Titel · Palästina

Saboteure des Friedens

Vizepräsident Pence kündigt in Israel die Verlegung der US-Botschaft bis Ende 2019 an. Aufruf zu Generalstreik im besetzten Westjordanland

Von Roland Zschächner
Sie reden von Frieden und meinen Krieg: US-Vizepräsident Michael Pence (l.) und Israels Premierminister Benjamin Netanjahu am Montag in Jerusalem (Ronen Zvulun/Reuters)
Sie reden von Frieden und meinen Krieg: US-Vizepräsident Michael Pence (l.) und Israels Premierminister Benjamin Netanjahu am Montag in Jerusalem

Aktuelle Meldungen

  •  (Lefteris Pitarakis/ AP Photo)
    Ausland · Syrien

    Kurden melden Erfolge

    Türkische Invasion auf Afrin gestoppt. Erdogan brüstet sich mit russischer Rückendeckung


  • Thema · Zensur in Spanien

    Mit Maulkorb an kurzer Leine

    2017 war ein sehr schlechtes Jahr für die Meinungsfreiheit in Spanien. Madrid geht mit Härte gegen Kritiker seiner Politik vor.

    Von Krystyna Schreiber und Gunther Sosna
    Die Verteidiger des Rechts auf freie Meinungsäußerung haben in Spanien seit einigen Jahren einen schweren Stand (Protest gegen das »Gesetz zur Sicherheit der Bürger« Ende November 2014 in Madrid) (Andrea Comas/Reuters)
    Die Verteidiger des Rechts auf freie Meinungsäußerung haben in Spanien seit einigen Jahren einen schweren Stand (Protest gegen das »Gesetz zur Sicherheit der Bürger« Ende November 2014 in Madrid)

  • Protest gegen das Weltwirtschaftsforum (Bern, 13. Januar) (Arnd Wiegmann/Reuters)

    Trendwende einläuten

    Ein prominenter Vertreter der Wirtschaftselite weist in Davos auf die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen und der Reichen hin. Üblicherweise ist das der Multimilliardär Warren Buffett.

    Von Gastkommentar von Michael Hartmann

  • Reiner Hoffmann, Bundesvorsitzender des DGB, spricht beim Sonderparteitag der SPD in Bonn (21. Januar) (Oliver Berg/dpa)
    Betrieb & Gewerkschaft · Einheitsgewerkschaft

    Sehr viel SPD im DGB

    Auf einer Gewerkschaftskonferenz in Potsdam werben Funktionäre für die große Koalition. Das bleibt nicht unwidersprochen

    Von Johannes Supe

  • Sollen nicht umsonst gefertigt sein: Rohre für die künftige Gasleitung Nord Stream 2 (© Nord Stream 2 / Wolfram Scheible)
    Kapital & Arbeit · EU-Energieversorgung

    Fakten schaffen hilft

    Verzögern, um zu beschleunigen: Grabenkrieg innerhalb der EU um des Gasleitungsprojekt »Nord Stream 2« geht in womöglich entscheidende Phase

    Von Reinhard Lauterbach

  • Schwerpunkt · Rüstungsindustrie

    Kein Ende der Waffengeschäfte

    Union und SPD wollen keine Waffenlieferungen an Staaten zulassen, die im Jemen Krieg führen. Doch die Ankündigung führt in die Irre: Die Herstellerfirmen werden ihre Waren weiter los

    Von Jörg Kronauer
    Menschen in den Ruinen des Außenbezirks der Stadt Saada im Jemen (22. Januar) (Naif Rahma/Reuters)
    Menschen in den Ruinen des Außenbezirks der Stadt Saada im Jemen (22. Januar)

  • Die Rezeption konfus reden: Congress Hotel, Chicago, Illinois, USA (picture alliance / Design Pics)
    Feuilleton · USA

    Spieler, komm rüber

    Diesen Januar reist der Schriftsteller Peter Wawerzinek von Berlin nach Chicago. Er möchte wissen: Wie ist die Stimmung in der Bluesstadt im Trumpland?

    Von Peter Wawerzinek

  • Drei Tore in 15 Minuten? Finn Lemke und Patrick Wiencek in der Partie gegen Dänemark (Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa)
    Sport · Handball

    Wo das Spiel gesteuert wird

    Die Deutschen haben den Halbfinaleinzug bei der Handball-EM nicht mehr in der eigenen Hand

    Von Jens Walter

Zitat des Tages

Und dies hat etwas damit zu tun, dass wir Frankreich als einen Teil von uns ­betrachten.
Unionsfraktionschef Volker Kauder am Montag im Bundestag zu den Gründen, warum ein Krieg gegen Frankreich heute unvorstellbar sei.