3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
  • Geheimes Business

    140 Jets für China

    Lukrativer Airbus-Deal über 17 Milliarden Dollar während Scholz-Reise nach Beijing. Stillschweigen dazu in deutschen Medien und Bundesregierung.
    Von Jörg Kronauer
  • RLK 2023

    Gemeinsam handeln. Jetzt!

    Wie Sie mit dem Aktionspaket und unseren Grafiken die Bekanntmachung der Rosa-Luxemburg-Konferenz unterstützen können.
    Von RLK-Vorbereitungsteam
  • Schnappschüsse

    Fotos der Besten

    Preisverleihung und Ausstellungseröffnung zum jW-Fotowettbewerb am 25. November.
    Von jW-Fotowettbewerbteam
  • Schwächere geopfert

    Aufgrund der fehlenden Abgrenzung zwischen Komorbiditäten, chronischen Erkrankungen sowie Behinderungen besteht die akute Gefahr, dass Menschen mit Behinderung stets den kürzeren bei »Triage«-Entscheidungen ziehen werden
    Von Sören Pellmann
  • Sanierungsfall

    Warenhaus in Dauerkrise

    Angeschlagene Branchengröße Galeria Karstadt-Kaufhof erhält seit Jahren Finanzspritzen. Eigentümer René Benko scheint andere Pläne als die Rettung im Sinn zu haben.
    Von Gudrun Giese
  • Komische Kunst

    Es ist zum Lachen

    Rudi Hurzlmeier wird 70. Eine Würdigung.
    Von Stefan Siegert
  • Automatisierung

    »Data Mining kann jeden treffen«

    Polizei in NRW kann mit Software von Palantir auf Knopfdruck Informationen beliebiger Personen einsehen. Ein Gespräch mit Charlotte Baldauf, Verfahrenskoordinatorin für die Gesellschaft für Freiheitsrechte e. V.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Energieversorgung

    AKW-Verlängerung beschlossen

    Bundestag stimmt für Weiterbetrieb der letzten drei deutschen Meiler. Grüne brechen Wahlversprechen.
    Von Raphaël Schmeller
  • Bundestagswahl am 26. September

    Erneut an die Urne

    Bundestag will wegen Behördenversagens Wiederholung der Bundestagswahl in 431 Berliner Wahlbezirken. Linke-Mandate wohl nicht in Gefahr.
    Von Kristian Stemmler
  • Klassenjustiz

    Ruf aus dem Knast

    Justiz wendet Terrorparagraph gegen Antifaschisten aus der Türkei an. Politische Gefangene Emre sieht Exempel statuiert.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Ausländische Investitionen

    Zwischen den Fronten

    Bundeskabinett verbietet erneut chinesische Übernahme in Halbleiterbranche. BDI und Linke betonen Abhängigkeit von Volksrepublik.
    Von Bernd Müller
  • Handelsschifffahrt

    Besteuerung »könnte fair sein«

    Hamburger Reederei Hapag-Loyd bilanziert Milliardengewinn und stellt Tonnagesteuer zur Disposition.
    Von Burkhard Ilschner
  • Krieg in der Ukraine

    Russland räumt Cherson

    Truppen verlassen die Stadt und sprengen die Hauptbrücke über den Dnipro. US-Stabschef Milley spricht sich für Verhandlungen zwischen beiden Seiten aus.
    Von Reinhard Lauterbach
  • COP27 in Ägypten

    Taten statt Worte

    Demonstrierende haben am Freitag im ägyptischen Scharm Al-Scheich mehr Geld für Klimaschutzmaßnahmen vom UN-Klimagipfel COP27 gefordert.
  • Selbstverwaltungsprojekt

    Machtbewusster Brückenbauer

    Der Tod von Scheich Al-Hadi hinterlässt eine Lücke im komplizierten Machtgefüge Nordostsyriens.
    Von Nick Brauns
  • Proteste im Iran

    Alle wollen etwas anderes

    Härte, Reform und Einmischung: Protestbewegung im Iran zwischen verschiedenen Interessen.
    Von Ina Sembdner
  • Militär und Geheimdienste

