1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Siegerjustiz

    Guerilla vor Gericht

    Kolumbien: Ehemalige FARC-Comandantes wegen Kriegsverbrechen angeklagt. Gewalt gegen Exkämpfer und Linke reißt nicht ab.
    Von Frederic Schnatterer
  • Abtreibungsrecht

    Reaktion in Etappen

    Polen: Restriktives Verfassungsurteil zu Schwangerschaftsabbruch nicht vom Himmel gefallen.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Abtreibungsrecht

    Strategie dahinter

    PiS-Chef Kaczynski will Frauen wieder auf ihre »Funktion« als »Matka Polka« (polnische Mutter) reduzieren.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Deutsche Kolonialgeschichte

    Kapitale Unterwerfung

    Von der Kooperation zur Ausplünderung. Wie etablierte afrikanische Kaufleute in der deutschen Kolonie Kamerun ausgeschaltet wurden.
    Von Gertrud Rettenmaier
  • Linkspartei in Rheinland-Pfalz

    Zweigleisig in den Landtag

    Rheinland-Pfalz: Die Linke stagniert vor der Landtagswahl im März in Umfragen unter fünf Prozent. Spitzenkandidaten dennoch zuversichtlich.
    Von Tilman Baur
  • Konzernmacht

    H & M kennt keine Gnade

    Modekonzern entlässt in Deutschland 800 Mitarbeiter. Alleinerziehende und Schwerbehinderte sind die ersten Opfer.
    Von Gudrun Giese
  • Prozess gegen Friedensaktivist

    »Staatsanwaltschaft gab Druck von CDU-Ortsvorstehern nach«

    US-Atomwaffen in Büchel: Prozess gegen Friedensaktivisten wegen Eindringens auf Luftwaffenstützpunkt. Ein Gespräch mit John LaForge von der US-Friedensorganisation »Nuke Watch«.
    Interview: Markus Bernhardt
  • Pandemiebekämpfung

    »Sputnik V« gelandet

    Bolivien hat eine erste Lieferung von rund 20.000 Dosen des russischen Coronaimpfstoffs »Sputnik V« erhalten.
  • Fatale Liaison

    Die neuen Hilfssheriffs

    Nach den Ausschreitungen in den Niederlanden verbünden sich rechte »Fußballfans« mit der Polizei und spielen sich als »Beschützer« auf.
    Von Gerrit Hoekman
  • Kriegsverbrechen

    Chemische Kriegführung vor Gericht

    In Paris ist ein Prozess gegen die Hersteller von Agent Orange wegen dessen verheerenden Einsatzes in Vietnam gestartet.
    Von Stefan Kühner
  • Unruhen im Libanon

    Straßenkämpfe in Tripoli

    Wirtschaftskrise, Coronapandemie und ausländische Einmischung: Die libanesische Hafenstadt ist seit Tagen in Aufruhr.
    Von Karin Leukefeld
  • Besatzungspolitik

    Israel schafft Fakten

    Palästina: Die Bevölkerung in den Siedlungen auf besetztem Gebiet wächst stetig.
    Von Jakob Reimann

Krebserregende Stoffe in Spaghettinudeln müssen sofort unterbunden werden.

Amira Mohamed Ali, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag, stellte am Donnerstag in einer Pressemitteilung die Pastafrage
  • Massenentlassung

    Commerzbank: Verdi kritisiert Kahlschlag

    Der geplante Abbau Tausender Stellen bei der Commerzbank alarmiert Verdi. Allein in Deutschland befürchtet die Gewerkschaft den Wegfall von 7.000 Vollzeitjobs.
  • Coronapandemie

    Herdenimmunität in Brüssel

    EU verschleppt Impfkampagne und macht für Scheitern Pharmakonzern Astra-Zeneca verantwortlich. Konzern stellt Vakzin ohne Profitabsicht bereit.
    Von Jörg Kronauer
  • Literatur

    Ein Leben auf der Flucht

    Wolfgang Haugs Biographie über den anarchistischen Schriftsteller Theodor Plievier.
    Von Ronald Weber
  • Gramsci und ich

    Mit einem Pflasterstein hätte ich / die Elbe treffen können / als ich im Hotel um 0400 erwachte / und sofort was tun wollte / und dann wenigstens Pasolini las / ein Aufsatz über Gramsci.
    Von Franz Dobler
  • Theorie & Praxis

    Ausbeutung für alle

    Debatte: In der Sackgasse. Noch einmal zum Klassismusbegriff.
    Von Thomas Land
  • Buchbranche

    Leipzig liest zu Hause

    Trotz Verschiebung: Auch dieses Jahr fällt die Frühjahrsbuchmesse aus.
    Von Peter Merg
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • US-Geschichte

    Zur Einheit gespalten

    Der Weg zum modernen Nationalstaat führte über den Bürgerkrieg. Vor 160 Jahren entstanden die Konföderierten Staaten von Amerika.
    Von Marc Püschel

Kurz notiert

  • Dramatische Situation am Arbeitsmarkt

    Die DKP setzt sich dafür ein, dass der Staat kostenlos FFP2-Masken zur Verfügung stellt. Außerdem: Sabine Zimmermann (Linke) zum Monatsbericht der Agentur für Arbeit.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wie einst wird heute Russland als Feindbild aufgebaut und dämonisiert. Höchste Zeit für eine Friedensbewegung, die Ernst macht.«