Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Faschistischer Terror

    Anschlag an Jom Kippur

    Halle: Zwei Menschen von vermutlich neonazistischen Tätern erschossen. Generalbundesanwalt zieht Ermittlungen an sich
    Von Nico Popp
  • Mehr Pulver ins Fass

    Der Einmarsch der türkischen Truppen wird die Kämpfe im Land wieder anheizen und die Terrorgruppen stärken. Opfer dieser Invasion wird erneut die syrische Zivilbevölkerung sein
    Von Wiebke Diehl
  • »Brexit«

    Spalte und herrsche

    Streit um EU-Austritt Großbritanniens: Politik und Medien in der BRD unterstützen schottische Separatisten.
    Von Jörg Kronauer
  • »Brexit«

    Berlin und London pokern

    Um die Zollunion mit Nordirland hat sich ein für BRD und EU machtpolitisch riskantes Spiel entwickelt
    Von Jörg Kronauer
  • Kritik der Ideologiekritik

    Being a Bat

    Ideologiekritik und der Tritt in den Abgrund. Zur Spaltung eines Milieus
    Von Felix Bartels
  • Muslime im Visier

    Razzien wegen Drohschreiben

    In mehreren Bundesländern haben Einsatzkräfte der Polizei am Mittwoch Razzien gegen Neonazis durchgeführt. Grund dafür waren mehrere islamfeindliche Drohschreiben, die per E-Mail an verschiedene Einrichtungen gingen.
  • Kabinett blockiert Klimaschutz

    Kabinett blockiert Klimaschutz

    Kabinett verabschiedet »Klimapaket«. Scharfe Kritik von Umweltverbänden, weiterhin Straßenblockaden in Berlin
    Von Claudia Wangerin
  • St.-Hedwigs-Kathedrale

    Prozess gegen Erzbistum Berlin vertagt

    Im Streit um den grundlegenden Umbau des Innenraumes der Berliner St.-Hedwigs-Kathedrale hat das zuständige Landgericht den für kommende Woche angedachten Verhandlungstermin auf März 2020 verschoben.
    Von Horsta Krum
  • Pkw-Maut

    Konspirative Gespräche

    Nichtprotokollierte Treffen zwischen Verkehrsminister und Mautfirmen. Grüne und Linke fordern Entlassung von Scheuer
    Von Kristian Stemmler
  • Künftige Regierung in Österreich

    »Kurz ist politisch sehr beweglich«

    Österreich: »Schwarz-grüne« Regierung bahnt sich an mit einem ÖVP-Kanzler als »alternativloser« Lichtgestalt. Ein Gespräch mit Robert Misik
    Interview: Johannes Greß
  • Buschfeuer Australien

    Der Busch brennt

    Buschfeuer haben im Osten Australiens Dutzende Wohnhäuser und andere Gebäude zerstört. Zahlreiche Menschen mussten die Nacht in Notunterkünften verbringen.
  • Tunesien

    Werben und ausschließen

    Tunesien nach Parlamentswahlen: Parteien richten sich auf komplizierte Regierungsbildung ein
    Von Sofian Philip Naceur
  • Amtsenthebung von Donald Trump

    Trump spielt nicht mit

    Weißes Haus blockiert Kooperation mit Kongress in Ermittlungen zu »Ukraine-Affäre«.
    Von Matthias István Köhler
  • Proteste in Ecuador

    Parlament gestürmt

    Für Ecuadors Staatschef Lenín Moreno wird es immer enger. Nachdem er am Montag den Regierungssitz von der Hauptstadt nach Guayaquil verlegt hatte, eskaliert die Situation in Quito zusehends.
    Von Frederic Schnatterer
  • Kuba

    In Kuba wird gewählt

    Nach Verabschiedung neuer Verfassung: Nationalversammlung stimmt über Präsidenten und andere wichtige Amtsträger ab
    Von Volker Hermsdorf

Wir sind die Gewinner der deutschen Einheit – alle in Deutschland, aber die Ostdeutschen noch einmal mehr.

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident in Sachsen, laut ZDF am Mittwoch während eines Festakts in Leipzig anlässlich dortiger Demonstrationen vor 30 Jahren gegen die DDR-Regierung
  • Konjunktur

    Kapital in Sorge

    IWF und EU-Kommission fordern BRD zu Investitionen auf. Auch Spekulanten wären darüber erfreut. Berlin setzt Kurs fort.
    Von Simon Zeise
  • Infrastruktur

    Streiks bei Alitalia

    Einstieg von Investoren bei insolventer italienischer Airline verzögert sich.
  • Philosophie

    Überraschend Marxist

    Lukács-Werkausgabe: Teilband zwei der Frühschriften behandelt die Jahre 1914–1918.
    Von Daniel Göcht
  • Krimi

    Der Weg hinaus

    Stuart Turtons vertrackter Krimi »Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle«.
    Von Frank Willmann
  • Wissenschaft

    Immer auf Strom

    Ohne sie keine Akkus: Die Batterieforscher John Goodenough, Stanley Whittingham und Akira Yoshino erhalten den Chemienobelpreis.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Repression

    Pranger für Journalisten

    Publizist konstatiert »Offensive gegen die letzten unabhängigen Journalisten« in Marokko. Trotz Verfassungsreform 2011 stünden Polizei und Justiz weiter im ausschließlichen Dienst der Monarchie.
    Von Jörg Tiedjen
  • »Amandla! Ngawethu!«

    Mit Alphaville für »Radio Mandela«

    Radio Freedom war mit Unterbrechungen seit 1963 die Stimme des ANC im Befreiungskampf gegen das Apartheid-Regime in Südafrika.
    Von André Scheer
  • Fußball

    »Steine und Beine«

    Drittligist SpVGG Unterhaching will zurück auf die große Bühne. Helfen soll dabei Geld aus einem Börsengang.
    Von Rouven Ahl
  • Fußball

    »Kein angemessener Gastgeber«

    Nach Gängelung durch Polizei: Gladbacher Fanhilfe bezichtigt türkische Behörden der Lüge und fordert Verlegung des Champions-League-Finales 2020.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Auch wenn Politiker heute die DDR eifrig verteufeln, werden spätere Historiker einmal die großartigen humanistischen Leistungen der Bevölkerung dieses Staates würdigen. «