Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Türkei Nordsyrien

    Bomben auf Zivilisten

    Türkei setzt Militäroffensive im Norden Syriens fort. Massenflucht aus kurdisch kontrollierten Gebieten.
    Von Wiebke Diehl
  • Rechter Terror in der BRD

    Der nächste »Einzelfall«

    Nach rechtsterroristischem Anschlag von Halle werden altbekannte Muster benutzt, um Gefahr kleinzureden.
    Von Ulla Jelpke
  • DDR-BRD

    »Sagen wird man über unsre Tage«

    Errungenschaft und angesichts eines wiedererstarkten, kriegslüsternen deutschen Imperialismus schmerzlich vermisst. Zum 70. Jahrestag der Gründung der DDR.
    Von Arnold Schölzel
  • Thüringen vor den Landtagswahlen

    Inszenierung verwehrt

    Die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag scheitert mit ihrem Versuch, die mögliche Beobachtung durch das Landesamt für Verfassungsschutz zu skandalisieren. Eine von der AfD beantragte Sondersitzung dazu wurde vertagt.
    Von Kristian Stemmler
  • Engagement gegen rechts

    Aussteigerprogramm droht das Aus

    Die langfristige staatliche Förderung für »Exit Deutschland« ist ungewiss. Nach öffentlicher Kritik an geplanten Kürzungen zeigt sich nun das Bundesfamilienministerium gesprächsbereit.
    Von Johannes Greß
  • Arbeitskampf

    Gebäudereiniger in der Offensive

    Die Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt zeigt sich kämpferisch: Im Tarifstreit der Reinigungskräfte mit den Unternehmern kam es am Donnerstag an mehreren Standorten zu Streiks.
    Von Bernd Müller
  • Immobilienmarkt

    »Unzumutbare Härte«

    BGH-Urteil: Hauseigentümer müssen bei Modernisierungen die Interessen der Mieter beachten.
    Von Susan Bonath
  • Nach Einmarsch türkischer Truppen

    »Der Krieg ist nicht nur dort zu gewinnen«

    Kurden leisten in Nordsyrien Widerstand gegen türkische Truppen. Internationaler Druck auf Erdogan notwendig. Ein Gespräch mit Yavuz Fersoglu.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Spanien

    Für »faire« Preise

    Im spanischen Madrid haben am Donnerstag mehr als 10.000 Olivenbauern gegen die niedrigen Preise für Olivenöl protestiert.
  • Antisemitismus Österreich

    Österreich verurteilt

    Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Strasbourg gibt der Klage eines 96jährigen Holocaustüberlebenden statt.
    Von Christof Mackinger, Wien
  • Türkische Militärinvasion in Syrien

    Ankaras Angriffskrieg in Syrien

    Kritik, Ablehnung oder Verständnis: Internationale Reaktionen auf die türkische Militärinvasion.
    Von Wiebke Diehl
  • Proteste in Ecuador

    Repression und Spaltung

    Präsident Moreno geht brutal gegen Massenproteste in Ecuador vor. Indigene dementieren Teilnahme an Dialog mit Regierung.
    Von Frederic Schnatterer

Wäre das ein Anschlag von links gewesen, würden jetzt Hunderte Wohnungen und Organisationen durchsucht.

Sigmar Gabriel, früherer SPD-Chef, am Donnerstag auf Twitter zum Versagen der deutschen Behörden
  • Aufrüstung

    Atomare Energiewende

    In Frankreich sollen sechs neue Kernreaktoren entstehen. Macrons »Zukunftsprogramm« dient dem militärisch-industriellen Komplex.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Symbolpolitik im Währungsraum

    Erste Einigung zum Etat der Euro-Zone

    Die Finanzminister der EU-Mitgliedsstaaten vereinbaren Eckpunkte zu Auszahlungsregeln. Doch die Summe des gemeinsamen Budgets im EU-Haushalt bleibt auf lediglich 17 Milliarden Euro begrenzt.
    Von Marc Bebenroth
  • Kunst

    Der Spuk der Welt

    Die große Schau zum 90. Geburtstag des österreichischen Künstlers Arik Brauer in der Kunsthalle Erfurt.
    Von Stefan Amzoll
  • Kino

    Wo ist mein Pferd?

    Wildwestromantik: Tom Sommerlattes Film »Bruder Schwester Herz«.
    Von Holger Römers
  • Oper

    Luxus in Hausschlappen

    »Die lustigen Weiber von Windsor« an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin.
    Von Andreas Hahn
  • Literatur

    Aufpoliert

    Zu den Literaturnobelpreisen für Peter Handke und Olga Tokarczuk.
    Von Peter Merg
  • Frankreichs Bauern protestieren

    Am Dienstag blockierten Landwirte in Frankreich Schnellstraßen mit Traktoren, um auf ihre Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen. Sie protestierten gegen Freihandelsabkommen, Pestizidverordnungen und »Agribashing«.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • »PorYes«-Award

    Nichts ohne Konsens

    Erlaubt ist, was alle Beteiligten wollen: Feministischer Pornofilmpreis wird in Berlin verliehen.
    Von Claudia Wangerin
  • Handball

    Wer hätte das gedacht?

    TSV Hannover-Burgdorf ist Spitzenreiter in der Handballbundesliga.
    Von Oliver Rast
  • Fußball

    Die Kurve gekriegt

    Martin Ödegaard ist vielleicht doch kein so schlechter Fußballer
    Von Rouven Ahl