Lesen und lesen lassen


Lesetips

Die Lesetips unserer Abonnenten der letzten 48 Stunden

Auch gut: Top 20 der letzten 12 Monate

  1. Die EU-Kanzlerin

    Merkel bleibt Regierungschefin

    junge Welt vom 25.09.2017 (Ansichten)
  2. »Das kann einfach nicht stimmen«

    Rund 2.000 Menschen haben sich am späten Sonntag abend vor der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin versammelt, um gegen das Ergebnis der Bundestagswahl zu protestieren.

    junge Welt vom 25.09.2017 (Feuilleton)
  3. »Militarisierung der Polizei nicht zu übersehen«

    Beim G-20-Gipfel wurde deutlich, wie die Sicherheitsbehörden in Zukunft auf linke Proteste reagieren könnten. Gespräch mit Michael Ramminger

    junge Welt vom 25.09.2017 (Inland)
  4. Provokation in der Ostsee

    »Northern Coasts« – ein NATO-Manöver mit »besonderem Stellenwert«. 5.000 Soldaten trainierten die »hoch intensive Kriegsführung«

    junge Welt vom 25.09.2017 (Schwerpunkt)
  5. Feindbildpropaganda

    In der Berichterstattung über die Übung »Sapad« wurden antirussische Ressentiments gepflegt

    junge Welt vom 25.09.2017 (Schwerpunkt)
  6. G 20: Erstes Urteil gegen Beamte

    Hamburg: »Schanzenfest« im Zeichen der Solidarität mit inhaftierten Gegnern des G-20-Gipfels. Gericht: Vorgehen der Polizei gegen Demonstranten rechtswidrig

    junge Welt vom 25.09.2017 (Inland)
  7. »Der Apparat vergisst nicht«

    Gespräch mit Thomas Wüppesahl. Über Geldwäsche in Deutschland, Polizeirepression beim G-20-Gipfel und seinen Ruf als Nestbeschmutzer

    junge Welt vom 23.09.2017 (Wochenendbeilage)
  8. Eigentorschütze des Tages: Donald Trump

    Wenn er nicht qua Amt die Macht hätte, eine Menge Porzellan zu zerschlagen, wäre es mit Donald Trump sehr unterhaltsam. Der US-Präsident torkelt durch die Weltpolitik wie ein besoffener Revolverheld.

    junge Welt vom 25.09.2017 (Ansichten)
  9. Brandstifter im Reichstag

    Bundestagswahl 2017 pflügt politische Landschaft um. Klatsche für CDU/CSU und SPD, AfD drittstärkste Kraft

    junge Welt vom 26.09.2017 (Titel)
  10. AfD-Erfolg provoziert Proteste

    Mehrere tausend Menschen demonstrierten gegen Rechtspopulisten. Dresdner Wahlbüroleiter gibt wegen AfD-»Wahlbeobachtern« auf

    junge Welt vom 26.09.2017 (Inland)
  11. »Viele haben aus Unbehagen und Protest gewählt«

    So viel Bewegung innerhalb der Wählerschaft wie noch nie. Gespräch mit Nils Diederich

    junge Welt vom 26.09.2017 (Schwerpunkt)
  12. »Widerstand nicht auf morgen verschieben«

    Bundesweiter Grundrechtekongress will unter anderem Behördenwillkür bei Protesten gegen G-20-Gipfel beleuchten. Gespräch mit Nils Jansen

    junge Welt vom 26.09.2017 (Inland)
  13. Pessimistische Prognose

    Mit Bravour ist es Wolfgang Schäuble (CDU) gelungen, die Euro-Krise im Bundestagswahlkampf totzuschweigen: Kein Wort über die mehr als 900 Milliarden Euro an faulen Krediten in der Euro-Zone.

    junge Welt vom 27.09.2017 (Ansichten)
  14. Wunden lecken

    Die Linke nach der Bundestagswahl: Herbe Verluste im Osten, Zugewinne im Westen. Neue Fraktion trifft sich erstmals in Berlin

    junge Welt vom 27.09.2017 (Schwerpunkt)
  15. »Das Treiben der Rechten ist widerwärtig«

    AfD missbraucht Ernst Thälmann für Wahlkampf. Mediale Dauerpräsenz der Partei verändert politische Stimmung. Gespräch mit Vera Dehle-Thälmann

    junge Welt vom 23.09.2017 (Inland)
  16. Kampf an zwei Fronten

    Major Tillery gibt nicht auf und kämpft mutig weiter – gegen seine Hepatitis-C-Erkrankung und für seine Freiheit

    junge Welt vom 25.09.2017 (Ausland)
  17. Lechts und rinks

    Zu Theorie und Geschichte der »Querfront« und deren Anwendung durch die »Neue« Rechte.

    junge Welt vom 26.09.2017 (Thema)
  18. Linke vor den Mühen der Ebene

    Anhänger von Labour-Chef Jeremy Corbyn beginnen ihren Einfluss in der Partei zu vergrößern

    junge Welt vom 26.09.2017 (Ausland)
  19. Elefant aus Backstein

    Die Bremer Kunsthalle hat sich eine Ausstellung geleistet, die an ihren Grundfesten rüttelt: »Der blinde Fleck«.

    junge Welt vom 26.09.2017 (Feuilleton)
  20. »Das Unmögliche geschafft«

    In Leipzig hat Die Linke erstmals ein Direktmandat in Sachsen geholt. Ein Gespräch mit Adam Bednarsky

    junge Welt vom 27.09.2017 (Schwerpunkt)