Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Deutsche Wirtschaft

    Konjunktur bricht ein

    Deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal gesunken. Industrie und Außenhandel auf Rezessionskurs. Forderungen nach Abkehr von »schwarzer Null«.
    Von Simon Zeise
  • Schwachstelle gefunden

    Die westlichen Mächte tun alles, um das Erstarken der Volksrepublik China zu behindern – zuletzt auf dem neu hinzugekommenen Schlachtfeld Hongkong.
    Von Jörg Kronauer
  • Investmentguru des Tages: Michael Hasenstab

    Es ist immer wieder ärgerlich, wenn Wahlen dir einen Strich durch die Rechnung machen. Jüngstes Opfer der launischen, demokratischen Prozesse ist der Anlagenstar Michael Hasenstab.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Rechte Machtfragen

    Flirts und ein Korb

    Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg: Wie geht es nach dem 1. September zwischen CDU und AfD weiter?
    Von Michael Merz
  • Wahl in Brandenburg und Sachsen

    Rotes Tandem und linker Vorsprung

    Vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen am 1. September liegt die märkische SPD knapp vor Die Linke. Im Freistaat jedoch fallen Umfragen zufolge die Sozialdemokraten deutlich zurück.
    Von Marc Bebenroth
  • Fußball

    Als alle Dämme brachen

    Der Arbeiterklub 1. FC Union Berlin ist in die Erste Bundesliga aufgestiegen – und nun? Rückblick und Vorausschau
    Von Volker Braun
  • Neonaziterror

    Online-SpezialHerausgabe von Todeslisten: Journalist klagt gegen BKA

    In den vergangenen Jahren sind tausende Menschen auf Todeslisten von Neonazis gesetzt worden. Der Großteil der Betroffenen wurde vom BKA mutmaßlich nicht informiert. Ein Journalist klagt nun auf Herausgabe der Daten.
  • Forderung nach Verkehrswende

    »Wir müssen endlich weg vom Individualverkehr«

    Aktivisten blockierten VW-Werk und besetzten Eingangshalle in Wolfsburg. Kritik an Fokus auf Elektromobilität. Ein Gespräch mit Mia Weber.
    Interview: Gitta Düperthal
  • »Bigotte Klagelieder«

    Geschenk für Propaganda

    Beschlussfähigkeit des Bundestages zweifelhaft: AfD droht nach verweigertem »Hammelsprung« mit Organklage in Karlsruhe
    Von Markus Bernhardt
  • Antifaschistische Arbeit

    Druck von rechts nimmt zu

    Mit der neuen Broschüre »Berliner Zustände 2018« informieren diverse antifaschistische Initiativen über den zunehmend auf sie ausgeübten Druck seitens rechter Parteien und Organisationen.
    Von Kristian Stemmler
  • Jobcenter

    Arm gemacht und ausgegrenzt

    Urteil und Rechtsgutachten: Hartz-IV-Sätze für Kinder reichen für Bildung und Teilhabe nicht aus. Berechnungsgrundlage unzuverlässig
    Von Susan Bonath
  • Bundesteilhabegesetz

    Pflege soll entlastet werden

    Gesetzentwurf: Angehörige müssen sich erst ab Jahreseinkommen von 100.000 Euro beteiligen. Kritik von Kommunen und Die Linke
  • Brückeneinsturz Genua

    »Um nicht zu vergessen«

    Ein Jahr nach dem verheerenden Brückeneinsturz ist am Mittwoch in Genua der Opfer gedacht worden.
  • Italien

    Niederlage für Salvini

    Italiens Senat gegen sofortiges Misstrauensvotum über Premier Conte
    Von Gerhard Feldbauer
  • Unfall in Russland

    Ungeklärter Zwischenfall

    Mehr Spekulation als Gewissheiten nach nuklearem Unfall auf russischem Militärgelände. Fünf Wissenschaftler tot.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Wahlkampf Sri Lanka

    Allianzen und Ambitionen

    Sri Lanka vor der Präsidentschaftswahl. Alte und neue Akteure positionieren sich
    Von Thomas Berger
  • Repression in der Türkei

    »Man teilte mir mit, ich sei ein hohes Sicherheitsrisiko«

    Eine Aktivistin und ehemalige Wahlbeobachterin reiste privat aus der Bundesrepublik in die Türkei und wurde am Flughafen Istanbul von Polizisten des Landes verwiesen. Ein Gespräch mit Karin Prätori
    Interview: Marc Bebenroth

Nehmen wir an, das Volk möchte den Kommunismus einführen. Das ginge mit uns nicht.

Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein erläutert im Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung (Mittwochausgabe), unter welchen Umständen seine Familie überlegen würde, ob sie »weiterhin mit dem Land Liechtenstein assoziiert sein will«.
  • Handelsstreit

    Boykott für Gerechtigkeit

    Südkorea kippt Vorzugsbehandlung Japans. Ehemalige Zwangsarbeiter fordern Entschädigung von Tokio.
    Von Rainer Werning
  • Drohungen

    Trump macht Rückzieher

    Strafzölle gegen China werden verschoben. Ein Ende des Handelskrieges ist aber nicht in Sicht.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Literatur

    Der bankrotte Planet

    Fremde Welten erfinden: Ann Cottens Erzählungsband »Lyophilia«.
    Von Jakob Hayner
  • Deak

    Abgewrackt

    Kriegsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer plant eine Abwrackprämie für alte Ölheizungen. Aber warum gerade jetzt? Was hat AKK wirklich vor? Und wie hängt das mit dem umtriebigen Heiko Maas zusammen?
    Von Dusan Deak
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Radio Caroline

    Piraten in der Nordsee

    Radiogeschichte(n): Vor 30 Jahren kaperten niederländische und britische Behörden das Sendeschiff »Ross Revenge«.
    Von André Scheer
  • Pressefreiheit

    Schreibblockaden

    Neue Studie beleuchtet Anwaltsstrategien gegen unliebsame Berichterstattung.
    Von Ralf Wurzbacher
  • »Politik zugunsten der Atomkonzerne«

    Hbertus Zdebel (Linke) kritisiert den Umgang mit radioaktivem Müll. Außerdem: Demonstration für Geflüchtete in Hamburg. Und: Linksjugend Sachsen macht auf MDR-Diskussionsveranstaltung mit Neonazi aufmerksam
  • Fußball

    »Rechte müssen auch für Fans gelten«

    Fußballklubanhänger sehen sich verstärkt Repressionen durch Behörden ausgesetzt. Fanhilfen bieten juristische Hilfe an. Gespräch mit fünf von ihnen
    Von Oliver Rast
  • Klettern

    Durch die Wand

    Der Österreicher Jakob Schubert ist erfolgreich in die Kletter-WM im japanischen Hachioji gestartet: Im Boulder-WM-Finale holte er am Dienstag die Silbermedaille.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Mr. Grenell, geben Sie den Befehl zum Abzug aller US-Streitkräfte sofort! Wer zur rechten Zeit das Richtige tut, dem gehört der Dank der Menschheit! «