Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 21.04.2017, Seite 7 / Ausland

Griechenland: Vorerst keine Zahlungen

Brüssel. Griechenland muss weiter auf frische Finanzmittel der internationalen Geldgeber warten. Eine umfassende Lösung sei vor dem nächsten Treffen der Euro-Finanzminister am 22. Mai nicht wahrscheinlich, sagte ein Sprecher des Athener Kabinetts am Donnerstag. Anfang April hatten sich die Euro-Gruppe, der IWF und die griechische Regierung in Malta grundsätzlich auf weitere Maßnahmen geeinigt, die den Weg zu neuen Finanzmitteln aus dem »Hilfsprogramm« ebnen sollen. Gefordert werden etwa erneute Sozialkürzungen und Privatisierungen. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo