Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Venezuela

    ¡No Pasarán!

    Venezuela: Chavistas verhindern mit Großdemonstration Angriff auf Regierung. Ausschreitungen von Oppositionellen fordern Todesopfer
    Von André Scheer
  • Gute Nachricht

    In Venezuela sind Hunderttausende auch heute noch bereit, für die Demokratie aufzustehen. Bei Armee und Polizei gibt es keine Anzeichen, dass diese sich für einen Staatsstreich hergeben könnten
    Von André Scheer
  • Feldherr des Tages: Joachim Ferk

    »Wir werden auch in den eigenen Reihen mit Verlusten zu rechnen haben.« Mit dieser todesmutigen Ansprache bereitet der oberste Bereitschaftspolizist Hamburgs, Joachim Ferk, seine Mannen auf den Einsatz ihres Lebens vor.
  • Kampftag

    Heraus zum 1. Mai!

    Bundesweit werden am Tag der Arbeit Zehntausende Menschen für soziale Gerechtigkeit auf die Straße gehen
    Von Markus Bernhardt
  • Griechenland

    Präventive Konterrevolution

    Vor 50 Jahren putschten sich die griechischen Obristen an die Macht. Sie versuchten damit, einer Verschiebung des politischen Kräfteverhältnisses nach links zuvorzukommen
    Von Dennis Püllmann
  • »Ein-Euro-Jobs«

    »Arbeitsagentur sucht nach Zuständigkeiten«

    Für Geflüchtete wollte Ministerin Nahles 100.000 sogenannte Ein-Euro-Jobs schaffen. Das Projekt ist am Kompetenzgerangel der Behörden gescheitert. Gespräch mit Stefan Sell
    Interview: Ralf Wurzbacher
  • Parteien & Wahlen

    Hauen und Stechen

    Aus einstigen Verbündeten sind in der AfD sich erbittert bekämpfende Kontrahenten geworden. Die Partei könnte aber am Wochenende vorerst einer Spaltung entgehen.
    Von Sebastian Friedrich
  • G-20-Gipfel

    Soziales statt Sicherheitszonen

    Die friedliche Demonstration am Mittwoch abend in Hamburg begleitete ein großes Polizeiaufgebot – es blockierte mehrere Seitenstraßen in Richtung Messe, dem Tagungsort des für Juli geplanten G-20-Gipfels, schon jetzt.
    Von Martin Dolzer
  • Energiewirtschaft

    Versteckte Subventionen

    Studie: Privathaushalte unterstützen über die Stromrechnung industrielle Großverbraucher. Zahlreiche Ausnahmen reduzieren deren Preise zusätzlich
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Beschäftigung

    Ärger in der Kabine

    Überlastung, zu späte Entlohnung: Beschäftigte von Air Berlin prangern Missstände im Unternehmen an
  • Hamburg

    »Gewalt gegen Wohnungslose ist Dauerthema«

    In Hamburg soll ein 24jähriger Mann den Schlafsack eines Obdachlosen angezündet haben. Das ist kein Einzelfall. Gespräch mit Julia von Lindern
    Interview: Markus Bernhardt, Düsseldorf
  • Türkei

    Freibrief für Erdogan

    Die oberste Wahlkommission YSK der Türkei hat am Mittwoch alle Einsprüche von Oppositionsparteien und Privatpersonen gegen das Ergebnis des Verfassungsreferendums vom Sonntag zurückgewiesen.
    Von Nick Brauns
  • Kolumbien

    Schlammlawine

    In Kolumbien sind bei erneuten Erdrutschen mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Die Schlammmassen gingen am Mittwoch nach heftigen Regenfällen auf acht Viertel der Stadt Manizales nieder.
  • Wahl in Frankreich

    Favorit der Jungen

    Die Linke jenseits der Sozialdemokratie hat mit Jean-Luc Mélenchon echte Chancen
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Polen

    Tusks Triumphzugfahrt

    Polens Justiz versucht, Exministerpräsidenten in politisches Verfahren hineinzuziehen
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Iran-Abkommen

    Verbale Eskalation gegen Iran

    US-Regierung greift mit Drohungen in Präsidentenwahl der Islamischen Republik ein. Atomabkommen soll gekippt werden
    Von Knut Mellenthin
  • Südafrika

    Zuma stürzen?

