3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
  • Systemkonkurrenz

    Rheinmetall sagt danke

    Rüstungskonzerne der BRD profitieren kräftig von Krieg und Aufrüstung. NATO-Strategie zielt auf permanente Konfrontation mit Russland und China.
    Von David Maiwald
  • Nachvollziehbar

    Kein Zweifel, die Entscheidung Russlands, die Stadt Cherson und den ganzen Brückenkopf westlich des Dnipro-Unterlaufs zu räumen, ist Ausdruck einer strategischen Niederlage.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Fehlplanung des Tages: Endlagerung

    Das Bundesumweltministerium teilte am Donnerstag mit, dass die Suche nach einem Endlager für deutschen Atommüll leider nicht, wie 2017 im »Standortauswahlgesetz« beschlossen, bis 2031 beendet werden kann.
    Von Arnold Schölzel
  • UN-Klimakonferenz

    Kein Geld für den Süden

    COP 27: Verhandlungen um Klimahilfen ergebnislos. Reiche Staaten setzen auf Comeback fossiler Energieträger.
    Von Raphaël Schmeller
  • COP 27

    »Tamtam und Tauschgeschäfte«

    Über den Sinn von Weltklimakonferenzen und warum es auch in diesem Jahr keine grundlegenden Ergebnisse geben wird. Ein Gespräch mit Helge Peukert.
    Von Raphaël Schmeller
  • Ziviler Ungehorsam

    »Wir gehen an die Orte der Zerstörung«

    In der Klimaschutzbewegung gibt es unterschiedliche Akteure und Aktionsformen. Ein Gespräch mit Luka Scott, Sprecherin von Ende Gelände.
    Interview: Kristian Stemmler
  • »Hartz IV«-Nachfolge

    Verbittertes Aufheulen

    Bundestag beschließt »Bürgergeld«-Gesetz. Kapitallobbyisten beklagen geplante Lockerungen für Leistungsbezieher.
    Von Marc Bebenroth
  • Staatsgewalt

    Polizei schoss sofort

    NRW: Laut BKA-Bericht wurde bei tödlichem Einsatz in Dortmund praktisch gleichzeitig mit Taser und MP auf 16jährigen gefeuert.
    Von Kristian Stemmler
  • Krise in der Katholischen Kirche

    Maximaler Tiefpunkt

    Mitarbeiterin des Kölner Bistums bezichtigt Kardinal Woelki der Lüge. Staatsanwaltschaft leitet Ermittlungen ein.
    Von Bernhard Krebs
  • Kampf um höhere Tarife

    Ausstand bei Sana

    Klinikbeschäftigte streiken für höhere Löhne. Konzern bietet Nullrunde bis Anfang 2024 und kauft nebenbei weitere Krankenhäuser.
    Von Susanne Knütter
  • Internationale Treffen

    Differenzen in Südostasien

    Ukraine-Krieg überschattet ASEAN-Gipfel. Kein Videostatement von Selenskij
    Von Jörg Kronauer
  • EU-Abschottung

    EU sorgt sich um ihren Ruf

    Seenotrettungszentrum in Libyen nach fünf Jahren Finanzierung durch Brüssel »nicht einsatzbereit«.
    Von Matthias Monroy
  • Reaktionäre Störer

    Rechte setzt auf Eskalation

    Boliviens Opposition will Proteste gegen Regierung in Santa Cruz »radikalisieren«.
    Von Volker Hermsdorf
  • Ukraine-Krieg

    Abzug aus Cherson

    »Schwierige, aber notwendige Entscheidung«: Russland kündigt Rückzug vom rechten Dnipro-Ufer an.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Pressefreiheit in Großbritannien

    Handschellen für Journalisten

    Polizei geht gegen Berichterstattung über Klimaproteste vor.
    Von Dieter Reinisch, Galway

Wir können die neuen Spielregeln mitschreiben, etwa durch verstärkte Investitionen in Verteidigung, Abschreckung und Resilienz.

Claudia Major, Mitglied im Beirat Zivile Krisenprävention und Friedensförderung des Auswärtigen Amtes, im Handelsblatt (Donnerstag) über Lehren aus dem Konflikt mit Russland für den mit China
  • Arbeitskampf

    Nahverkehr lahmgelegt

    Streik in Frankreichs Großstädten: Proteste gegen Personalmangel, Reallohnverluste und Kriegstreiberei.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Kino

    Das Ich wischt den Boden

    Der Porträtfilm »Elfriede Jelinek« will sich der Schriftstellerin annähern, muss aber leider ohne seine Hauptfigur auskommen.
    Von Hannes Klug
  • Kino

    Die Steine konnte sie retten

    »Die Frau des Dichters«: Der neue Film von Helke Misselwitz über die Künstlerin Güler Yücel.
    Von F.-B. Habel
  • Lyrische Hausapotheke

    20.5.94 / 22 Uhr

    Hier steht die Tasse – links / von mir. / Da liegt die Stuyvesant / und vor mir / ein halbes Kotelett medium.
    Von Florian Günther
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Jin Jihan Azadi

    Von Abya Yala bis Kurdistan

    Internationale Frauenkonferenz in Berlin vom 5. bis 7. November: Widerstandsformen und Organisation. Über 700 Teilnehmerinnen.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Buchrezension

    Einsatz unter widrigsten Umständen

    Engagement für Mädchen und Frauen: Nina Bakman über fünf Psychoanalytikerinnen der Generation nach Freud.
    Von Christiana Puschak
  • Kalter Krieg

    Zerstörerische Weltpolitik

    Vorabdruck. Schlaglichter der imperialistischen Praxis der USA in den Zeiten des Kalten Krieges.
    Von Vijay Prashad
  • Den Spieß umdrehen!

    Das Bündnis »Umverteilen« ruft zur Demonstration in Berlin auf. Außerdem: Initiative gegen Abschiebezentrum am BER
  • Fußballrealität

    Ruf nach Gerechtigkeit

    Mehr als einen Monat nach der Massenpanik in einem Fußballstadion sind in der indonesischen Stadt Malang Tausende auf die Straße gegangen.
  • Sportpolitik

    Licht aus und gute Nacht!

    Pandemie, Energiekrise, Schokokekse und eine junge Generation ohne Bewegung. Eine Betrachtung.
    Von Andreas Müller
  • Beim Fananwalt

    Viel Rauch, kaum Worte

    Wäre es zuviel verlangt, dass Verbände, Vereine, Team Blau ihre Einstellung zum Gebrauch von Pyrotechnik gründlich überdenken?
    Von René Lau