75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. Juli 2024, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.04.2024, Seite 11 / Feuilleton
Film

Stimmwunder

Er war die deutsche Stimme von Anthony Perkins, Steve Martin und Fred Astaire: Eckart Dux, einer der bedeutendsten Synchronsprecher im deutschsprachigen Raum, ist tot. Er starb nach Auskunft der Familie bereits am Dienstag. Dux wurde 97 Jahre alt, er lebte im niedersächsischen Sassenburg bei Gifhorn. Die markant sonore Stimme von Dux begleitet deutsche Kinogänger seit fast 80 Jahren. Der Schauspieler war der feste Sprecher von ­Anthony Perkins, zum Beispiel bei dessen Rolle des Norman Bates in »Psycho« (1960). In der 80er-Jahre-Actionserie »Das A-Team« war er die Stimme von George Peppard alias »Hannibal«. Später sprach er Jerry Stiller als Griesgram Arthur in der US-Sitcom »King of Queens«, war auch mehrfach in den Hörspielreihen »Die drei ???« und »TKKG« zu Gast. Der gebürtige Berliner war nach seinem Debüt am Renaissance-Theater zuerst in Defa-Kinoproduktionen zu sehen, etwa in dem Märchenfilm »Das singende, klingende Bäumchen« (1957). (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton