Lesen und lesen lassen


Lesetips

Die Lesetips unserer Abonnenten der letzten 48 Stunden

Auch gut: Top 20 der letzten 12 Monate

  1. Weder Krieg noch Frieden

    Zur Geschichte des Streits um das nordkoreanische Atomprogramm

    junge Welt vom 19.09.2017 (Thema)
  2. Feuer frei für Trump

    Senat will Kriegshaushalt auf 700 Milliarden Dollar erhöhen – mehr als der US-Präsident gefordert hatte. 3.000 weitere Soldaten für Afghanistan

    junge Welt vom 20.09.2017 (Titel)
  3. Kriegsgefahr auf der Koreanischen Halbinsel

    Eine Lösung der Krise in Ostasien ist nur durch eine starke Friedensbewegung möglich

    junge Welt vom 20.09.2017 (Ausland)
  4. »Als Leiharbeiter ist man ziemlich rechtlos«

    Heuern und feuern: Ein Schiffbauer wirft der CDU im offenen Brief Realitätsverlust vor und warnt vor aufkeimender Wut. Ein Gespräch mit Daniel Grüneke

    junge Welt vom 19.09.2017 (Inland)
  5. Maut für alle

    Bundesregierung kündigt Absprachen mit EU-Kommission auf. In und Ausländer sollen Vignetten kaufen

    junge Welt vom 20.09.2017 (Kapital & Arbeit)
  6. »Dienstleister der chemischen Industrie«

    Behörden sollen aus Gutachten des Monsanto-Konzerns zu Risiken des Herbizids Glyphosat abgeschrieben haben.Ein Gespräch mit Karl Bär

    junge Welt vom 19.09.2017 (Inland)
  7. »Wahlen haben in den letzten Jahren nichts verändert«

    Ist es eine verschenkte Stimme, wenn die gewählte Partei nicht in den Bundestag einzieht, oder besser taktisch wählen und Kompromisse eingehen? Gespräch mit Olaf Harms

    junge Welt vom 20.09.2017 (Inland)
  8. Neuer Hurrikan in Karibik

    Nach dem Tropensturm »Irma« folgt nun »Maria«. Karibikinseln ergreifen Schutzmaßnahmen

    junge Welt vom 20.09.2017 (Ausland)
  9. CETA: Er hat uns verraten

    In den Chefetagen der Konzernwirtschaft knallen heute die Champagnerkorken. An diesem Donnerstag tritt CETA in Kraft, das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Kanada – noch nicht ganz, aber fast.

    junge Welt vom 21.09.2017 (Titel)
  10. Pflege plötzlich Thema

    Verdi-Streiks prägen Endspurt des Wahlkampfs

    junge Welt vom 21.09.2017 (Ansichten)
  11. Mit Kirche und Kapital

    Vor hundert Jahren wurde Konrad Adenauer, der spätere erste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, zum Kölner Oberbürgermeister gewählt

    junge Welt vom 18.09.2017 (Thema)
  12. Personal oder Streik

    Wieder wird an der Berliner Uniklink Charité gestreikt. Der Ausstand ist von entscheidender Bedeutung für Krankenhausbelegschaften in ganz Deutschland

    junge Welt vom 19.09.2017 (Titel)
  13. Unerforscht, aber wirkungsvoll

    Erneut melden sich Piloten kollektiv krank. An der Arbeitskampfform zeigen Gewerkschaften wenig Interesse, denn sie stellt ihre Lenkungsfunktion in Frage.

    junge Welt vom 19.09.2017 (Betrieb & Gewerkschaft)
  14. Repression nach Inauguration

    Nach den Protesten gegen die Amtseinführung Trumps im Januar verfolgt die US-Justiz Demonstranten

    junge Welt vom 20.09.2017 (Ausland)
  15. Das »#fedidwgugl«-Märchenschloss

    Wofür steht noch mal die CDU? Ist doch klar: #fedidwgugl. Der Hashtag mit dem Kürzel des Mottos »Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben« geistert aber nicht nur durch die »sozialen Netzwerke«.

    junge Welt vom 20.09.2017 (Inland)
  16. 40 Millionen Opfer moderner Sklaverei

    UN-Arbeitsorganisation: Fast drei Viertel der von Zwangsarbeit Betroffenen sind weiblich, 25 Prozent Kinder

    junge Welt vom 20.09.2017 (Kapital & Arbeit)
  17. Entlastung dringend notwendig

    Streiks für Neueinstellung von Pflegepersonal

    junge Welt vom 20.09.2017 (Inland)
  18. Unter dem Sozialhilfeniveau

    Steigende Mieten fressen Einkommen auf: DGB fordert staatliches Bauprogramm für bezahlbaren Wohnraum

    junge Welt vom 20.09.2017 (Inland)
  19. Essen oder Strom bezahlen

    Verbraucherportal: Hartz-IV-Regelsätze decken reale Energiekosten nicht. Die Kluft zum tatsächlichen Bedarf wird immer größer

    junge Welt vom 21.09.2017 (Inland)
  20. Schlag gegen Verleumdung

    Belgisches Gericht sieht in Arbeiterpartei Kurdistans PKK keine terroristische Organisation

    junge Welt vom 21.09.2017 (Ausland)