Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • G20

    Baerbock bockt auf Bali

    Außenministertreffen: Deutsche Vertreterin wirft russischem Amtskollegen wegen Abreise »Feigheit« vor. Lawrow will über Getreideexporte verhandeln.
    Von Reinhard Lauterbach
  • jW-Probeabo

    Gegen Sozialkahlschlag

    Luxus für die Reichen, frieren für die Armen: Ein jW-Probeabo hilft, die gesellschaftlichen Widersprüche zu verstehen.
    Von Aktion und Kommunikation
  • Kuba

    Kämpfen und feiern

    Es gibt viele Gelegenheiten, internationale Solidarität mit Kuba zu zeigen.
    Von Aktionsbüro
  • Eitelkeit vor Brot

    Der Westen kann nur eines haben: die maximale Isolation Russlands oder die Versorgung des globalen Südens mit russischen Ressourcen. Er muss sich entscheiden, was ihm wichtiger ist.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Krieg und Kult

    Warenästhetik des Krieges

    Militarisierung von Konsumgütern und Reklame für den Tod als verlockendes Sonderangebot.
    Von Susann Witt-Stahl
  • Krieg und Kult

    Bandera Superstar

    Die Popwelt verhilft dem ukrainischen Faschistenführer zu einem schillernden Comeback.
    Von Susann Witt-Stahl
  • Postsowjetische Ökonomie

    Ordentlich geschmiert

    Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij geriert sich als erfolgreicher Kämpfer gegen die Korruption. Das Gegenteil ist der Fall.
    Von Harald Projanski
  • Rechte Gewalt

    »Dieser Anschlag muss geplant worden sein«

    Nach Angriff auf Räumlichkeiten von Die Linke in Oberhausen dauern Ermittlungen an. Wenig Hoffnung auf Polizei. Ein Gespräch mit Yusuf Karacelik, Fraktionsvorsitzender von »Die Linke Liste«.
    Interview: Marc Bebenroth
  • Kampf dem Atomtod

    Nukleare Geiselhaft

    Friedensbewegte protestieren in Aktionswoche gegen Atomwaffen und ihre Stationierung. Mehr Teilnehmer am Wochenende erwartet. Blockadeaktion am Freitag.
    Von David Maiwald
  • Behördenversagen in Berlin

    Ampel will Wahlwiederholung

    Mehrheit in Bundestagsausschuss für Neuwahl in Wahlkreisen nach Debakel 2021.
    Von Marc Bebenroth
  • Folgen des Ukraine-Kriegs

    Comeback für Klimakiller

    Gaskrise: Bundestag und Bundesrat stimmen für Einsatz von mehr Kohlekraftwerken. BUND warnt vor »Freibrief« für fossile Energieträger.
    Von Raphaël Schmeller
  • Wohnungspolitik

    Schwaches Instrument

    Der Mietspiegel: Er soll eine Orientierungshilfe bei Vergleichsmieten sein, für Mieter und Vermieter gleichermaßen. Nur, ein Instrument gegen Mietenwahnsinn ist er nicht.
    Von Oliver Rast
  • Haiti

    Wut über Straflosigkeit

    Ein Jahr nach der Ermordung von Expräsident Jovenel Moïse ist es in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince zu Demonstrationen gekommen. Die Protestierenden forderten am Donnerstag die Aufklärung der Hintergründe der Tat.
  • Bündnis der Schwellenländer

    China öffnet Argentinien das Tor

    Beijing unterstützt formell Mitgliedschaft von Buenos Aires in BRICS-Gruppe.
    Von Frederic Schnatterer
  • Verheerende Lage im Zedernstaat

    Allein gelassen

    Libanon: Regierung plant Rückführung syrischer Geflüchteter. Hintergrund auch schwere Wirtschaftskrise und mangelnde internationale Hilfe.
    Von Wiebke Diehl
  • Französischer Konzern in Afrika

    Total befreit, Bevölkerung leidet

    Dschihadistenmiliz attackiert im Norden Mosambiks. Erdgasförderung könnte wieder anlaufen.
    Von Christian Selz
  • EU-Außengrenze

    Athen verurteilt

    Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte spricht Griechenland wegen tödlichen »Pushbacks« schuldig. Elf Personen starben.
    Von Hansgeorg Hermann, Chania
  • Gegenwind für Lacalle Pou

    Streik und Straßenprotest

    Uruguay: Gewerkschaften mobilisieren zu Ausstand und Demonstration gegen Regierungspolitik.
    Von Volker Hermsdorf

Wir Deutschen wissen, was Putin alles zerstören will.

