Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Asylpolitik

    Mein BAMF

    Bayern gründet Landesamt für Abschiebungen. Proteste gegen die Asylpolitik der CSU solidarisieren sich mit Geflüchteten.
    Von Marc Bebenroth
  • Sommerabo

    Auf nach Dortmund!

    »Riesenansturm beim Pressefest der UZ«, betitelte die Junge Welt in ihrer Ausgabe vom 23. September 1974 einen Beitrag über »das erste Fest der Arbeiterpresse in der BRD«.
  • Ratlose Wut

    Die Hoffnung der polnischen Regierungspartei PiS, die kritische Minderheit der Gesellschaft werde sich irgendwann schon beruhigen, bestätigt sich auf den ersten Blick nicht
    Von Reinhard Lauterbach
  • Welthandel

    Berlin trumpft auf

    Deutschland dürfte gestärkt aus Vereinbarungen zwischen EU-Kommission und US-Regierung hervorgehen – zum Leidwesen Frankreichs
    Von Jörg Kronauer
  • Welthandel

    Spielverderber Beijing

    EU erklärt sich zum Import von US-Flüssiggas bereit – die Volksrepublik erhebt Strafzölle auf Frackingprodukte
    Von Jörg Kronauer
  • Spanien

    Monument des Verbrechens

    Francos Gebeine sollen aus dem »Tal der Gefallenen« entfernt werden. Das riesige Denkmal, das der Diktator von Zwangsarbeitern errichten ließ, ist das größte Massengrab Spaniens und Wallfahrtsort der Faschisten.
    Von Von María José Esteso Poves (Madrid) und Carmela Negrete (Berlin)
  • Weltfestspiele

    Für den Frieden

    1973: An neun Tagen feierten bis zum 5. August etwa acht Millionen Besucher mit 25.600 Gästen aus 140 Staaten in Berlin im Zeichen der Völkerverständigung
  • Skripal-Affäre

    Geheimwissen kalter Krieger

    Die Bundesregierung verweigert dem Parlament Auskünfte über den Giftanschlag in Salisbury, der im März zur Ausweisung russischer Diplomaten führte. Auch der BND soll über den Kampfstoff verfügt haben.
    Von Claudia Wangerin
  • Lügner vom Amt

    Falschaussagen im Dienst des LKA

    Zwei bayerische Beamte in Prozess um V-Mann bei »Bandidos« verurteilt. Vorwürfe wogen zunächst noch schwerer
  • Personalentlastung

    Verhandlungsgrundlage: Streik

    In den Gesprächen um Entlastung des Personals haben die Unikliniken Düsseldorf und Essen kein annehmbares Angebot vorgelegt. Der Streik geht weiter.
    Von Susanne Knütter
  • Polen

    Regierung setzt auf Repression

    Tausende protestieren im ganzen Land gegen Inkraftsetzung eines neuen Justizgesetzes. Demonstranten sammeln Kugelschreiber, um Präsident Duda das Unterschreiben zu erleichtern
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • #LulaLivre

    Relaunch für Brasilien

    Arbeiterpartei präsentiert ihr Programm für eine linke Regierung. US-Senator Bernard »Bernie« Sanders solidarisch mit Lula da Silva
    Von Peter Steiniger
  • Italien

    Licht am Ende des Tunnels

    Italiens Kommunisten melden sich nach verlorener Parlamentswahl zu Wort
    Von Gerhard Feldbauer
  • Kuba

    Im Geist der Rebellion

    Kuba erinnert an Angriff auf Moncada-Kaserne vor 65 Jahren. Präsident Díaz-Canel 100 Tage im Amt
    Von Volker Hermsdorf
  • Irak

    Gute Gründe für Protest

    Demonstrationen im Irak richten sich vor allem gegen die Folgen der US-Besatzung
    Von Karin Leukefeld

Die ganze letzte Legislaturperiode wurde vergeigt.

Andrea Nahles (SPD), Arbeits- und Sozialministerin der »schwarz-roten« Koalition von 2013 bis 2017, in einem Bericht des Deutschlandfunks über ihre Sommertour. Sie bezog sich dabei vor allem auf das Bildungsressort unter Johanna Wanka (CDU).
  • Auslandsinvestition

    Berlin schottet Markt ab

    Bundesregierung untersagt Beteiligung von chinesischem Unternehmen an Netzbetreiber »50 Hertz«
  • Fiskus

    Superreiche abgetaucht

    Frankreichs Präsident wollte Besitzer großer Yachten besteuern – doch fast alle Partyboote gingen ihm durch die Lappen
    Von Hansgeorg Hermann
  • Reisereportage

    Von echten Glühwürmchen

    Landolf Scherzer ist mit offenen Augen durch Kuba gereist, das kann den hiesigen Medien nicht schmecken. Er hat ein verständiges Buch über das Land geschrieben, das dessen Widersprüche nicht ausklammert.
    Von Katja Klüßendorf
  • Supergerechtigkeit

    Mr. Brzzzt! hilft dem Papst

    Der Stellvertreter Christi lehnt entspannt auf einem Audienzthron und blickt zum Superhelden des Kommunismus. Der sagt: »Was geht, Alter?«
    Von Hagen Bonn
  • Sozialdemokratie

    Geschichte muss weg!

    Das neu-alte SPD-Mitglied Köhler wendet sich besorgt an seine Vorsitzende Nahles: Die Parteiführung will die Historische Kommision der SPD auflösen
    Von Otto Köhler, SPD
  • Kafka hatte recht

    Von Bukowski / wird jetzt / jedes Gedicht, mit dem er / die Risse seiner / Wände zugekittet hat, veröffentlicht.
    Von Florian Günther
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Arbeiterbewgung

    Nationalstaat oder Sozialismus

    Vor 125 Jahren begann die »Sozialdemokratie des Königreichs Polen« ihren Kampf gegen den »Sozialpatriotismus« in der Arbeiterbewegung.
    Von Reinhard Lauterbach

Kurz notiert

  • Solidarität mit Brandopfern

    Die griechische Gewerkschaft PAME macht auf das Schicksal der zahlreichen Opfer der verheerenden Brände in Attika aufmerksam. Außerdem: »Seebrücke«-Demonstration am Sonntag in Hamburg