Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Freitag, 14. August 2020, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
  • Krise des Kapitalismus

    Wirtschaft schmiert ab

    Schwarzer Montag in kapitalistischen Finanzzentren. Wall Street setzt Handel aus. Ölpreis drastisch gesunken. Exporteinbruch wegen Coronavirus.
    Von Simon Zeise
  • Uwe Backes’ Blödeleien

    Auf der Hufeisenspur

    Die gängige Extremismusthese bedient sich eines Bildes, wonach sich die politischen Extreme berührten. Das ist so dämlich wie antikommunistisch. Marginalien zu den Ursprüngen eines Theoriekonstrukts.
    Von Volkmar Wölk
  • Debatte in der Linkspartei

    Auf Zuruf gesprungen

    Linke streitet über Reaktion auf rechte Kampagne nach Strategiekonferenz in Kassel. Kritik an Thüringer Ministerpräsident Ramelow wegen Wahl von AfD-Landtagsvize.
    Von Kristian Stemmler
  • Verfehlte Bildungspolitik

    Verpuffte Reform

    Die Zahl der geförderten Schüler und Studierenden ist auch nach der jüngsten BAföG-Novelle rückläufig. Die Bundesregierung bleibt auf 900 Millionen Euro sitzen.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Licht aus in Bayern

    Nächste Schließung bei Ledvance

    Der Leuchtmittelkonzern will den Betrieb im bayerischen Eichstätt einstellen. Die IG Metall kündigt einen in der Region einmaligen »Großkonflikt« an.
    Von Marc Bebenroth
  • Frauenkampftag in Chile

    Gewalt gegen Frauen

    Bei einer Demonstration zum Frauenkampftag in Chile ist die Polizei gewalttätig gegen Protestierende vorgegangen.
  • Menschenrechte in Kolumbien

    Gegen Kritik immun

    Kolumbien: Regierung weist UN-Bericht zu Menschenrechten zurück. Erster Mord an ehemaliger FARC-Kämpferin in Bogotá.
    Von Julieta Daza, Caracas
  • Sudan

    Noch mal davongekommen

    Sudans Premier entgeht knapp Autobombenanschlag. Kräfte des alten Regimes weiter am Wirken
    Von Ina Sembdner
  • Frauenkampftag in Lateinamerika

    Machtvolles Zeichen

    Frauenkampftag in Chile, Mexiko und Argentinien: Hunderttausende auf der Straße gegen Femizide und für das Recht auf Abtreibung.
    Von Frederic Schnatterer
  • Großbritannien

    Nehmen statt geben

    Britische Behörden missbrauchen größte EU-Polizeidatenbank. Amtshilfe verweigert
    Von Matthias Monroy

Dazu brauchen wir die gesamte Gesellschaft. Wir brauchen jeden einzelnen Bürger und jede einzelne Bürgerin.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Montag laut der Deutschen Presseagentur zu der Frage, wie die Ausbreitung des Coronavirus nach jahrelangen Sparmaßnahmen im Gesundheitssystem gebremst werden kann.
  • Weltweiter Waffenhandel

    Waffen aus dem Westen

    Sipri-Zahlen zu weltweitem Rüstungsmarkt. USA, Frankreich und BRD verkaufen immer mehr
  • Singapurs Schienennetz

    Milliarden für die Bahn

    Der Stadtstaat Singapur will im neuen Jahrzehnt Milliardensummen in Streckensanierungen und umfangreiche neue Verbindungen investieren.
    Von Thomas Berger
  • Theater

    Was verlorengeht

    Unschuldige Miniatur: »Totenfest« von Jean Genet am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.
    Von Lothar Zieske
  • Anders leben

    »Wofür es sich zu leben lohnt« lautete im Januar das Thema des Philosophie-Magazins. Derweil die Zeit sich dem »Traum vom anderen Leben« verschrieb.
    Von Helmut Höge
  • Kino

    Eitelkeiten eines Handwerks

    Das Ich als Rolle: Koreeda Hirokazus Film »La Vérité – Leben und lügen lassen«.
    Von Felix Bartels
  • Jahr ohne Sommer

    Die Gender- und Queer-Studies an der Uni Hamburg wurden in den letzten Jahren stark zurückgedrängt. Aktuell ist nun eine der letzten Bastionen queerfeministischer Wissenschaft bedroht: das Zentrum Gender-Wissen.
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Kampf um Arbeitsrechte

    Erst am Anfang

    Gewerkschafter aus Deutschland und Polen diskutieren gemeinsam über bessere Unterstützung für Arbeitsmigranten. Konkrete Hilfe findet derzeit vor allem im Einzelfall statt. Kollektive Gegenwehr bleibt aus.
    Von Reinhard Lauterbach, Slubice
  • Gesundheitsversorgung

    Kleine Kliniken am Ende

    Das Caritas-Krankenhaus im saarländischen Lebach soll im Juli schließen. Die Gewerkschaft Verdi kritisiert das Gesundheitsministerium und bietet der Trägergesellschaft Verhandlungen über einen Tarifvertrag an.
  • Widerstand gegen Kriegsspiele

    Ein offener Brief wendet sich gegen das Kriegsmanöver »Defender 2020«. Außerdem: Die Linke fordert die Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland.
  • Fußball

    Nach zehn Minuten: Rudelbildung

    Knapp davongekommen: Der schwächelnde tschechische Meister Slavia Prag erkämpft sich im Derby gegen Sparta ein Unentschieden.
    Von Matthias István Köhler, Prag

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!