    EU militarisiert Cyberraum

    Die EU plant eine »aktive Verteidigungspolitik« gegen digitale Angriffe. Vom Außenbeauftragten Borrell wird Russland als Vorwand herangezogen. Die Bundeswehr steht bereit und leitet ein entsprechendes Projekt.
    Von Matthias Monroy
  • Ärger an der Ägäis

    Vom Jäger zum Gejagten

    Alle abgehört: Griechenlands Premier Mitsotakis verliert die Unterstützung seiner Oligarchenfreunde.
    Von Hansgeorg Hermann

Sie beruft sich auf die Traditionen des zivilen Ungehorsams, auf Mahatma Gandhi statt Che Guevara.

Wolfgang Kraushaar, »Linksextremismusexperte«, kann im Interview mit Die Welt (Freitag) bei der »Letzten Generation« keine Anzeichen einer sogenannten Klima-RAF erkennen.
  • Treffen in Phnom Penh

    Kampf um Einfluss

    ASEAN-Gipfel: China und südostasiatischen Staaten weiten Wirtschaftsbeziehungen aus. USA will dagegenhalten.
    Von Jörg Kronauer
  • Kinostart

    Mehr als ein Film-Film

    Hong Sang Soo wimdet sich in »Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall« der Frage, was man sagt und worüber man schweigt.
    Von Kai Köhler
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    Verklebe nur die Meisterklasse der Kleistermasse!

    Der Bundesverband der Modellbauer schlägt Alarm: Klimaaktivisten und Polizisten kaufen um die Wette den Klebstoffmarkt leer. In Hamburg demonstrieren Pattex-Schnüffler gegen die explodierenden Kleberpreise.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Ausstellung

    Was schaukelt da im Schrott?

    Die indirekte Verbindung: Eine Ausstellung im Frankfurter Caricatura-Museum liebt die Satirepioniere von Pardon etwas zu innig.
    Von Dirk Braunstein
  • Nachschlag: Betrug geht weiter

    Die Klimakrise erforderte eigentlich eine kraftvolle, gemeinsame Aktion – nicht aber, dass nun rechte Wirtschaftlobbys gemeinsam mit Umweltschützern eine Ausweitung der Atomkraft fordern.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Arbeiterrechte

    Nicht erkämpft

    Vor 70 Jahren trat in der BRD das Betriebsverfassungsgesetz in Kraft. Die Regierung Adenauer hatte es im Alleingang durchgesetzt.
    Von Volker Hermsdorf
  • Chronik

    Anno … 46. Woche

    »Göttinger Sieben«, NSDAP-Ersatzorganisation und für die SPD siegreiche Neuwahlen.
  • Vor den Atomkarren gespannt

    Antiatomorganisation: Atomausstieg ist in ernster Gefahr. Außerdem: IPPNW zu CO2-Emissionen durch Militäraktivitäten.
  • Fußball und Staatsgewalt

    »Die Gendarmerie hat Recht gebrochen«

    Tränengaseinsatz gegen Liverpool-Fans in Paris: Studie sieht Verantwortung bei UEFA. Ein Gespräch mit Phil Scraton, Professor für Kriminologie an der Queens University Belfast.
    Interview: Dieter Reinisch
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Früher haben wir Telefonzellen traktiert, Zigarettenautomaten ausgeplündert, Klingelstreiche gemacht etc. Heute klebt man sich auf der Straße fest. «
  • Im Blut-und-Boden-Schwung

    Eugen Ruge hat in einem Gastbeitrag für die FAZ gefragt: »Gibt es einen nützlichen Völkerhass?« Ein Sammelsurium nationalistisch-rassistischer Begriffslosigkeiten.
    Von Arnold Schölzel
  • Bildreportage

    Grundstein für Annexion

    Die »Trennmauer« in Israel: Die sich ausbreitenden Siedlungen sollen faktisch integriert werden, während die Mobilität der Palästinenser auf die besetzten Gebieten beschränkt bleiben soll.
    Von Oren Ziv
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!