Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Bayer / Monsanto

    Bayer schluckt Monsanto

    Bittere Pille für Landwirte und Konsumenten: Leverkusener Chemieriese nimmt letzte Hürde bei Übernahme des US-Saatgutmultis.
    Von Jana Frielinghaus
  • Merkels Auflagen

    Merkel hat Macrons Stichworte jetzt in einem Interview aufgenommen, denn es besteht Handlungsdruck
    Von Jörg Kronauer
  • Wohnungspolitiker des Tages: Matthias Iken

    Der stellvertretende Chefredakteur des Hamburger Abendblatts hat ein Herz für Immobilienhaie. Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum habe fast ausschließlich mit der Zuwanderung zu tun, findet er.
    Von Kristian Stemmler
  • DDR-Historie

    Schmähen als Staatsdoktrin

    Vor 20 Jahren gab der Bundestag den Startschuss für die »Stiftung Aufarbeitung«. Ziel: Die Deutungshoheit über die DDR
    Von Robert Allertz
  • DDR-Historie

    »Wir spalten nicht, wir versöhnen«

    Die »Stiftung Aufarbeitung« und der Vorwurf der politischen Einseitigkeit. Ein Gespräch mit Rainer Eppelmann
    Von Interview: Robert Allertz
  • Krise in Libyen

    Kriminelle an der Macht

    Die Invasion der USA, Großbritanniens und Frankreichs in Libyen 2011 trägt giftige Früchte. Islamistische Milizen und Warlords bekriegen einander. Ein staatliches Gewaltmonopol existiert nicht.
    Von Christa Schaffmann
  • NATO-Manöver

    Kriegsübung

    Im Baltikum hat am Montag das in diesem Jahr größte Marinemanöver der NATO »Baltops« begonnen. Daran sind fast 5.000 Soldaten beteiligt
  • Konzerneuropa

    Lob für Merkel

    Sowohl Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron als auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker begrüßen Aussagen der Bundeskanzlerin über die Zukunft der Europäischen Union
  • Südafrika

    Zuma-Lager droht mit Aufstand

    Anhänger von Expräsident wollen neue Partei gründen, um ANC unter Druck zu setzen.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Naher Osten

    Stillstand am Golf

    Vor einem Jahr verhängte Saudi-Arabien mit verbündeten Staaten eine Blockade gegen Katar. Die Kooperation mit dem Westen leidet darunter nicht.
    Von Glenn Jäger
  • Burundi

    Esel als Retourkutsche

    Diplomatische Krise zwischen Frankreich und Burundi. Paris bildet aber weiter Armee des Landes aus
    Von Gerrit Hoekman

Zitat des Tages

Wie von zahlreichen Rechtswissenschaftlern dargelegt wurde, habe ich das absolute Recht, mich selbst zu begnadigen, aber warum sollte ich das tun, wenn ich nichts falsch gemacht habe?

US-Präsident Donald Trump am Montag via Twitter zur Frage, ob er wegen Behinderung der Justiz angeklagt werden könnte.
  • Handelsstreit

    Sechs gegen einen

    G-7-Finanzministertreffen: Industriestaaten reagieren verschnupft auf US-Strafzölle. Frankreich stellt den USA Ultimatum
    Von Jörg Kronauer
  • Umfrage

    Angst vor neuer Krise

    Deutsche fürchten um Wohlstand und haben ambivalentes Verhältnis zum Eigentum
  • Kino

    Aber die Feinheiten

    »Auf der Suche nach Oum Kulthum«, ein schwacher Spielfilm über eine legendäre Sängerin
    Von Maximilian Schäffer
  • Arbeitstiere

    Meerschweinchen »arbeiten« nach wie vor in Laboren, sind dort jedoch oft keine Versuchstiere mehr, sondern für die Produktion von Serum zuständig. Massenhaft sind die putzigen Tierchen in Kinderzimmern im Gebrauch
    Von Helmut Höge
  • Geschichte

    Wo denn sonst?

    Konnte in der bleiernen Nazi-Westernstadt Wolfburg 1968 politische Rebellion entstehen? Natürlich. Wo denn sonst?
    Von Christof Meueler
  • Pop

    Sei lässig

    Boundzound ist tot. Zusammen mit Peter Fox und Frank Dellé gründete er 1998 Seeed als Reggaeband mit Bläsern. Auf dem Höhepunkt der Technovermarktung war das eine eigenwillige künstlerische Intervention.
    Von Gerrit Hoekman
  • Fluchtpunkt Las Vegas

    Ein Hörspiel über Fabrikarbeiter, die ihren Boss als Geisel nehmen, ist »Transsilvanien«. Am frühen Donnerstag morgen läuft der Sechsteiler »Talkin’ bout a Revolution? Sendereihe über 1968« an
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Italien

    Das Wunder von San Giovanni

    In Italien hat Amazon erstmals eine Vereinbarung über Arbeitsbedingungen mit den Gewerkschaften unterzeichnet.
    Von Martina Zaninelli
  • Der Eskalation entgegentreten

    Heike Hänsel (Die Linke) verlangt von der Kanzlerin, sie solle dazu beitragen, das Atomabkommen mit Iran zu retten. Außerdem: Das Kinderhilfswerk fordert ein Ende der Hartz-IV-Sanktionen gegen Familien mit Minderjährigen
  • Rugby

    Hinter der Mallinie

    Heidelberger Lokalrivalen kämpften in Berlin um den deutschen Meistertitel im Rugby
    Von Oliver Rast