Der Kovorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Omid Nouripour, zeigte sich im Handelsblatt überzeugt, »die Solidarität mit der Ukraine und den Sanktionen« werde in der Bevölkerung nicht bröckeln
  • »Wertebasierter« Kommerz

    Ein Land auf Rohstoffsuche

    Knackpunkt Schiedsgerichtsbarkeit: In der Koalition hat man sich dazu auf einen Kompromiss geeinigt. Das Abkommen CETA soll um »Interpretationserklärungen« ergänzt werden.
    Von Klaus Fischer
  • Antifaschismus

    Das Haus brennt immer noch

    Vor einem Jahr starb die Hamburger Antifaschistin und Musikerin Esther Bejarano.
    Von Ulrich Schneider
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    Ist Scholz ein Hologramm?

    Die Bürgermeister von Berlin, Wien und Madrid sind auf einen gefälschten Klitschko hereingefallen. Alle drei sprachen per Videokonferenz mit einer animierten Puppe, und keiner hat’s gemerkt.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Was uns die Tiere lehren (1–3)

    Finale hundert Meter Sprint: / Frosch, Orca, Kuh und Amsel sind / Im Zieleinlauf, doch dann, wie dumm, / Knickt bei der Kuh ein Beinchen um. / Moral: Hier lesen Frau und Mann, / Was sie und er kaum glauben kann!
    Von Thomas Gsella
  • Bildreportage

    Bedrohtes Nass

    Lebensader für Mensch und Natur: Chiles längster Fluss, der Loa. Fotos (Gaspar Abrilot) und Text (Jorge Rowlands).
    Von Gaspar Abrilot (Fotos) und Jorge Rowlands (Text)
  • Nachschlag: Mangelware Wasser

    In Brandenburg brauchte es nicht erst Teslas »Gigafactory«, damit das Wasser immer knapper wird. Das machte der Bericht des ARD-»Morgenmagazins« am Freitag deutlich. Doch das Problem ist ein globales.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Termine

    Veranstaltungen

    »88. Geburtstag von Erich Mühsam«. Picknick, Lesung, Musik, Gespräch. Sonntag, 10.7., 15 Uhr. Waldfriedhof Dahlem, Berlin.
  • Geschichte der DDR

    Im Widerspruch verheddert

    Vor 70 Jahren beschloss die 2. Parteikonferenz der SED den »Aufbau der Grundlagen des Sozialismus«.
    Von Leo Schwarz
  • Anno

    Anno … 28. Woche

    In Deutschland findet ein antisemitischer Ritualmordprozess statt und in Wien wird der Justizpalast gestürmt
  • Streik: Fernsehen fällt aus

    Verdi ruft zum Streik bei den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten auf. Außerdem: Gesellschaft für Freiheitsrechte klagt gegen den Einsatz von Staatstrojanern.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es ist schade, dass Baerbock und Nouripour ihre Komplimente an die Bevölkerung, ob deren Kriegsmüdigkeit, wohl kaum als solche gemeint haben dürften.«
  • Abstrakt oder konkret

    Der Philosoph Fritz Kumpf legte 1968 eine Untersuchung der Imperialismusanalysen verschiedener Theoretiker vor. Ein Auszug.
  • Bandera-Versteher

    In einem Land, das erfolgreich »Faschismus« aus Schulbüchern verdrängt hat, in dem es daher bestenfalls »Nationalsozialisten« gibt, wendet Gnauck die Methode jetzt auf den Faschistenfreund Melnyk an.
    Von Arnold Schölzel
  • Mein Jahr bei den Japanern

    In meiner Kindheit war die Welt eine Scheibe am Main. Sie reichte vom Spessart nach Würzburg und brach im Frauenland ab. Das Frauenland lag auf einem sanft ausgestreckten Hügel über Würzburg.
    Von Jan Decker
  • Serbische Bohnensuppe

    Was die UNESCO vielleicht nicht weiß, ist, dass es etwa im Flüchtlingsaufnahmeland Deutschland auch rote Rüben, Kartoffeln und Schweinefleisch in ausreichender Menge gibt.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!