SRW Metalfloat im sächsischen Espenhain kämpfen weiter für eine Tarifierung ihres Betriebs. IG Metall kritisiert »verweigern und wegducken« der Geschäftsführung.
    Von David Maiwald
  • Valentinstag

    Stoppt die Gewalt

    Am Valentinstag haben Unterstützerinnen und Unterstützer der weltweiten Kampagne »One Billion Rising« die Spanische Treppe in Rom besetzt und ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Kinder gefordert.
  • Krieg gegen Gaza

    Warten auf die Panzer

    Gespräche zu Waffenstillstand in Gaza ohne Ergebnis. Baerbock in Israel.
    Von Ina Sembdner
  • Spanien

    Ende einer Politkarriere

    Lobbyismus, Marokko und Westsahara: Der spanische Exminister Alberto Garzón erzürnt die Linke und seine Partei.
    Von Carmela Negrete
  • Agrarpolitik

    Bauern blockieren Antwerpener Hafen

    Auch die dritte Verhandlungsrunde mit der belgischen Regierung endete ohne Ergebnis. Um den Druck zu erhöhen, wurden einen Tag lang strategische Punkte für den Handel lahmgelegt.
    Von Gerrit Hoekman
  • Naher und Mittlerer Osten

    Terror gegen Pipelines

    Iran: Gasversorgung in mehreren Provinzen lahmgelegt. USA hatten entsprechende Schritte angedroht.
    Von Mawuena Martens
  • Südasien

    Kleptokraten teilen Macht

    Überraschend schnell konnten sich in Pakistan die Muslimliga und die Volkspartei auf eine zukünftige Regierung einigen.
    Von Jörg Tiedjen
  • Italien

    Seenotretter vor Gericht

    In Italien ist am Mittwoch der Prozess gegen die Crew der Mare Jonio eröffnet worden. der Vorwurf lautet »Beihilfe zu illegaler Einwanderung«. Gewerkschaftsbund organisiert Solidarität.
    Von Gerhard Feldbauer

Der Fritz und ich werden das schon richten und wuppen in Deutschland.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder pries am Mittwoch beim politischen Aschermittwoch in Passau die Zusammenarbeit mit CDU-Chef Friedrich Merz.
  • Bauernproteste in Indien

    Nächster »Marsch auf Delhi«

    Indien: Bauern protestieren erneut für höhere Abnahmepreise und Schuldenerlass. Die Bewegung ist nach den Massenprotesten von 2021 nun aber zersplittert.
    Von Thomas Berger
  • Energieversorgung

    Österreich will unabhängig werden

    Die Alpenrepublik bezog im Dezember fast 100 Prozent ihrer Erdgasimporte aus Russland. Grüne Ministerin will das jetzt radikal ändern.
    Von Knut Mellenthin
  • Rock

    Die Welt stürzt ein

    Alkaline Trios neues Album »Blood, Hair, and Eyeballs«.
    Von Ken Merten
  • Straßenverkehr

    Panzer vor dem Schultor: SUV

    Eine Karikatur in der Zeitschrift La Décroissance vom Hauszeichner Léandre. Die Frau schaut entsetzt aus dem Fenster: »O Gott, da steht ein Panzer auf der Straße, die Russen sind da!«
    Von Marc Hieronimus
  • Lyrische Hausapotheke

    Meine getrennten Freunde!

    Ihr dürft euch jetzt nicht hassen / in eiseskalter Zeit. / Man kann ein Haus verlassen / und bleibt sich nah im Streit.
    Von Hartmut König
  • Berlinale

    Der schmale Grat

    Weniger Geld, weniger Filme, mehr gute Ratschläge: Die 74. Berlinale ist die letzte des Leitungsteams von Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian.
    Von Kai Köhler
  • Kino

    Rote Corvette aus dem All

    Der Film heißt »Linoleum«, weil Leinöl, der namensgebende Grundstoff des Linoleums, der Raketentreibstoff der Zukunft ist.
    Von Ronald Kohl
  • Nachschlag: Reime gegen Regression

    Die Kabarettsendung »Die Anstalt« feierte ihr zehnjähriges Jubiläum. Dazu gab es viel Albernes, aber auch Treffsicheres über die Anti-AfD-Proteste und Neuparteigründerin Sahra Wagenknecht.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Uber, Deliveroo und Co.

    Entkernte Richtlinie

    Das Gesetz zur Regulierung von Plattformarbeit wurde komplett aufgeweicht. Mächtige EU-Staaten blockieren Rechte für Beschäftigte.
    Von Sebastian Edinger
  • Autobau im Saarland

    Bonbons für Ford-Belegschaft

    Das Aus für den Standort Saarlouis des Autobauers Ford ist besiegelt. Das bittere Ende soll den 3.750 Beschäftigten ein wenig versüßt werden. Gewerkschaft, Betriebsrat und Management einigten sich auf ein Sozialpaket.
    Von Gudrun Giese
  • Rugby-Union

    Da muss das Kollektiv ran

    Freundschafts-Rugby im strömenden Regen: Die Christchurch Crusaders zu Besuch bei den Bristol Bears.
    Von Bernhard Krebs, Bristol
  • Rodeo

    Wo die Mormonen wohnen

    Nur ein kurzes Wochenende hielt sich der Rodeotreck im gelobten Land auf. Obwohl die Viehzucht hier wichtig ist, sind Polygamie und Kirchenbau beliebtere Freizeitaktivitäten als Lassowurf und Kälberringen.
    Von Maximilian Schäffer
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Jeder Krieg, den imperialistische Staaten vom Zaune brechen, zielt auf die Rohstoffe und Ressourcen, die der kriegführende Staat nicht oder nicht ausreichend hat. «