    Partner des ANC diskutieren in Kapstadt mit radikaler Opposition über Absetzung von Staats- und Parteichef. Kann ein Politikwechsel noch klappen?
    Von Christian Selz, Kapstadt

Die USA können aus Sicht der Präsidentenberaterin Ivanka Trump beim Thema Berufsausbildung von Deutschland lernen.

Die Deutsche Presseagentur über die Ansichten der neuerdings im Weißen Haus angestellten Tochter des US-Präsidenten Donald Trump
  • Finanzlobby

    Alle gegen Schäuble

    Der Bundesfinanzminister befindet sich seit langem in einer Art Rundumverteidigungsmodus. In Washington will er Vorwürfe zur BRD-Exportstärke entkräften
  • Konzernkonkurrenz

    »Leider auch Entlassungen«

    US-Konzern PPG belagert niederländischen Farbenhersteller Akzo-Nobel. Dessen Vorstand befürchtet Jobverluste. Doch Hedgefonds und Aktionäre machen Druck
    Von Gerrit Hoekman
  • IWF-Jahrestagung

    Höhere Löhne statt mehr Exporte

    Studie des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung: BRD-Außenhandelsüberschüsse würden bei höherem Entgeltniveau sinken
  • Literatur

    Unser Leben, weg ist es

    Penetranz des Alltäglichen: Zsuzsa Bánks neuer Roman »Schlafen werden wir später«
    Von Werner Jung
  • Klassik

    Eine Nase für Mumm

    Unter Linken scheint die Begeisterung für den Dirigenten Theodor Currentzis einhellig. In der FAZ fand sich dagegen mal so etwas wie ein feuilletonistisches Selbstmordattentat
    Von Stefan Siegert
  • Pop im Pop

    Was kommt jetzt?

    Heute wird Iggy Pop 70. Man versteht sehr gut, warum keiner nach ihm spielen wollte. Iggys alter Sparringspartner Alice Cooper hat es einmal folgendermaßen ausgedrückt: »Er erschöpfte das Publikum.«
    Von Frank Schäfer
  • Pop

    Kindergeburtstag auf LSD

    Bei den Flaming Lips geht es ungefär so zu wie auf einem Kindergeburtstag auf LSD. Rosa Riesenkaninchen, mannshohe Stoffeinhörner tummeln sich dort zur aufblasbaren Musik
    Von Michael Saager
  • Türkei

    Foto der Woche

    Mit Frida Kahlo gegen die Diktatur: Seit der Bekanntgabe des offiziellen Ergebnisses des Referendums über ein Präsidialregime in der Türkei gehen Tag für Tag Tausende Menschen auf die Straße.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Antisexismus

    Gleichheit, Solidarität, Respekt

    In Havanna wurde unlängst eine Kampagne vorgestellt, mit der das Thema Gewalt gegen Mädchen und Frauen verbindlich im Unterricht in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen behandelt werden soll.
    Von Volker Hermsdorf
  • Frauenbewegung international

    »Nicht unsere Schwestern«

    »Die Feministinnen sind oft gegen uns Sozialistinnen«, erklärt uns Chasca vom Frauenkollektiv »Sisary Warmi«, das sich nicht als feministisch versteht. Zu sehr ist der Begriff in Peru vom bürgerlichen Feminismus geprägt.
    Von Eleonora Roldán Mendívil
  • Eindimensionale Wirtschaftspolitik

    Linke-Kochef Bernd Riexinger kommentiert die deutschen Exportüberschüsse. Außerdem: Ein Klinikum des Helios-Konzerns muss Bußgeld wegen nicht gewährter Pausen zahlen
  • Radsport

    Alte Dame mit Ansprüchen

    Das seit 1892 ausgetragene Radrennen Lüttich–Bastogne–Lüttich wird den Fahrern am Sonntag einiges abverlangen.
    Von Janusz Berthold