Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • »Rot-grün-rot« an der Weser

    Weiter so mit links

    Senatswahl in Bremen: Erste »rot-grün-rote« Landesregierung in Westdeutschland im Amt. Kritik an »peinlichem« Jubel in der Partei Die Linke.
    Von Kristian Stemmler
  • Abbruchunternehmen

    Weder in Thüringen noch in Berlin oder Bremen ist erkennbar, dass SPD und Linke die Konsequenzen ziehen und eine Idee für sozialdemokratische Politik entwickeln
    Von Arnold Schölzel
  • Hippiebewegung

    Kapitaler Mythos

    Oder: Drug Illness in Bethel. Vor fünfzig Jahren fand in den USA das Woodstock-Festival statt
    Von Frank Schäfer
  • Thälmann-Gedenken

    »Thälmann ist niemals gefallen«

    Gedenkfeiern für den vor 75 Jahren ermordeten KPD-Vorsitzenden. MLPD-Kundgebung in KZ-Gedenkstätte Buchenwald mit antikommunistischer Begründung verboten
    Von Nick Brauns
  • Privatisierung

    Berliner Zaubershow

    Vor zehn Tagen fehlten in der Hauptstadt noch 26.000 Schulplätze bis 2021, jetzt sind es 64 Prozent weniger. Kritiker monieren, mit »Mondzahlen« soll Druck aufgebaut werden, den Schulbau zu privatisieren.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Mittelmeer

    Land in Sicht für »Open Arms«

    Das Rettungsschiff ankert vor der italienischen Insel Lampedusa. Ministerpräsident Conte kritisiert Innenminister Salvini
  • Korea

    Tag der Befreiung

    Tausende Menschen haben am Donnerstag in Seoul an den 74. Jahrestag der Befreiung Koreas von der japanischen Kolonialherrschaft erinnert
  • Konflikt Persischer Golf

    Tanker freigelassen

    Gibraltar erlaubt Auslaufen von festgesetzter »Grace 1«. Teheran arbeitet an Regionalbündnis zum Schutz des Persischen Golfs.
    Von Karin Leukefeld, Beirut
  • Proteste in Simbabwe

    Nicht einschüchtern lassen

    Opposition in Simbabwe trotzt Gewalt und juristischer Verfolgung. Aufruf zu neuen Protesten.
    Von Ina Sembdner
  • Indien Pakistan Kaschmir

    Modis Triumphrede

    Indiens Premier stellt Kaschmir-Frage in Mittelpunkt seiner Ansprache zum Unabhängigkeitstag. Scharfe Kritik aus Pakistan.
    Von Thomas Berger
  • Großbritannien und die EU

    Corbyn geht in die Offensive

    Britischer Labour-Chef will Premierminister Johnson durch Misstrauensvotum stürzen.

Nehmen Sie diese Knete und forsten Sie Deutschland wieder auf, o. k.?

Brasiliens faschistischer Präsident Jair Bolsonaro zum Stopp deutscher Projekte zum Schutz des Regenwaldes laut Medienberichten am Mittwochabend (Ortszeit) in Brasília
  • Umweltzerstörung

    Klimakiller USA

    Vereinigte Staaten beharren auf der Kontrolle über die Ausbeutung von Ressourcen. US-Präsident besucht Chemiekomplex.
    Von Simon Zeise
  • Autozulieferer

    Arbeitskampf bei Mahle

    Betriebsrat fordert Beschäftigungsgarantien bis 2025 und Qualifikationsfonds. So sollen Standorte erhalten statt in Billiglohnländer verlagert werden.
    Von Steffen Stierle
  • Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

    »Viele Sender agieren in Gutsherrenmanier«

    Schere im Kopf: Filmemacher müssen häufig Redaktionen von Sendern überzeugen, die vor allem an die Quote denken. Ein Gespräch mit Dietmar Post.
    Interview: Carmela Negrete
  • Pop

    Bis ihr euch alle liebt

    »Ich glaub’ dir alles«: Das neue Album der Indiepop-Supergroup Die Höchste Eisenbahn.
    Von Ulrich Kriest
  • Theater

    So nicht, Herr Schindler!

    »Kurzschluss«: Der Karikaturist Karl Berger bilanziert die ehemalige österreichische Rechtsregierung.
    Von Simon Loidl
  • Nachschlag: Linker Pragmatismus

    Für Karl Lauterbach ist »rot-rot-grün« im Bund eine Regierungsoption. Er glaube nicht, dass die Linkspartei heute noch die Position vertritt, dass die NATO abgeschafft werden muss.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Dichterin der 1920er Jahre

    »Misshör die Sehnsucht nicht«

    Der Lyrikerin Maria Luise Weissmann zum 120. Geburtstag. Sie erlebte Ausrufung wie Niederschlagung der Münchner Räterepublik und starb 1929 mit nur 30 Jahren an den Folgen einer schweren Angina.
    Von Christiana Puschak
  • Frauenpolitik in Brandenburg

    Männlich dominierte Konkurrenz

    Vor der Landtagswahl in am 1. September überprüft der Frauenrat Brandenburg die sieben größten zu Wahl antretenden Parteien auf ihre frauenpolitischen Ziele.
    Von Susan Bonath
  • Fußball

    Ein ­Wörtchen mitreden

    Am Freitag startet die deutsche Fußballbundesliga in die neue Saison.
    Von Rouven Ahl
  • Fußball

    Wozu sind Regeln da?

    Am Mittwoch abend wurde im Istanbuler Vodafone-Park um den UEFA-Supercup gekickt, Liverpool gegen Chelsea. Zur Eröffnung trällerten Kinder Schunkelliedchen von Bob Marley, sicher werden die das nie vergessen.
    Von André Dahlmeyer