Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 21.04.2017, Seite 6 / Ausland

Jakarta: Verfolgung ­wegen »Blasphemie«

Jakarta. Wegen vermeintlich abfälliger Bemerkungen über den Koran hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag gegen den christlichen Gouverneur der indonesischen Hauptstadt Jakarta, Basuki Tjahaja Purnama, ein Jahr Haft auf Bewährung beantragt. Purnama war erst am Mittwoch mit einer neuen Kandidatur gescheitert. In der Stichwahl musste er sich klar dem muslimischen Kandidaten Anies Baswedan geschlagen geben. Der seit 2014 amtierende Gouverneur hatte im Wahlkampf gesagt, man solle sich nicht von jenen leiten lassen, die den Koran zitierten, um seine Wahl zu verhindern. Daraufhin gingen aus Protest bis zu eine halbe Million Menschen gegen ihn auf die Straße. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo