3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. September 2021, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Büchel

    US-Atombomben raus!

    Die Friedensbewegung ruft dazu auf, drei Wochen vor der Bundestagswahl, am 5. September, vor dem Fliegerhorst Büchel eine Menschenkette zu bilden und die Parteien zu drängen, Farbe zu bekennen.
    Von Arnold Schölzel
  • »S 21« für Nordlichter

    Während die Kosten für »Stuttgart 21« stramm Kurs auf zehn Milliarden Euro nehmen, wurde am Montag ein Vorhaben ähnlicher Machart im Herzen Hamburgs auf die Reise geschickt.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Abschiebeweltmeister des Tages: Heiko Maas

    Die Taliban sind auf dem Vormarsch, vermutlich haben sie das Land bald im Griff. Maas führt die Öffentlichkeit darüber in die Irre. Schlimmer noch, und das macht ihn gefährlich: Er glaubt selbst an seine Propaganda.
    Von Sebastian Carlens
  • Slowenien und die EU

    Ohne Hemmungen

    Slowenien fährt unter Premier Jansa strammen Rechtskurs und arbeitet eng mit BRD zusammen: Jetzt hat das Land die EU-Ratspräsidentschaft übernommen.
    Von Jörg Kronauer
  • Slowenien und Ungarn

    Orbans Einfluss in Ljubljana

    Unternehmer aus dem Umfeld von Ungarns Premier investieren seit vielen Jahren in Slowenien.
    Von Jörg Kronauer
  • Umweltpolitik

    Planetare Krise

    Greenwashing und jahrzehntelanges Verleugnen stehen einer konsequenten Klimawende bislang im Weg
    Von David Goeßmann
  • Rechter Rand der Union

    Gewagte Doppelstrategie

    Zwischen Exverfassungsschutzchef Maaßen und »Werteunion«: CDU-Kanzlerkandidat Laschet im Wahlkampf um Abgrenzung bemüht.
    Von Kristian Stemmler
  • Verfassungsschutz

    Mehr Überwachung, weniger Transparenz

    Niedersachsen: Inlandsgeheimdienst soll durch Gesetzesänderung mehr Befugnisse erhalten, die Möglichkeit des Auskunftsersuchens durch Bürger wird dagegen durch den Entwurf erschwert.
    Von David Maiwald
  • Industrielle Lebensmittelproduktion

    Einstieg in Ausstieg

    Studie: Deutsche Umwelthilfe fordert Moratorium bei Massentierhaltung. Linke will »Regelungslücken« bei Staatsziel Tierschutz schließen
    Von Oliver Rast
  • Immobilienbranche

    Knappe Rohstoffe

    Baustoffe werden aktuell immer teurer. Am Montag veröffentlichte das Statistische Bundesamt dazu Zahlen. Demnach legten die Preise für Holz, Stahl und Dämmmaterial erheblich zu.
    Von Bernd Müller
  • Polizeigewalt in Hamburg

    »Der Beamte schlug ihn mit der Faust ins Gesicht«

    Hamburg: Feiernde Jugendliche wurden im Stadtpark von Polizisten angegriffen. Ein Gespräch mit Deniz Celik, Linken-Abgeordenter in der Bürgerschaft.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Thailand

    Explosion in Chemiefabrik

    In Thailand ist es in der Nacht zu Montag in einer Chemiefabrik zu einer Explosion gekommen.
  • Äthiopien und Tigray

    Abzug gefordert

    Nach einseitiger Verkündung von Waffenstillstand durch Addis Abeba: Tigray-Volksbefreiungsfront will Garantien.
    Von Gerrit Hoekman
  • Kumpanei in Sri Lanka

    Aus zwei mach drei

    Sri Lanka: Neben Gotabaya als Präsident und Mahinda als Premier soll ein dritter Rajapaksa-Bruder Wirtschaftsminister werden
    Von Thomas Berger
  • #Unblock Cuba

    Im Auge des Sturms

    Kuba: Neben US-Blockade leidet Bevölkerung derzeit unter Tropensturm »Elsa« und Coronapandemie. Havanna setzt auf eigene Impfstoffe.
    Von Volker Hermsdorf
  • Neue Verfassung für Chile

    Auftakt mit Symbolwert

    Chile: Abgeordnete wählen indigene Aktivistin zur Vorsitzenden des Verfassungskonvents.
    Von Frederic Schnatterer

Sie kamen feige durch die Nacht geschlichen und beschmierten die feine, weiße CDU-­Villa am Leinpfad mit fiesen Parolen.

Bericht auf bild.de am Montag über den »ersten Gender-Anschlag in Hamburg« auf die CDU-Parteizentrale, an deren Fassade »Ploß Du Sexist« gesprüht worden war. CDU-Landeschef Christoph Ploß will geschlechtergerechte Sprache in Behörden verbieten lassen.
  • Widerstand gegen »Mietenwahnsinn«

    »Hier lernen Reiche, wie sie weniger abgeben«

    Es gibt Protest gegen eine Berliner Immobilienrunde, die am Dienstag über »Steuervermeidung« informiert. Ein Gespräch mit Anne Lobeck vom Bündnis »Zwangsräumung verhindern«.
    Interview: Simon Zamora Martin
  • Arbeitskämpfe international

    Flughafenpersonal streikt

    Paris: Bosse der Airports benutzen Coronakrise für Knebelverträge und Entlassungsdrohungen
    Von Hansgeorg Hermann
  • Verelendungstendenzen

    »Schuldenzeitbombe« droht

    Coronakrise: In Großbritannien stehen bis zu 500.000 Kleinunternehmen vor Pleite
    Von Christian Bunke
  • Pop

    Am Ende frei

    Dialektik der Akzeptanz: Joana Serrats Album »Hardcore From the Heart«.
    Von Frank Schwarzberg
  • Klimaanlagen

    Der Umweltjournalist Benjamin von Brackel hat in seinem Buch »Der Natur auf der Spur« (2021) zahlreiche Studien versammelt, die nahelegen, dass »der Klimawandel Pflanzen und Tiere vor sich hertreibt«.
    Von Helmut Höge
  • Film

    Für hundert Dollar mehr

    »Judas and the Black Messiah« von Regisseur Shaka King erzählt die Geschichte der Black Panther Party aus der Perspektive des Verrats.
    Von Peer Schmitt
  • Nachschlag: Jetzt handeln!

    Wer sich um das Schicksal der Tiere und Pflanzen sorgt, wird auch von linker Seite nicht selten belächelt. Um so notwendiger ist es, ein paar Fakten in Erinnerung zu rufen. Der Serie »Terra X« ist das gelungen.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Arbeitsmigration

    Mehrmals täglich ohnmächtig

    Auf italienischen Feldern schuften Landarbeiter unter unmenschlichen Bedingungen. Immer wieder kommt es dabei zu Todesfällen. Wie kürzlich in der Region Apulien.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Nachwuchs auf dem Arbeitsmarkt

    Besonders benachteiligt

    Handelskammertag: Ausbildung von Geflüchteten leidet erheblich unter Corona-Pandemie
  • Fußball-EM

    Schöner als Jesus

    Wer nicht spurt, spielt für Dortmund: Das EM-Halbfinale im Prophentendiskurs.
    Von Maurice Lötzsch und Marek Lantz

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!