Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.08.2019, Seite 5 / Inland

Zehnte Streikwoche bei Riva in Rheinland-Pfalz

Trier. Der im Juni begonnene unbefristete Streik in den rheinland-pfälzischen Werken des italienischen Stahlkonzerns Riva geht in der zehnten Woche weiter. Ein Ende ist nach Angaben der IG Metall nicht in Sicht. Die Geschäftsführung habe Anfang der Woche ein Angebot zu einer Schlichtung abgelehnt, teilte die Gewerkschaft am Mittwoch mit. Daher bleibe »nur die unverminderte Fortsetzung des Streiks, der schon jetzt der längste in der Geschichte der IG Metall in Rheinland-Pfalz ist«, sagte der Chef des IG-Metall-Bezirks Mitte, Jörg Köhlinger. Riva verweigert den rund 130 Beschäftigten in den Werken Trier und Horath weiterhin die Tarifbindung. (dpa/jW)