Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Ampeldesaster

    Baulücke BRD

    Alle Jahre wieder, der Wohnungsbautag. Das ausrichtende Verbändebündnis sieht die Branchenkrise als Katalysator für den allgemeinen Niedergang. IG BAU und Mieterbund fordern »Turbogang« für sozialen, bezahlbaren Neubau.
    Von Oliver Rast
  • Unrechtssystem

    Am Umfang der Migration wird das Beschlossene nichts ändern. Wenn Olaf Scholz behauptet, nun werde die »irreguläre Migration« begrenzt, ist das die von einem Kriegsherrn erwartbare Demagogie.
    Von Arnold Schölzel
  • Staatsfeind Fußballfan

    Fans als Datensatz

    Es ist ein Manie, Bayerns Polizeibehörden sammeln emsig Daten von Fans aus den Kurven. Dafür reicht ihnen eine »Individualprognose«. Fanhilfen und Anwälte kritisieren diese Praxis als intransparente Sammelwut.
    Von Oliver Rast
  • Staatsfeind Fußballfan

    »Immer mehr Repression gegen Kurven«

    Aktive Fanszenen und rebellische Kurven sind im Visier von Verfolgungsbehörden, sie werden zum innerstaatlichen Feind erklärt. Nicht nur in Bayern. Fanhilfen arbeiten trotz Klubrivalitäten vereinsübergreifend zusammen.
    Von Oliver Rast
  • Marxistische Kulturtheorie

    Der Utopist

    Dem marxistischen Kulturtheoretiker Fredric Jameson zum Neunzigsten.
    Von Stefan Ripplinger
  • Palästina-Kongress in Berlin

    Angst vor Solidarität

    Während Deutschland in Den Haag für die »Beihilfe zum Völkermord« angeklagt ist, hetzen hiesige Medien und Politiker gegen den Palästina-Kongress. Veranstalter befürchten Angriffe durch Rassisten
    Von Jamal Iqrith
  • Staat gegen AfD

    Programm und Parolen

    Münster: Berufungsprozess um Einstufung der AfD fortgesetzt. Streit über Gewichtung von Äußerungen von Parteimitgliedern.
    Von Kristian Stemmler
  • Lufthansa

    Spatz, Taube und Kranich

    Lufthansa räumt letzten großen Arbeitskampf ab: Keine Flugbegleiterstreiks vor April 2027.
    Von Jens Walter
  • Armutsverwaltung

    Sanktionen beim Bürgergeld

    Es heißt zwar »Bürgergeld« und nicht mehr »Arbeitslosengeld II«, aber die Bedingungen für Leistungsbezieher sind im vergangenen Jahr wieder härter geworden.
    Von Gudrun Giese
  • EU-Asylsystem

    EU schafft Asylrecht ab

    Brüsseler Parlament beschließt mehr Abschottung und Abschreckung gegen Migranten – Haft für Kinder eingeschlossen.
    Von Arnold Schölzel
  • Türkisch-israelische Beziehungen

    »Es ist eine kosmetische Erklärung«

    Türkei: Regierung erlässt Restriktionen für Handel mit Israel. Ein Gespräch mit İlhan Uzgel, stellvertretender Vorsitzender der kemalistischen Oppositionspartei CHP.
    Interview: Süheyla Kaplan
  • Polizeigewalt

    96 Schüsse

    In den USA ist die Debatte über Rassismus und Polizeigewalt neu entfacht. Anlass ist der Tod des 26jährigen Dexter Reed.
  • Westafrika

    Mali erlässt Politikverbot

    Die Militärregierung in Bamako hat Parteien und anderen Vereinigungen bis auf weiteres jede Betätigung untersagt. Zugleich soll Tschad der Sahelallianz aus Mali, Burkina Faso und Niger beitreten.
    Von Jörg Tiedjen
  • Wahlkampf

    Sargnagel des ANC

    Südafrikas Expräsident Jacob Zuma darf bei Wahlen antreten. Regierungspartei droht Verlust der absoluten Mehrheit.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Sky Shield

    Schweiz mit unterm Schirm

    Bundesrat genehmigt Anschluss an europäische Luftverteidigung. Schleichender NATO-Beitritt befürchtet.
    Von Kim Nowak
  • Wahl in Südkorea

    Grüne draußen, Linke drin

    Die liberale und linke Opposition hat die Wahlen in Südkorea klar gewonnen. Der rechte Präsident Yoon ist geschwächt, kann aber ungefährdet weiterregieren.
    Von Martin Weiser, Seoul
  • Naher Osten

    Nächstes Kriegsziel Iran

    Nicht ohne die USA: hochrangige Gespräche zwischen Tel Aviv und Washington. US-Republikaner fordern Ende der Kritik an Netanjahu.
    Von Knut Mellenthin

Und doch bedeutet schnelleres Wachstum in Vietnam nahezu unausweichlich mehr Korruption. Bekämpfen Sie die Korruption zu stark, und Sie riskieren, eine ganze Menge ökonomische Aktivität auszulöschen.

Aus einem Onlinebericht der BBC vom Donnerstag über den Prozess gegen die vietnamesische Immobilienmagnatin Truong My Lan
  • Bürgerkrieg im Sudan

    Warnung vor Libyen-Szenario

    Sudan: Ein aktueller Bericht des Small Arms Survey untersucht die möglichen Folgen einer Verlegung der Hauptstadt von Khartum nach Port Sudan.
    Von Philip Tassev
  • Cyberkriminalität

    Datendiebstahl in Indonesien

    Von den G20-Staaten gilt Indonesien als besonders ungeschützt vor Cyberkriminalität. Hackerangriffe auf die führende Bank des Landes treffen vor allem Kleinverdiener hart.
    Von Thomas Berger
  • Deutschrap

    Deutschstoßlegende

    Die Antilopen Gang wieder im Modus: Mit einem Song über den 7. Oktober und die deutsche Linke liefern die deutschrappenden Deutschlandkritiker Erwartbares.
    Von Felix Bartels
  • Bildende Kunst

    Der Schein trügt

    Traue nie dem Schein des ersten Blicks, könnte als Motto über zwei neuen Ausstellungen im Zentrum für aktuelle Kunst in der Zitadelle Spandau stehen.
    Von Matthias Reichelt
  • Ballett

    In Schönheit schwelgen

    David Dawson studiert am Ballett Dortmund zwei seiner Stücke ein.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Schwangerschaftsabbrüche

    Streit um die Gebärmutter

    Bundestag diskutiert Mindestabstand für Abtreibungsgegner. Konservative sehen Strafgesetz gefährdet.
    Von Claudia Wrobel
  • Kino

    Feminismus auf der Leinwand

    Aus Wut Kraft schöpfen: Das Frauenfilmfest präsentiert eine Woche lang 95 Filme aus 40 Ländern.
    Von Gitta Düperthal
  • EU-Medienfreiheitsgesetz

    EU gegen Pressefreiheit

    EU-Parlament beschließt sogenanntes EU-Medienfreiheitsgesetz und bringt damit die Pressefreiheit in Gefahr.
    Von Mawuena Martens
  • Sportpolitik

    Ein Salto rückwärts

    Neuer Studiengang in Leipzig soll die Trainermisere im Spitzensport mildern.
    Von Andreas Müller
  • Beim Fananwalt

    Jugend von heute

    Neue, junge Fans: selbstbewusst, kritisch und enthusiastisch.
    Von René Lau