Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Machtwechsel in den USA

    Kein Frieden mit Biden

    China »abkoppeln«, Russland einkreisen: Biden-Regierung bleibt außenpolitisch auf Aggressionskurs.
    Von Jörg Kronauer
  • Mehr als ein Appell

    Die Forderungen von »Zero Covid« sind logisch und orientieren sich an den Maßnahmen, die einen erfolgreichen Kampf gegen die Pandemie in China, in Vietnam und Kuba möglich machten.
    Von Patrik Köbele
  • EU-Grenzregime

    Abschottung um jeden Preis

    Geflüchtete auf griechischer Insel Lesbos und in Bosnien schutzlos dem Winter ausgesetzt. EU sucht sich reinzuwaschen, BRD spielt auf Zeit.
    Von Ina Sembdner
  • EU-Grenzregime

    Alleingelassen und angefeindet

    Auf den Kanaren sind Geflüchtete in den Hungerstreik getreten. Gegen die Ankommenden wird eine pogromartige Stimmung geschürt.
    Von Carmela Negrete
  • Geschichte Italiens

    Historische Lösung

    Vor 100 Jahren wurde die Kommunistische Partei Italiens gegründet.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung

    Einheitliches Vorgehen verlangt

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft kritisiert die von Bund und Länder beschlossene Coronastrategie scharf.
  • Gesundheit statt Profite

    Volksentscheid gefordert

    Aktivisten des Bündnisses »Gesundheit statt Profite« protestierten am Mittwoch auf dem Berliner Alexanderplatz für die Zulassung des Volksentscheids »Gesunde Krankenhäuser«.
  • Briefverkehr

    »Postreform« beschlossen

    Das Bundeskabinett beschließt nun doch eine »Postreform«. Die Opposition kritisiert die rückwirkend legalisierten Portoerhöhungen.
  • Debatte über Höhn-Papier

    Dem Unfug ein Ende setzen

    Partei Die Linke: Matthias Höhn schlägt nach Angriff auf friedenspolitische Grundsätze der Partei Ablehnung entgegen.
    Von Kristian Stemmler
  • Linkspartei in Baden-Württemberg

    Fünfprozenthürde im Blick

    Vor der Landtagswahl im März ringt Die Linke in Baden-Württemberg um mediale Sichtbarkeit.
    Von Tilman Baur, Stuttgart
  • Arbeitskampf

    Bedrohte Medienlandschaft

    Bedrohte Medienlandschaft: Nach Gesprächen beharrt der Funke-Chef auf der Schließung des Erfurter Druckzentrums. Belegschaft und Gewerkschafter wollen nicht klein beigeben.
    Von Raphaël Schmeller
  • Ökonomisierung des Unterrichts

    Wirtschaftsbürger machen Schule

    Nordrhein-Westfalens Regierung will Sozialwissenschaften als Studienfach im Lehramt abschaffen.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Pandemiebekämpfung

    Der Solidarität verpflichtet

    Regionalbündnis ALBA-TCP will gerechten Zugang zu Medikamenten und Impfstoffen gegen Covid-19. Kritik an Verteilung auch von WHO
    Von Volker Hermsdorf
  • Regierungskrise in Italien

    Conte kriegt die Kurve

    Kuhhandel hinter den Kulissen: Italiens Premier übersteht in beiden Kammern Vertrauensabstimmung.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Fall Nawalny

    Gelassenheit in Moskau

    Russland weist ausländische Kritik am Umgang mit Nawalny zurück. Dessen Stiftung veröffentlicht Video mit Korruptionsvorwürfen gegen Putin.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Ein Orban ist genug

    Vertrauensfrage aufgeschoben

    Opposition in Slowenien setzt Misstrauensantrag gegen Premier Jansa aus. Macht der Regierung bröckelt.
    Von Roland Zschächner

Gerade nach vier Jahren Donald Trump gibt es in Deutschland eine Sehnsucht nach so einem Besuch.

Der »Transatlantik-Koordinator« der Bundesregierung, Peter Beyer, wünscht sich gegenüber der Saarbrücker Zeitung (Donnerstagausgabe) einen baldigen Auftritt von US-Präsident Joseph Biden in der Bundesrepublik.
  • Pop

    Lauter schlaue Zeichen

    »The Future Bites«: Das neue Album des britischen Progmusikers Steven Wilson.
    Von Alexander Kasbohm
  • Fotografie

    Symbolkraft des Sichtbaren

    Ein Buch für alle Sinne: Gedanken zu einem neuen Band von Gabriele Senft.
    Von Peter Michel
  • Lyrische Hausapotheke

    Solche Tage

    Tage ohne eine Spur von etwas, etwas / an das man sich erinnern könnte / das sich lohnte zu vergessen.
    Von Bernd Hohenschild
  • Nachschlag: Land mit Ks

    Lauter Ks drängten sich ihm auf, wenn er die Entwicklung der BRD seit ihrer Gründung betrachte, sagte Bernt Engelmann einmal: »Kapitalistisch, konservativ, konzernfreundlich, kalt-kriegerisch, kleinkariert.«
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Staatsterror

    Solidarität mit Jin News

    Nachrichtenagentur ANF: »Untersuchungshaft wird in der Türkei systematisch als Form der politischen Repression gegen Oppositionelle eingesetzt.«
    Von Gerrit Hoekman
  • Arbeitskampf in Coronakrise

    L‘Équipe im Streik

    Belegschaft von Frankreichs größter Sportzeitung wehrt sich gegen Kürzungspläne der Inhaber.
    Von Raphaël Schmeller
  • Tatort Stadion

    »Bei Fanrechten muss überall mehr geschehen«

    Die Fußballbundesliga findet derzeit ohne Publikum statt. Ermittler füllen dennoch weiter die »Datei Gewalttäter Sport«. Ein Gespräch mit Monika Lazar, Sprecherin für Sportpolitik der Grünen im Bundestag.
    Interview: Oliver Rast
  • Boxen

    Schlag mit Stil

    Boxer Kevin Boakye-Schumann gilt als Olympiahoffnung. Ein Lokaltermin in Hamburg.
    Von Oliver Rast
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die Partei Die Linke fordert innerhalb der EU eine zeitweise Aussetzung des Patentrechtes in bezug auf Covid-19. Warum liest man davon nichts?«