1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Rechter Terror

    Nur einer hinter Gittern

    Urteil gegen Neonazi Stephan Ernst. Bundesanwaltschaft will Revision. Vizepräsident des Hessischen Landtags kritisiert »Einzeltäterthesen« der Behörden.
    Von Markus Bernhardt
  • Aufklärung verweigert

    Nein, die bundesdeutsche Justiz will nicht: Das Urteil im Mordfall Walter Lübcke widerspiegelt – so wie das zum NSU – gewohnheitsmäßige Arbeitsverweigerung.
    Von Arnold Schölzel
  • Arbeit ohne Ausweg

    Viele haben heute mehr Angst davor, ihre schlecht bezahlte Tätigkeit niemals mehr überwinden zu können, als davor, dauerhaft erwerbslos zu ein.
    Von Joachim Rock
  • Proteste und Spaltung

    Regierungskrise in Nepal

    Nach Parlamentsauflösung: Kommunistische Partei schließt Premier Oli aus. Weitere Demonstrationen geplant.
    Von Martin Haffke
  • Die Dinge in Indien

    Vorbild Straße

    Indiens parteipolitische Opposition steckt in einer Langzeitkrise. Derzeit bieten nur Bauern- und Gewerkschaftsbewegungen der rechten BJP-Regierung Paroli.
    Von Thomas Berger
  • Kündigungswelle

    Protest vor dem Werkstor

    Gewerkschaft kämpft für Standorterhalt bei Getränkelieferdienst Durstexpress
    Von Oliver Rast, Leipzig
  • U-Ausschuss zu Lkw-Anschlag

    Finale Fragerunde

    Bundestag: Untersuchungsausschuss zu Breitscheidplatz-Attentat beendet Beweisaufnahme. Zwei Exminister und Staatssekretär als Zeugen geladen.
    Von Marc Bebenroth
  • Repression nach G-20-Gipfel

    Nur ein erster Schritt

    G-20-Gipfel in Hamburg: »Rondenbarg«-Prozess ausgesetzt. Endgültige Einstellung gefordert.
    Von Kristian Stemmler
  • Gewerkschaftskampf

    Spuren der Krise

    Bei ihrer Jahrespressekonferenz bilanzierte die Gewerkschaftsspitze am Donnerstag in Frankfurt am Main erstmals seit mehreren Jahren einen merklichen Rückgang der Mitgliederzahl.
    Von Daniel Behruzi
  • Arbeiterrechte

    Schlappe für Amazon

    Das Urteil hat damit einen vorläufigen Schlusspunkt unter einen jahrelangen Streit zwischen Amazon und Verdi um Sonntagsarbeit in der Adventszeit gesetzt.
  • Österreich schiebt ab

    Mit Hunden und Sondereinheit

    »Glaubhafte Rückführpolitik«: Die Wiener Polizei setzt gegen den Protest von rund 160 Menschen die Abschiebung dreier Schülerinnen durch.
    Von Johannes Greß, Wien
  • Iran und USA

    Drohungen statt Diplomatie

    Die neue US-Regierung sendet Negativsignale an den Iran. Israels Stabschef provoziert mit Gerede über Militärschläge.
    Von Knut Mellenthin
  • USA gegen Kuba

    Inszenierte Störung

    Systemgegner provozieren in Havanna vor dem Kulturministerium. Die US-Botschaft in Kuba heizt die Stimmung auf Twitter an.
    Von Volker Hermsdorf
  • Venezuela-Kurs der BRD

    Knallharte Machtpolitik

    Bundesregierung lässt Anerkennung von Guaidó als »Übergangspräsidenten« Venezuelas fallen.
    Von Frederic Schnatterer

Wir wollen ein Nebeneinander von Mensch, Wolf und Nutztieren möglichst konfliktfrei gestalten.

Der Brandenburger CDU-Landtagsabgeordnete Ingo Senftleben am Donnerstag zu einem im Landtag angenommenen Antrag, mit dem der »Abschuss von Wölfen« erleichtert werden soll.
  • Finanzskandal

    »Sie hat diese Geschäfte allein für sich getätigt«

    Wegen der Cum-Ex-Affäre begleicht die Hamburger Warburg-Bank ausstehende Steuerschulden und behauptet, andere hätten den Betrug initiiert und letztlich auch zu verantworten. Ein Gespräch mit Finanzexperte Norbert Weber.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Arbeitsunrecht

    Tesla will keinen Tarifvertrag

    Es ist also nicht auszuschließen, dass es zu einem Showdown zwischen dem reichsten Mann der Welt und der traditionsreichen Industriegewerkschaft kommen könnte.
    Von Philipp Metzger
  • Nachruf

    Dem Elend den Garaus machen

    Und was, wenn die Revolution nicht kommen will? Zum Tod des Kommunisten Willi Gerns.
    Von Patrik Köbele
  • Pop

    Eva ist wieder da

    Cristina Branco lässt ihr Alter ego das Lied der Freiheit singen.
    Von Harald Justin
  • Film

    »Sie roch wie ein Apfel«

    Wenn das Kind gleich nach der Geburt stirbt: Das herausragende Drama »Pieces of a Woman«.
    Von Tina Manske
  • Gegen das Vergessen

    Das Schicksal der in den Vernichtungslagern der Nazis ermordeten Kinder stand im Mittelpunkt mehrerer Gedenkfeiern, die am Mittwoch anlässlich des 76. Jahrestags der Befreiung von Auschwitz stattgefunden haben.
  • Nachschlag: Zwei Welten

    85 Seemeilen vor dem Ziel ist der Hamburger Weltumsegler Boris Herrmann mit einem Fischtrawler kollidiert – aus der Traum vom Sieg in der Vendée Globe.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Abtreibungsrecht

    Frauenfeindlichkeit per Gesetz

    Polnische Regierung setzt Verfassungsentscheidung um. Proteste gegen verschärftes Gesetz zu Schwangerschaftsabbruch gehen weiter.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Sexualisierte Gewalt in der Linken

    »Aufarbeitung ist sehr lückenhaft«

    Betroffene sexueller Übergriffe auf dem Festival »Monis Rache« wurden im Nachgang allein gelassen. Ein Gespräch mit Johanna H. und Judith B. von FLINTA*ktion.
    Von Ina Sembdner
  • Nordische Kombination

    Das ewige Stiefkind

    Um die Nordische Kombination attraktiver zu machen, hat man den Dreierwettkampf »Nordic Combined Triple« erfunden.
    Von Gabriel Kuhn
  • Beim Fananwalt

    Der nützliche Zivi

    Die sogenannten szenekundigen Beamten, im Polizeisprech auch SKB genannt, waren in dieser Kolumne schon Thema. Die Zivis, wie sie liebevoll vom Fanvolk gerufen werden, sollen Fußballbösewichte überwachen.
    Von René Lau